Trend & Test

buch-rezensionen - Trend und Test - DesignBlog

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Buch - Rezensionen

Rezension: Warum nur? - Freya von Stülpnagel

Allein in Deutschland nehmen sich jährlich über 10000 Menschen das Leben. Suizid ist ein Thema, das immer noch zu sehr tabuisiert wird. Dabei sind davon viele Menschen betroffen. Auch ich selbst. Vor einigen Jahren hat sich meine Tante das Leben genommen, weil eine Erkrankung sie depressiv werden liess.

Anfang des Jahres traf es dann unsere engsten Freunde. Auch hier war eine Depression der Auslöser, der letztendlich einen Suizid nach sich zog.

Mir hat damals ein Buch sehr geholfen, das ich Euch heute hier vorstelle. Genau dieses Buch habe ich jetzt auch unseren Freunden geschenkt und hoffe, dass es Ihnen ebenso hilft, wie mir damals.



Titel: Warum nur? Trost und Hilfe für Suizid-Hinterbliebene
Autor: Freya v. Stülpnagel
Verlag: Kösel
Seiten: 160
ISBN:978-3466370672
Preis: 14,99 Euro
...weiterlesen

Trend & Test 22.05.2018, 15.00 | (0/0) Kommentare | PL

Rezension: Unter Briten - Begegnungen mit einem unbegreiflichem Volk von Christoph Scheuermann

Ich mag die Engländer. Sehr. Mit all Ihren Eigenarten und Angewohnheiten, die ich schon kennenlernen durfte.

Und weil dem so ist, war ich unglaublich auf den Spiegel-Bestseller „Unter Briten – Begegnungen mit einem unbegreiflichen Volk“ gespannt. Ob ich hier noch etwas Neues erfahre?



Titel: Unter Briten - Begegnungen mit einem unbegreiflichen Volk
Autor: Christoph Schermann
Verlag: Penguin Verlag
Seiten: 240
ISBN: 978-3809434917
Preis: 10,00 Euro
...weiterlesen

Trend & Test 08.04.2018, 14.00 | (0/0) Kommentare | PL

Rezension: Schlank & glücklich mit LowCarb - Die Genießer-Diät

Seit knapp einen Jahr ernähre ich mich inzwischen nach Low Carb. Ich mag diese Form der Ernährung und habe auch schon gute Erfolge damit erzielt. Inzwischen sind schon 70 Kilo weg und ich richtig stolz auf mich.

Dabei muss ich zugeben, dass ich mich mit max. 30g Kohlenhydrate pro Tag ernähre. Das fällt schon fast in den Bereich der ketogenen Ernährung.

Allerdings komme ich wunderbar damit zurecht. Ich bin da auch recht "steil" eingestiegen und habe mich nicht erst langsam nach unten gearbeitet.

Tips und Anregungen zu neuen Rezepten hole ich mir aus dem Internet und aus Büchern zum Thema Low Carb. Heute stelle ich Euch "Schlank & glücklich mit Low Carb - Die Genießer-Diät" vor.



Titel: Schlank & glücklich mit Low Carb - Die Genießer Diät
Autor: Daniel Hauser
Verlag: Bassermann Verlag
Seiten: 112
ISBN: 978-3809434917
Preis: 7,99 Euro
...weiterlesen

Trend & Test 22.02.2018, 15.00 | (0/0) Kommentare | PL

Rezension: Willkommen bei den Friedlaenders von Adrienne Friedlaender

Gerade die letzten Jahre war das Thema „Flüchtlinge“ in allen Medien präsent. Auch heute ist es noch ein großes Thema, wenn es um die Politik geht.

Das wird sich vermutlich auch nicht so schnell ändern und das war auch der Grund, dass ich das Buch „Willkommen bei den Friedlaenders“ lesen wollte, dass ich Euch hier nun vorstelle.


Titel: Willkommen bei den Friedlaenders
Autor: Adrienne Friedlaender
Verlag: blanvalet
Seiten: 224
ISBN: 978-3764506254
Preis: 16,00 Euro (gebundene Ausgabe)
...weiterlesen

Trend & Test 22.01.2018, 13.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Rezension: Schlaflose Nächte und Küsse zum Frühstück von Matteo Bussola

Die Zeit, dass uns unser Sohn naseweise und kindliche Ansichten mitteilte ist leider schon lange vorbei. Manchmal vermisse ich diese Zeit. Heute ist er schon ein richtige Pubertier.

Egal ob auf sog. Mamablogs oder auch in Büchern. Ich lese alles rund ums Thema „Kindermund“ auch heute noch unglaublich gerne.

Besonders wird es, wenn anstatt einer Frau auch mal ein Mann über seine Erlebnisse mit dem Nachwuchs aufschreibt. Dann entsteht daraus das Buch, das ich Euch jetzt vorstellen möchte.


Titel: Schlaflose Nächte und Küsse zum Frühstück
Autor: Matteo Bussola
Verlag: Penguin Verlag
Seiten: 256
ISBN: 978-3328101642
Preis: 12,00 Euro (Taschenbuch)


Verlagsinfo
«Kommt dein Auto mit dir in den Himmel, Papa?« »Öh, ja. Es sei denn, du brauchst es.« »Nein, nein, nimm es nur mit.« »Gut.« »Aber lass mir was zum Spielen und die Mama da.«

Matteo Bussola hat drei kleine Töchter. Sie sind neugierig, naseweis, und sie würden jahrelang auf den Frühling verzichten, wenn es dafür nur jeden Abend Pizza gäbe. Vor zwei Jahren begann Bussola damit, seinen Alltag auf Facebook zu dokumentieren, und begeisterte damit spontan hunderttausende Menschen. Denn wie diese drei kleinen Persönchen ihrem Vater die Welt erklären, trifft den Leser mitten ins Herz.

Sie sind authentisch, sie sind witzig, sie sind unschlagbar in ihrer kindlichen Logik – und sie stellen alles infrage, was wir über das Leben und die Liebe zu wissen glaubten. Das Buch für jeden, der Kinder hat, Kinder liebt, oder Kinder noch nie verstanden hat! ...weiterlesen

Trend & Test 10.01.2018, 15.00 | (0/0) Kommentare | PL

Rezension: Das kleinste Klo steht in Bordeaux - Kurioses aus Europa

Wir reisen gerne und viel und haben daher den ein oder anderen klassischen Reiseführer oder auch Bildbände der Orte, an denen wir waren im Regal stehen.

Beim Stöbern bin ich dann auf das Buch „Das kleinste Klo steht in Bordeaux“ gestossen, dass ich Euch hier heute vorstellen möchte.



Autor: Axel Krohn, Christian Koch
Verlag: Heyne Verlag
Seiten: 320
ISBN: 978-3453604063


Verlagsinfo

Europa steckt voller Geheimnisse! Wer hätte gedacht, dass die Finnen ein Wort für die Tätigkeit haben, sich in Unterhosen zu betrinken – nämlich „Kalsarikännit“? Wer kennt die so wichtige Geste der Italiener für „Deine Frau geht fremd“?

Und warum weiß eigentlich niemand, dass die weltweit größte Jesus-Statue nicht etwa in Rio de Janeiro sondern vielmehr in Polen auf einem Kartoffelacker steht?

Christian Koch und Axel Krohn haben jede Menge kurioses Reisewissen und überlebensnotwendige Fettnäpfchen-Warnungen zusammengetragen, die Europa von seiner lustigsten Seite zeigen. Verblüffend, erhellend, skurril.
...weiterlesen

Trend & Test 29.12.2017, 17.30 | (0/0) Kommentare | PL

Rezension: Zapfig - ein Fall für die Kalte Sofie von Felicitas Gruber

Ich bin ein riesiger Fan von regionalen Krimis. Bayern-Krimis kommen bei mir immer gut an. Vor allem dann, wenn sie auch dort spielen, wo ich mich auskenne. Und so habe ich mich schon durch jede Menge Alpenvorland-Krimis gelesen, aber die München-Krimis rund um Dr. Sofie Rosenhuth sind mir bisher nicht untergekommen.

Schade eigentlich – denn es ist tatsächlich schon das vierte Band dieser Reihe, dass ich Euch hier vorstelle. Und eins weiß ich – die Vorgängerbände muss ich auch noch lesen.



Titel: Zapfig
Autor: Felicitas Gruber
Verlag: Diana Verlag
Seiten: 319
ISBN:
978-3-453-35851-5
...weiterlesen

Trend & Test 15.11.2017, 13.00 | (0/0) Kommentare | PL

Kick Off - fünf Ladies auf Abwegen von Jo Berger [Buchrezension]

Bücher sind meine Leidenschaft und ich lese auch heute noch gerne und viel. Die letzte Buchrezension hier auf dem Blog ist aber schon wieder viel zu lange her. Aber heute – heute gibt es wieder einen Buchtip für Euch.

Mit „Kick Off – von Ladies auf Abwegen“ ist es Jo Berger gelungen, mich von der ersten Seite an zu fesseln.

Daß Krimis und Humor wunderbar zusammenpassen, haben auch andere Autoren schon in ihren Büchern gezeigt. Bei dem neuesten Roman von Frau Berger kommt aber noch eine Prise echte Liebe dazu.


...weiterlesen

Trend & Test 08.03.2017, 18.20 | (0/0) Kommentare | PL

Rezension: Katzendämmerung

katzendaemmerung.jpgTitel: Katzendämmerung
Genre: Thriller, Horror
ISBN: 978-3943408157 
Preis: 16,95 Euro / auch als eBook erhältlich
Erschienen: 02.10.2013
Verlag: Luzifer-Verlag
Seiten: 670

Bewerbungsgrund:
Meine Freundin kennt meinen Lesegeschmack sehr gut. Von ihr habe ich den Tip erhalten, mir doch mal ein Buch vom Autor Arthur Gordon Wolf zu besorgen. Bei meiner Recherche im Internet bin ich auf unzählige Bücher von ihm gestoßen. Der Titel Katzendämmerung sprach mich sofort an. Und dann kam die wunderbare Möglichkeit, dieses Buch für den Luzifer-Verlag zu reszensieren. Klar, dass ich mir das nicht entgehen lassen konnte. Mein erstes Buch auf meinem neuen Kindle war somit Katzendämmerung.

Klappentext:

Das, was ich bislang für die wirkliche Welt, die Realität, gehalten hatte, war nichts weiter als eine plumpe Täuschung, eine dünne Haut, hinter der sich das wahre Grauen verbarg. Es gibt Geheimnisse, die besser für alle Zeiten im Verborgenen bleiben. Zu dieser Erkenntnis gelangt der Fotograf Thomas Trait jedoch etwas zu spät. Hals über Kopf verliebt er sich in eine junge und überaus attraktive Übersetzerin antiker Schriften. Natascha hat jedoch nicht nur einen ungewöhnlichen Beruf; etwas Mysteriöses, ja Düsteres, scheint ihr anzuhaften; wild und bedrohlich. Doch es sind gerade diese Schattenseiten, die sie für Trait noch anziehender werden lassen. Als er versucht, das Geheimnis seiner Geliebten zu ergründen, bezahlt er einen hohen Preis. Und der Tod ist nicht das Ende …

Über das Buch:
Das Buch besteht eigentlich aus drei Teilen: Bastet - Sachmet - Die rote Göttin.
Die Hauptprotagonisten, um die es in diesem Buch geht, werden schon im Klappentext beschrieben. Es ist schwer, mehr über darüber zu schreiben, ohne vorab spannende Rahmenhandlungen zu verraten.

Ich probiere es nun dennoch einfach:
Thomas Trait - ein Fotograf verliebt sich mit Haut und Haaren in die hübsche Natascha. Diese ist eine kluge Frau und beschäftigt sich sehr ausführlich mit ägyptischer Mythologie. Aber Natascha hat ihre kleinen Geheimnisse. Thomas, der dieser Frau verfallen ist, möchte gerne noch mehr über sie erfahren und folgt ihr eines Tages auf einen ihrer (nächtlichen) Streifzüge.

Was daraufhin passiert und mit was Thomas in Zukunft leben muss, ist ein Leben zwischen Wirklichkeit und scheinbarem Traum, zwischen Liebe und Verdammnis und gespickt mit vielen gruseligen Momenten. Vieles damit hat mit Katzen zu tun. Diesen meist geheimnisvollen und von uns geliebten Wesen...

In diesem Buch erzählt Thomas über sich, über sein Leben und wie er sich aus Liebe zu einem Sklaven macht.

Mehr kann man wirklich nicht verraten, weil man dann doch zu sehr "spoilert".

Hier ein kleiner Auszug:
"Wieder leckte sie ihre gespreizten Finger, schlürfte das frische Blut in sich hinein; wie ein Prüfer bei einer Weinprobe. Anders als dieser spuckte sie es allerdings danach nicht wieder aus. Jeden Tropfen ließ sie lustvoll durch ihre Kehle rinnen."

Fazit:
Schon die Erzählung rund um die flammende Jenny am Anfang des Buches zog mich total in den Bann. Man möchte das Buch gar nicht mehr zu Seite legen und wird weiter und weiter in die Tiefen der ägyptischen Mythologie gezogen.

Dabei kommen auch Liebe, Erotik und ein gewisser Gruselfaktor nicht zu kurz und ergeben so eine wirklich tolle Geschichte. Diese ist durchaus gut recheriert und es macht wahnsinnigen Spaß sie zu lesen.

Vor allem im (zweiten Buch) "Sachmet" fliegen dem Leser ägyptische Götternamen nur so um die Augen. Irgendwann war ich so neugierig und habe im Internet mal gegoogelt, ob die Namen dann tatsächlich so zusammengehören und den jeweiligen genannten Dingen zuzuschreiben sind. Und ja, das tun sie. Auch daran merkt man, dass hier wirklich genaue Infos zusammengetragen wurden.

670 Seiten sind nicht wirklich wenig. Aber ich kann sagen, dass ich mich nie auf einer der Seiten gelangweilt gefühlt hätte. Klar - man könnte evtl. einige Geschehnisse abkürzen. Aber warum sollte man das tun? Gerade eben weil die Geschichte sehr gut recherchiert wurde glaubt man, mit dem Autor auf Reisen gewesen zu sein und alles selbst im mystischen Ägypten erlebt zu haben.

Weiterhin ist der Erzählstil so bildlich, dass man meinen könnte, man sei in einem Film und lese nicht "nur" ein Buch. Vom Autor verwendete Metaphern sind sehr anschaulich und treffend. Das muss man erst mal können, dass man so "umschreibt".

Katzendämmerungen ist eines der spannensten, düstersten, überraschensten, erotischten und gruseligsten (Fantasy)Büchern, die ich in den letzten Jahren gelesen habe. Und ich lese viel.

Ein Buch, dass man gar nicht mehr aus der Hand legen möchte bzw. auch ein zweites mal lesen würde hat definitv die volle Punktzahl verdient.

5 von 5 Lesesterne von mir!

Und nun ab zur nächsten Buchhandlung Eures Vertrauens, amazon oder wo Ihr sonst zu kauft...Ich kann das Buch uneingeschränkt empfehlen.


*********

Ein herzliches Dankeschön für das Rezensionsexemplar geht an den Luzifer-Verlag von und mit Steffen Janssen. Danke für Deine Geduld.

Das Buch kann direkt HIER und natürlich auch bei Amazon bestellt werden.
 

Trend & Test 22.01.2014, 14.26 | (0/0) Kommentare | PL

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2018
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930