Trend & Test

essen-trinken - Trend und Test - DesignBlog

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Essen & Trinken

Galbani Ricotta

Vor allem im Sommer liebe ich die leichte Küche.
Wenn sie dann noch italienisch angehaucht ist - umso besser.

Und genau in diesem Moment kommt eine Mail vom brandnooz-Bloggerclub:


Galbani Ricotta:

Mit dem frischen und leichten Galbani Ricotta, einer italienischen Käsespezialität auf Molkebasis, lassen sich eine Vielzahl typisch italienischer Gerichte zaubern. Ricotta wird oftmals anstelle von Quark oder herkömmlichen Frischkäse verwendet. Mit seinem natürlichen Fettgehalt von nur 13 % absolut macht der schmackhafte Käse in allen Bereichen eine „gute Figur“. 


Galbani Ricotta ist ein vielseitig verwendbarer Käse aus Kuhmilch-Molke. Er lässt sich hervorragend zu Brotaufstrich verarbeiten oder zum Verfeinern von Saucen, Hauptgerichten und Desserts verwenden. Mit seinem feinen Geschmack und der körnigen Konsistenz passt er perfekt in die leichte italienische Küche.


Gesunde Inhaltsstoffe:

Mit seinem von Natur aus niedrigen Fettgehalt und einem hohen Anteil an Kalzium und hochwertigem Eiweiß macht er jedes Gericht zum leichten Genuss. Galbani Ricotta ist nicht nur frisch, lecker und vielfältig, sondern auch noch leicht und sehr gesund!


Koche und genieße mit Galbani Ricotta:

Bei einem kreativen Kochabend lassen sich sämtliche Vorteile des leichten Käses kennen lernen. Inspiration kannst Du Dir zum Beispiel auf der Galbani-Website holen. Dort findest Du viele leckere Rezeptideen wie etwa Crostini mit Thunfisch, Parmaschinken-Ricotta-Quiche oder eine Cassata Kuppeltorte.


Besonders lecker als frischer Brotaufstrich:

Auch als Brotaufstrich eignet sich Galbani Ricotta hervorragend. Entweder pur oder kombiniert mit ein paar leckeren Zutaten, z.B. einfach mit frischen Kräutern, gehacktem Rucola, Tomatenmark, Salz und Pfeffer mischen – schon ist ein leichter italienischer Brotaufstrich fertig!




Und wie immer gilt das Motto:

Taste the News bei brandnooz und werde Produkttester!



Trend & Test 03.08.2012, 18.44 | (0/0) Kommentare | PL

Salakis Schafskäse

Sommer, Sonne, Urlaubsfeeling...

Jetzt ist es die richtige Zeit zum Grillen. Oder um Leichtes zu genießen.

Zum richtigen Urlaubsgefühl gehören für mich mediterrane Leckereien und somit auch Schafskäse.

Hier meine Empfehlung:

SALAKIS aus 100% Schafmilch – Produktinformation:



Hol Dir mediterranes Flair nach Hause
Mit Salakis Schafkäse kannst Du dir im Handumdrehen mediterranes Flair nach Hause holen. Der vielseitig verwendbare Schafkäse aus 100% Schafmilch hat eine besonders zartschmelzende Konsistenz, die es erlaubt, den Käse leicht zu schneiden und zu verarbeiten. Dies macht ihn zu einem unerlässlichen Begleiter in der kreativen mediterranen Küche.

Beste Qualität aus 100% Schafmilch
Salakis wird nach bester Tradition aus 100% reiner Schafmilch ohne Zusatzstoffe hergestellt. Dies verleiht ihm sein frisches und würziges Aroma und seine einzigartige Konsistenz.

Die Schafe aus dem Mittelmeerraum, aus deren Milch Salakis gemacht wird, geben nur 2-3 Liter Milch pro Tag – während Kühe durchschnittlich 25 Liter produzieren. Diese wertvolle Milch ist verantwortlich für die hohe Qualität und das cremige Geschmackserlebnis.

Dabei liegt der mediterrane Schafkäse-Genuss mit Salakis voll im Trend, da kaum ein anderer Käse Geschmack und Genuss auf so gesunde Weise verbindet.
Denn Schafmilch ist besonders nährstoffreich, Quelle von Kalzium, reich an hochwertigen Eiweißen und enthält die Vitamine D und B12.



Urlaubsfeeling in den heimischen vier Wänden
Die Sorten „Natur“ bzw. „Kräuter“ können nicht nur Salaten das gewisse Extra verleihen.
Sie eignen sich auch als Füllung von Tomaten, Auberginen, Zucchini oder Paprika, die anschließend herzhaft gegrillt werden. Oder auch als Schafkäse-Steak auf dem Grill sind sie ein echter Genuss.

Rezeptideen findest Du unter anderem auf der Rezeptseite von Salakis.
Du kannst aber natürlich auch Deine kreative Ader in der Küche ganz nach Belieben ausleben und Rezepte nach Deiner persönlichen Vorstellung kreieren.



Wollt ihr ebenfalls den leckeren Schafskäse von Salakis testen?

Dann ab zu brandnooz und werde Produkttester!

Taste the News!

Trend & Test 10.07.2012, 22.01 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Arla Natura Käse

Unsere ganze Familie liebt Käse.

Da ist es ganz klar, dass dieser in verschiedenen Variationen immer bei uns zu finden ist.

Vor einigen Wochen habe ich dann erfahren, dass ich mit vielen anderen Empfehlerinnen Arla Natura testen darf. Was hab ich mich gefreut.

Arla ist eine Marke, die wir sowieso schon regelmässig kaufen, weil und die Qualität einfach bisher überzeugt hat.

Und auch der Käse von Arla hat uns voll überzeugt.



Das schreibt der Hersteller:

Ausschließlich natürliche Zutaten, keine Zusätze und ein unnachahmlich natürlicher Geschmack – Arla Natura hält, was der Name verspricht.
Herrlich mild und aromatisch Mit seinem unwiderstehlich mild-aromatischen Geschmack und seiner Natürlichkeit ist Arla Natura der ideale Käse für alle, die sich auf unkomplizierte Art natürlich ernähren möchten. Dabei müssen Sie auf Geschmack und Genuss nicht verzichten!

Egal, ob zum Frühstück, Abendbrot oder für den kleinen Genuss zwischendurch – Arla Natura ist für jedermann zu jedem Anlass die perfekte Wahl. Natürlicher, unnachahmlicher Käsegenuss Der neue Arla Natura beinhaltet keinerlei Zusätze wie Konservierungs- oder Farbstoffe, sondern ist ein echtes Stück Natur pur.

Zum Beispiel enthält Arla Natura kein Beta-Carotin, ein Farbstoff, der bei vielen anderen Schnittkäsesorten zur Intensivierung der Farbe eingesetzt wird.

Das ist unsere Meinung:
Wie oben schon erwähnt, sind wir große Käsefans. Natürlich waren die Erwartungen von uns dementsprechend hoch. Die Verpackung hat ein tolles Design und ist leicht zu öffnen. Ganz toll finden wir, dass zwischen jeder Scheibe ein Blatt Papier ist.

So kann man diesen ganz einfach einzeln entnehmen, ohne das etwas zusammenklebt oder die Scheiben irgendwie einreissen. Der Käse schmeckt mild. Er zergeht fast auf der Zunge und trotz seiner Milde ist er sehr aromatisch.

Mehr braucht es nicht, als eine Scheibe gutes Brot und leckeren Arla Natur.

Er ist übrigens auch zum überbacken gut geeignet.

Was auch noch sehr positiv ist, dass auch Personen mit Laktoseintoleranz in Genuss von Arla kommen können, da dieser laktosefrei ist.

Wir und alle unsere Mittester fanden Arla Natur einfach nur lecker.

Volle 5 von 5 Punkten.

getestet von Sandy,
Familie, Freunden, Nachbarn

Trend & Test 29.06.2012, 11.55 | (0/0) Kommentare | PL

Bahlsen Comtess - 30 % weniger Zucker

Hallo liebe Leser!
Hier ist wieder die "Oma". Ich bin übrigens die Uschi und auch heute schreibe ich darüber, was ich die letzte Zeit getestet habe.

Meist backe ich ja selbst, aber ab und an nehm ich dann doch auch mal fertige Produkte. Da kam folgender Test - vor allem zur feiertagsreichen Zeit - gerade richtig.

Diesmal durften wir Bahlsen Comtess - 30 % weniger Zucker probieren.
Herzlichen Dank an Bahlsen und natürlich wieder an den Lisa-Freundeskreis.


(Foto Bahlsen)

Die beiden Sorten die wir erhalten haben waren
Bahlsen Comtess Zitrone und Bahlsen Comtess Marmor

Hier weiter Herstellerangaben:
Endlich kann man wieder im Freien genießen – da freut man sich schon auf Kaffee und Kuchen im Garten oder auf dem Balkon.

Und darauf können Sie sich ab jetzt sogar mit gutem Gewissen freuen. Denn mit Bahlsen COMTESS Marmor 30% weniger Zucker und Bahlsen COMTESS Zitrone 30% weniger Zucker hat das Unternehmen Bahlsen zwei saftige Rührkuchen auf den Markt gebracht, die 30% weniger Zucker als herkömmliche Fertigkuchen enthalten. Voller Geschmack bei weniger Zucker Bei den neuen COMTESS-Varianten bleibt der Geschmack trotz deutlich weniger Zuckeranteil aber nicht auf der Strecke.

Durch das Zusammenspiel von feinem Kakao und Schokoladenglasur sorgt Bahlsen COMTESS Marmor bei allen, die es gern schokoladig mögen, für ein leckeres Kuchenvergnügen.

Bahlsen COMTESS Zitrone sorgt durch die zarte Zitronennote im saftigen Rührkuchen und der Zitronenglasur bei Fruchtfans für Freude. Beide Kuchen werden in einer Portionsgröße von 210g angeboten: ideal für den gemütlichen Kaffee zu zweit. Natürliche Zutaten für höchste Qualität Bei der Herstellung von COMTESS 30% weniger Zucker werden, wie bei den sonstigen COMTESS-Produkten, keine Konservierungs- und Farbstoffe verwendet.

Ausgewählte Zutaten wie natürliche Aromen und Weizenmehl aus kontrolliertem Vertragsanbau gewährleisten beste Bahlsen-Qualität.

Das meinen wir:
Die Größe der Kuchen ist genial. Einfach mal zu Kaffee und Kuchen reichen oder wenn Besuch da ist hinstellen.

Der Geschmack ist wirklich gut und dass da weniger Zucker drin ist, merkt man nicht.

Was man aber feststellen kann ist, dass dieser Kuchen einfach nur trocken ist. Nix da saftig.
Der will im Mund gar nicht weniger werden und man kaut auf ihm rum, wie auf Pappe.

Gut - es ist ein sog. "Trockenkuchen". Aber deswegen muss es sich im Mund nicht anfühlen, als würde es immer mehr werden. Und weil das so ist, geht zwangsweise der durchaus gute Geschmack ziemlich unter.

Wir sind weitaus Besseres von Bahlsen gewohnt und geben daher nur 3 von 5 Sternchen.

Die Idee an sich, zuckerreduzieren Kuchen zu produzieren ist klasse. Aber hier sollte noch ein wenig nachgebessert werden.

getestet von Uschi, Familie,
Freunden, Bekannten

Trend & Test 28.06.2012, 14.50 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Dreh & Trink

Ich kann mich noch erinnern, dass es genau diese Flaschen schon gab, als ich noch ein Kind war.

Wir haben sie damals geliebt und umso überraschter war ich, als ich Dreh & Trink (auch Twist & Trink) in unserem Verbrauchermarkt entdeckte.

Klar, dass ich nicht daran vorbeigehen konnte und dem Racker welche mitgenommen habe.



Das schreibt der Hersteller:
Dreh und Trink ist einzigartig!
Mit nur einem Dreh öffnest du den Verschluss. Die Dreh-und-Trink-Flasche ist leicht, unzerbrechlich und bunt. Das macht schon beim Hinsehen Spaß! Die kleine handliche Flasche passt super in deine Hand.

Dreh und Trink ist die erste Flasche, die du selber öffnen und trinken kannst. Direkt aus der Flasche ohne Becher oder Glas. Was trinkst du eigentlich, wenn du Dreh und Trink zu dir nimmst? Ein erfrischendes Fruchtsaftgetränk ohne Kohlensäure - also ohne Blasen.

Nach einem besonderen Rezept entsteht aus natürlichem Fruchtsaftkonzentrat, Zucker, Zitronensäure und Klosterquell-Wasser der leckere Dreh-und-Trink-Saft. Der Saft wird anschließend pasteurisiert (so wird er rein und lange haltbar) und in die Abfüllmaschine weitergeleitet.

Die Abfüllanlage ist ganz speziell gebaut. Die Dreh-und-Trink-Polyethylen-Flasche (das ist ein spezielles Material) wird in nur einem Arbeitsvorgang geformt, befüllt und verschlossen.

Dann bekommt die unzerbrechliche Dreh-und-Trink-Flasche noch das Etikett. In Wellpappekartons abgepackt, macht sich dein Dreh und Trink dann auf die Reise zu dir. Wenn du die Flasche ausgetrunken hast, kannst du damit spielen und lustige Sachen basteln.

Das alles ist schon einzigartig, nicht?

Dreh & trink gibt es in den Sorten:
Erdbeere
Kirsche
Waldbeere
Apfel
Colamix (natürlich koffeinfrei)

Das ist unsere Meinung:
Wie fast jedes Produkt hat alles seine Vor- und Nachteile. Ich habe hier mal kurz aufgelistet, was uns aufgefallen ist:

Vorteile:
für jeden genau der richtige Geschmack
einfach zu öffnen
handlich
leichte Verpackung und somit ideal für unterwegs

Nachteile:
der verbleibende Plastikmüll
doch recht hoher Zuckeranteil

Kinder sind natürlich von dem Getränk begeistert. Es schmeckt ja auch lecker.  Sogar uns Erwachsenen.

Jetzt bei der Wärme einfach in den Kühlschrank legen und frisch genießen. Da ist es ein echter Durstlöscher.

Wir haben uns schon Nachschub besorgt und werden das auch weiterhin tun.
Denn gerade mal unterwegs finde ich die leichten Flaschen zum Mitnehmen mehr als ideal und mach dem Kind damit noch eine Freude. Was will man als Elternteil mehr?

Man muss es halt nur wie mit Allem halten: von nichts zu viel und immer genau das richtige Maß!

Man kann Dreh & Trink auf jeden Fall empfehlen!

5 von 5 Sternchen.

Ein dickes Dankeschön geht an Herrn Seddig, der mir ganz schnell und unkompliziert weitergeholfen und uns verraten hat, wo wir bei uns in der Nähe Dreh & Trink erwerben können. Ganz nebenbei bekamen wir noch eine Testpackung mit allen erhältlichen Sorgen und Werbematerialien.

Beides fand bei unserem Kind und den Freunden einen riesen Anklang.

Wer Dreh & Trink nun auch ausporbieren möchte: in Bayern gibts das gesamte Sortiment inzwischen in allen Rewe-Märkten.

getestet vom Racker,
Familie, Freunden, Bekannten
Nachbarn

Trend & Test 19.06.2012, 14.34 | (0/0) Kommentare | PL

Plant for the Planet - Die gute Schokolade

Von Plant for the Planet habe ich das erste mal von Kerstin, als sie mir von der Schulaktion bei ihnen berichtet hat, eben für diese Organisation Bäume zu pflanzen.

Ich fand die Idee so toll, dass ich unsere Lehrer darauf aufmerksam gemacht habe und nun pflanzen auch wir für Plant for the Planet Bäume.

Heute habe ich dank Trnd erfahren, dass es eine neue Idee dieser Schülerinitiative gibt - Die Gute Schokolade.

Hier ein paar kurze Informationen, wie es zu der Idee kam:
Die Idee zur Guten Schokolade hatten die Kinder vor ca. einem Jahr, weil sie enttäuscht waren, dass Vertreter der Schokoladenindustrie sich trotz Versprechens zunächst nicht an der „Future Fee“ beteiligen wollten. (Die Future Fee ist eine Branchenabgabe, bei der sich Branchenvertreter bereit erklären 0,1 Promille ihres Jahresumsatzes für Plant-for-the-Planet zu spenden).

Deshalb hat Plant-for-the-Planet selbst eine Schokolade entwickelt, die so ist, wie sich die Kinder jedes Produkt wünschen: klimaneutral und fair gehandelt. Fair gehandelt, weil sie möchten, dass andere Kinder nicht für sie arbeiten müssen, während sie selbst zur Schule gehen. Und klimaneutral soll das Produkt natürlich sein, weil sich die Kinder für eine lebenswerte Zukunft einsetzen.

Am 06. Januar 2012 haben sie dann einen Hersteller gefunden, der die Schokolade produziert. Einen Monat später haben sich die ersten Händler bereiterklärt, Die Gute Schokolade in das Sortiment ihrer Läden aufzunehmen. Und am 20. April 2012 haben die Kinder dann bereits ihren ersten “Schokomob” und die erste Schokoladenverkostung in einem dm Drogeriemarkt veranstaltet.
Hier ein Video davon.



Eine wunderbare Idee, eine tolle Umsetzung - Kinder sind unsere Zukunft!
Bitte unterstützt die Aktion, pflanzt Bäume oder kauft diese Schokolade (oder einfach beides ;o)).

Die Gute Schokolade ist seit 13. April 2012 im Handel und derzeit in folgenden Läden erhältlich: Deutschlandweit bei dm und Kaufland. Regional bei akzenta Wuppertal, Rewe Dortmund, tengelmann Region München/Oberbayern, tegut (ausgewählte Filialen). Österreich: Nah & Frisch, A&O Kaufmann. Weitere Läden folgen nach und nach (demnächst z.B. Rewe und Tengelmann auch deutschlandweit).

Wenn ihr mehr über diese Aktion erfahren wollt, dann besucht einfach die Homepage von Plant-for-the-Planet.

Trend & Test 14.06.2012, 21.20 | (0/0) Kommentare | PL

Melitta Selection des Jahres mit Monsooned Malabar Bohnen

Wir - allen voran mein Mann - sind richtige Kaffeeliebhaber.
Schon lange sind wir daher im Besitz eines Kaffee-Vollautomaten.


Immer wieder probieren wir neue Bohnen aus und wir freuen uns daher, bei dem neuesten Test der genuss-experten dabei zu sein:

Melitta Bella Creme
Selection des Jahres mit Monsooned Malabar Bohnen


In unserem Testpaket war aber nicht nur diese eine Sorte zu finden. Großzügigerweise haben wir noch die anderen Sorten mit Crema erhalten und einmal Espressobohnen.



Das schreibt der Hersteller:
Die Melitta BellaCrema Selection des Jahres. Diese Kaffee-Spezialität besteht wie alle anderen BellaCrema-Mischungen auch, aus 100% Arabica Bohnen. Das Besondere an der Selection des Jahres 2012 ist die Komposition mit Monsooned Malabar Bohnen aus Südindien. Sie sorgen für ein unvergleichlich vollmundiges Aroma.

Ein spezielles Veredelungsverfahren, auch Monsooning genannt, und die Röstung durch die erfahrenen Melitta-Röstmeister, sorgen für weiche und an dunkle Schokolade erinnernde Noten.

Das Geheimnis der Monsoones Malabar Bohnen:
Diese Bohnen kommen aus Indien und werden einem besonderen Veredelungsverfahren - dem sog. Monsooning - aus.
Hierbei werden die geernteten und getrockneten Kaffeebohnen dem Monsun ausgesetzt.

Während der ersten Tage nehmen sie viel Feuchtigkeit auf, verändern ihre Größe, das Gewicht und auch den Geschmack. Danach werden sie geröstet.
Je nach Röstgrad schmecken die Monsooned Malabar Bohnen leicht nussig oder schokoladig.

Das ist unsere Meinung zur Selection des Jahres:
Die Meinungen bei uns und Freunden reichen von sehr gut, bis hin zu viel zu bitter.

Je nach Kaffeemaschine und Mahlgrad unterscheidet sich natürlich der Geschmack. Wir können das nussig und schokoladig durchaus bestätigen. Auch unsere Freunde finden den Geruch, den Geschmack und die Röstung an sich nicht schlecht.

Allerdings ist der Nachgeschmack oftmals doch bitter. Bei manch einem führt das zu Sodbrennen.

Nur bei Kaffeevariationen wie Latte Macchiato, Cappucino oder ähnlichem kann man an den Melittabohnen gar nichts aussetzen.

Der Preis liegt bei ca. 11.-- Euro je Kilo und ist somit wirklich ok.

Leider kommt Melitta nicht ganz an unseren Lieblingskaffee heran. Als Vieltrinker sind wir allerdings auch schwer zu überzeugen. Da muss es schon etwas ganz, ganz Besonderes sein.

Von uns gibt es aufgrund des bitteren Nachgeschmacks
gute 3 von 5 Punkten!


getestet von Sandy,
Familie, Freunden, Bekannten
Kollegen



Trend & Test 09.06.2012, 19.44 | (0/0) Kommentare | PL

Ehrmann LACTO Zero

Normalerweise schreibt hier ja nur meine liebe Tochter.

Aber diesmal darf auch die "Omamutsch" etwas testen und berichten.

Vor einigen Jahren wurde bei mir eine Laktoseintoleranz festgestellt.
Mir ging es lange Zeit schlecht, bis die Ärzte eine Grund für mein Unwohlsein fanden.

Damals habe ich meine Ernährung umgestellt und nutze seitdem überwiegend laktosefreie Produkte.

Daher habe ich mich sehr gefreut, dass ich nun LACTOZero von Ehrmann testen darf.

Mit 899 weiteren Testern darf ich dank dem Lisa-Freundeskreis viele leckere Sorten Joghurt und Joghurt-Quark-Creme testen.

Das Paket war riesig groß und enthielt jede Menge Produkte für mich, die Familie und Freunde zum weitergeben. Vielen Dank dafür an Ehrmann und Lisa.


(Foto Ehrmann/Lisas Freundeskreis)

Das schreibt der Hersteller:
Keine Laktose, kein Gluten, dafür viel Calcium und noch mehr Geschmack – das ist Ehrmann LACTO Zero!

Gesunder Genuss für die ganze Familie:
Milchprodukte sind wichtig für die tägliche Ernährung. Doch Inhaltsstoffe wie Laktose und Gluten können bei vielen Menschen Beschwerden auslösen.

Aber wer deswegen auf Joghurt & Co. verzichtet, riskiert wiederum Calciummangel. Nur Gutes ist drin Deswegen ist Ehrmann LACTO Zero laktose- und glutenfrei, enthält aber wichtiges Calcium. Schon 100 g decken 15 Prozent des täglichen Calciumbedarfs.

Mit LACTO Zero trägt Ehrmann diesen Verbraucherwünschen Rechnung:
Die LACTO Zero Fruchtjoghurts und Quark-Joghurt-Cremes verwöhnen mit 100 % Laktosefreiheit und kommen völlig ohne Gluten aus.
Besonders schöner Nebeneffekt:
Schon 100 Gramm genügen, um 15 % des Tagesbedarf an Calcium abzudecken!
Ideal für alle, die gesundheitsbewusst genießen wollen.

Es gibt sie in den Sorten Pfirsich-Maracuja, Kirsche, Erdbeere und Stracciatella als Fruchtjoghurt (150g-Becher) und als Quark-Joghurt-Creme (135g-Becher).

Wir haben probiert und meinen:
Einfach lecker!
Cremig, fruchtig, viel Geschmack.
Und wunderbar verträglich.

Für Zwischendrin oder als Dessert bestens geeignet.

Vor allem die Sorten Pfirsich-Maracuja und Kirsche sind bei allen Mittestern mehr als gut angekommen.

Leider ist recht viel Zucker enthalten. Pro Becher fallen halt dann doch 21g an und 143 kcal. Für eine zuckerarme Ernährung und Diabetiker ist LactoZero daher eher weniger geeignet bzw. muss man aufpassen, dass man nicht zuviel davon isst.

4 starke von 5 Sternen von uns!






getestet von Oma, Famile,

Freunde, Nachbarn

Trend & Test 08.06.2012, 13.48 | (0/0) Kommentare | PL

JEVER Fun

Draussen ist es warm, die Fußball-EM steht vor der Tür und überhaupt ist es jetzt genau die richtige Zeit um die warmen Abende gemütlich mit Freunden und der Familie im Freien zu verbringen.

Egal ob Spiel oder Sport - eine kühle Erfrischung darf nicht fehlen.

Gerade ein kühles Bier ist ein Genuss.
Eins meiner Favoriten dabei ist eindeutig das Pilsener von Jever.

Und damit man das frisisch herbe Pils auch ganz ohne schlechtes Gewissen testen kann, gibt es jetzt das leckere
Jever Fun.
Hier ist Spass ganz ohne Alkohol garantiert!




Jever Fun – unverwechselbar wie seine Heimat Friesland
Wasser, Luft, Licht und das raue Klima Frieslands verleihen Jever Fun seinen typischen Charakter. Jever Fun wird als Vollbier gebraut und der Alkohol anschließend so schonend entzogen, dass der typische Geschmack komplett erhalten bleibt. Auf diese Weise entsteht ein perfekter Durstlöscher, der Dich – am besten gekühlt bei 4-7 Grad – jederzeit optimal erfrischt!

Viel Spaß da draußen mit Jever Fun
Was macht den Kopf besser frei als aktiv zu werden, gemeinsam mit Freunden? Um den Alltagstrott hinter sich zu lassen, ist Jever Fun garantiert der passende Begleiter. Jetzt, da der Sommer in großen Schritten auf uns zukommt, wird es höchste Zeit, um die Outdoor-Saison zu eröffnen! Wie wäre es zum Beispiel mit Frisbee oder Boccia? Oder etwas trendiger: Balancieren auf einer Slackline? In jedem Falle passt eine friesisch-herbe Erfrischung optimal dazu. Viel Spaß da draußen.



Du möchtest auch das neue Jever Fun alkoholfrei testen?

Dann melde dich ganz schnell bei brandnooz an, denn  genau hier gilt:
Taste the News!

Trend & Test 24.05.2012, 13.05 | (0/0) Kommentare | PL

Naturals Purer Chipsgenuss Rosmarin

Bei der erdbeerlounge wurde ich als Empfehlerin ausgewählt, um die neuen Naturals Purer Chipsgenuss mit Rosmarin von Lorenz zu testen.

Naturals - das sind knusprige Kartoffelchips aus rein natürlichen Zutaten.
Die Kartoffeln stammen aus regionalem Anbau und werden mit der Schale in hauchdünne Scheiben geschnitten. Ausgewählte Gewürze verfeinern diese leckere Knabbereien.
Ganz ohne Zusatzstoffe. Weder künstliche Aromen noch Konservierungsstoffe sind enthalten. Weiterhin sind die Naturals glutenfrei.

Das meint der Hersteller (Spot):


Das ist unsere Meinung:
Als ich daheim davon erzählte, dass ich die Naturals mit Rosmarin testen darf, wurde mein Mann gleich hellhörig.

Bei seiner letzten Geschäftsreise erhielt er im Flugzeug ein Snackpaket mit der Sorte Naturals mit Meersalz & Pfeffer.

Bevor ich das Paket in Händen hielt, hat er mir schon vorgeschwärmt, wie lecker knusprig die seien und dass er absolut begeistert davon ist.

Zum Probieren gab es dann 5 Originaltüten mit je 110 g Inhalt und 20 Probierpackungen.

Nach dem ersten Probieren stand für uns fest: die sind einfach lecker. Und sie schmecken nicht nur, sie riechen auch beim Öffnen einfach besser als andre Chips. Sie sind knusprig lecker und schmecken wirklich, wie Chips schmecken sollen.

Die Chipstüten waren ratzfatz verteilt und auch unsere Mittester waren genauso begeistert wie wir und sind wie wir gleich zum einkaufen, um auch die anderen Sorten zu probieren. Und auch diese überzeugten uns sehr.

Der Preis ist allerdings mit 1,79 Euro für 110 g schon recht hoch gegriffen.
Sicherlich nicht für jeden erschwinglich.

Aber im Endeffekt sind sie jeden Cent wert.

Aufgrund des hohen Preises haben wir ein Sternchen abgezogen. Für alles andere einfach nur Daumen hoch! Wir können Naturals Purer Chipsgenuss nur empfehlen. Jede Sorte!

4 von 5 Sternchen und eine dicke Empfehlung!

getestet von Sandy,
Familie, Freunde, Besuch




Trend & Test 24.04.2012, 14.03 | (0/0) Kommentare | PL

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031