Trend & Test

warsteiner-herb-auf-ein-pils-mit-freunden-und-familie - Trend und Test - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Warsteiner Herb - auf ein Pils mit Freunden und Familie

Wer hier regelmäßig und aufmerksam liest, der weiß, dass wir auch beruflich mit dem Thema Bier zu tun haben. Das Thema Bier - von der Produktion bis hin zum Verkauf ist unser Hauptgeschäft. Das kommt selbstverständlich nicht von irgendwo her, sondern man muss ein ganz bestimmtes Faible für Bier haben. Ich würde mal sagen, das haben wir und so probieren wir uns gerne durch bekannte und weniger bekannte Marken.

Die letzten beiden Wochen haben wir uns näher mit Warsteiner Herb beschäftigt. Dem Bier, das lt. Hersteller für Bierliebhaber ist, die einen frischen und kraftvollen Biergeschmack schätzen. Diese Art Biergeschmack ist eigentlich genau die Richtige für meinen Mann und so hat überwiegend er mit Freunden getestet.





Was ist drin im Warsteiner Herb?

In ein gutes Bier kommt erst einmal reines Brauwasser. Bei Warsteiner wird das aus der Kaiserquelle gewonnen, die im Naturpark Arnsberger Wald und in der Nähe zur Brauerei zu finden ist.

Dann braucht es natürlich Malz, das aus kontrollierten Sommergersten stammt und überwiegend aus deutschen Anbaugebieten sowie der Champagne stammt.



Ohne Hopfen geht beim Brauen auch nichts. Dieser kommt aus der bayerischen Hallertau und wird von Hand ausgewählt sowie mit ausgewählten Analyseverfahren ausgesucht. Im Speziellen kommen hier Bitter- und Aromahopfen zum Einsatz, die den mild-hopfigen Geschmack mit sich bringen.

Zuletzt gibt es da noch die Hefe, die ebenfalls speziell für Warsteiner selektiert wurde. Wusstet Ihr übrigens, dass jede Brauerei Ihren eigenen Hefestamm hat? Dieser trägt zu einem guten Gelingen und Geschmack besonders bei.




Was ist das Besondere an dem Bier?

Besonders ist hier natürlich der herbe Geschmack. Dieser kommt zustande, da das Bier eine größere Hopfengabe als anderes Bier hat und noch dazu doppelt gehopft wird. So wie es der Ausdruck schon sagt, wird während des Brauvorgangs zweimal zu unterschiedlichen Zeiten Hopfen zugegeben.

Warsteiner Herb gehört zur Sorte „Pils“. Der Unterschied zu anderen Bieren liegt beim Pilsener Bier auf den Hopfeninhaltsstoffen, die für den besonders herben Geschmack zuständig sind. Ein Pils gehört zu den sog. untergärigen Bieren. 

Der Unterschied zwischen obergärig und untergärig liegt darin, dass beim Herstellungsverfahren unterschiedliche Hefestämme verwendet werden sowie bei der untergärigen Herstellung die Hefe auf den Boden des Braugefäßes sinkt. Beim obergärigen Bier bleibt man die Hefe an der Oberfläche. „Helles“ wie auch „Märzen“ gehören ebenso zu den untergärigen Bieren wie ein Pils.



Wie schmeckt Warsteiner herb?

Lt. Hersteller so: „Rein, mit natürlicher, milder Hopfennote, von feiner Rezenz und anregender Geschmacksfülle“ - so beschreibt die Brauerei selbst ihr Warsteiner Herb. Mit der Rezenz wird übrigens das Prickeln eines Bieres bezeichnet.

Wir für uns können nur sagen, dass man herbes Bier ganz besonders mögen muss, damit einem das Warsteiner Herb schmeckt.

Man kann davon auch relativ wenig trinken, es ist also nicht so süffig, wie oftmals ein Helles, dass ja auch untergärig gebraut wird.

Die Frauen in unserer Runde waren gar nicht begeistert. Von den Herren gabs von „voll lecker“ bis „schmeckt hat nach Massenbier“ viele unterschiedliche Meinungen.

Für uns selber gilt: Warsteiner Herb ist als Pilsliebhaber schon in Ordnung, es lohnt sich aber, den Blick auch mal auf kleine, eher unbekannte Marken zu richten. Warsteiner Herb wird sicherlich kein Lieblingsbier von uns werden.




Warsteiner Herb auf einen Blick:

  • Der Alkoholanteil des Warsteiner Herb liegt bei 4,8 % vol.
  • Warsteiner Herb wird doppelt gehopft
  • Aus besonders weichem Brauwasser, Gerstenmalz, ausgesuchten Hopfen und mit einzigartiger Warsteiner Hefe gebraut. B
  • Biersorte: Pils, Bierart: Untergärig
  • Die Stammwürze liegt bei 11,6 %
  • Erhältlich ist Warsteiner Herb im 24 x 0,33-Liter-Kasten, 20 x 0,5-Liter-Kasten, 0,5-Liter-Dosen und 30-Liter-Keg (Fass).

Solltet Ihr noch Fragen zum Warsteiner Herb oder allgemein zum Thema Bier haben, dann nur her damit!

Trend & Test 02.09.2018, 13.00

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2018
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31