Trend & Test

waesche-muss-gut-duften-die-neuen-unstoppables-von-lenor - Trend und Test - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Wäsche muss gut duften - die neuen Unstoppables von Lenor

Ich liebe den Duft von frischgewaschener (Bett)Wäsche. Für mich gibt es nichts Schöneres, als frisch geduscht in ein frisch bezogenes Bett zu schlüpfen. Aber auch sost achte ich darauf, dass meine Wäsche immer gut riecht.

Wenn ich Besuch bekomme, werde ich oft auf den tollen Geruch im Haus und eben besonders in Sachen Wäsche angesprochen. Bisher hatte ich da keinen wirklichen Trick - bis auf mein 

Nach einiger Zeit allerdings verfliegt auch dieser Geruch immer mehr. Nun hat Lenor ein neues Produkt auf dem Markt gebracht, dass für lang anhaltenden Frischeduft bei allen waschbaren Textilien sorgt.



Mit den Lenor Unstoppables gibt es nun ein Wäscheparfüm, dass bis zu 12 Wochen lang anhält. Erhältlich ist es in den Varianten
  • Fresh
  • Bliss und
  • Lavish

Der Duft von Fresh erinnert an eine zarte Meeresbrise mit dem erfrischenden Aroma grüner Zitrusfrüchte. Bliss überzeugt mit einem blumig-fruchtigen Duft aus roten Beeren, Jasmin und einen Hauch von Pfirsich. Lavis kombiniert Pfirsich und cremige Vanille sowie Noten von Karamell und Rose.



Ich muss ja zugeben, dass ich die Unstoppables schon lange vor dem Projekt kannte. Die Werbung läuft ja schon seit einigen Wochen und auch, wenn sie noch so nervig ist, habe ich gleich nachdem iich diese das erste mal gesehen habe, nach dem Produkt gesucht. Ich wurd auch gleich fündig und die Nuance Fresh - die ich jetzt auch nochmals offiziell testen durfte, ist schon lange meine Lieblingsvariante.

Die Anwendung ist übrigens ganz einfach
: je nach gewünschtem Dufterlebnis die gewünschte Menge Unstoppables mit der Kappe abmessen und direkt in die Wäschetrommel geben. Danach erst die Wäsche einfüllen. Bis zu 3 Kappen kann man der Wäsche hier zugeben. Das braucht es aber wahrlich nicht. Ich habe noch nie mehr als eine ganze Kappe zu meiner Wäsche gegeben. Dafür nutze ich halt allerdings noch Weichspüler. Und Waschpulver natürlich.


Die Unstoppables eignen sich für alle Farben und Stoffe. Ideal sind sie auch bei Sportkleidung und Handtüchern.

Zugegeben, billig ist das Wäscheparfüm nicht wirklich. Für 275g zahlt man immerhin 6,99 Euro. Eine genaue Angabe, bis zu wievielen Waschladungen es reicht, kann hier nicht gemacht werden, weil man ja dosieren kann, wie man will. Mir selbst reichen die Unstoppables bis zu 10 Wäschen.

Was mich überrascht hat ist, dass wir alle das zusätzliche Parfüm für die Wäsche gut vertragen haben. Ich denke, das liegt generell daran, dass wir Produkte von Lenor einfach am besten vertragen.

Ein kleines Aber hätte ich da noch: die Farbwahl und die Schriftgröße auf der Verpackung sind furchtebar. Äußerst schlecht zu lesen. Da sollte P & G vielleicht etwas ändern.

Mein Fazit
: Die einen brauchen es, die anderen nicht. Ich finde es eine tolle Sache und werde die Unstoppables von Lenor auch weiterhin immer mal wieder nutzen. Nicht bei jeder Wäsche, aber bei fast jeder ;o).

*kostenloses Produkt

Trend & Test 23.05.2016, 14.59

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Köbi

Weniger Waschen macht weniger Sorgen und erst noch ohne Allergien und Nachteile! Man riecht mich halt nicht neben einer in Lenor getauchten Braut. Nun zur Sache: Das gerade von mir entsorgte Produkt (in der gelb-braunen Luxus-Verpackung) stinkte wie eine chemisch hergestellte Kokosbombe... Billigstware teuer verkauft auf Kosten der Umwelt unserer nächsten Generation. Enthält sicher wieder Palmöl und Chemie pur. Auf so eine Umweltkatastrophe haben wir gerade noch gewartet. Wunderbare (natürlich NUR für unkritische Bürger), schöne in Parfum gehüllte Welt, aber immer mehr und mehr Unverträglichkeit und Allergien !!!!!!! Wo führt dieser Wahnsinn noch hin? Ich muss jedes Mal bei meinem Waschturnus diese fetten, störrischen und unnötigen Verpackungen im Abfall zuerst durch "Luft raus" entsorgen. Nicht nur der Hausmeister macht eine Faust in der Hosentasche. Sowas braucht die Welt einfach nicht! Und dann grosser Ärger für unser Abwasserwerke! Viele Fische sind schon Zwitter geworden. Solche Hormone bauen sich halt nicht mehr so schnell ab und sind bereits in kleinen Mengen in unserer Nahrung drin.

vom 08.03.2019, 11.55
Antwort von Trend & Test:

Mit einigem haben Sie sicher recht, mit anderem nicht. Sie gehen auf viele unterschiedliche Aspekte ein. Vielleicht schreiben Sie das auch einfach dem Unternehmen, um es selbst zum Nachdenken anzuregen.
2. von Corinna Studier

Danke für diesen tollen Bericht :) Ich bin selbst ein Duftliebhaber bei Wäsche,spiele auch schon lange mit dem Gedanken,das Wäscheparfuem zu benutzen :) Aber de Preis hält mich davon ab :)

vom 24.05.2016, 08.31
1. von Roland Wagner

Hab nie davon früher gehört! super Ding!

vom 23.05.2016, 16.57
Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031