Trend & Test

unsere-musik-kommt-jetzt-aus-dem-retro-lautsprecher-von-leicke - Trend und Test - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Unsere Musik kommt jetzt aus dem Retro-Lautsprecher von Leicke

Als Fan von kleinen technischen Gadgets und im Besonderen von Bluetooth Speakern habe ich mich sehr gefreut die Möglichkeit zu haben, den DJ Roxx Big Woody von Leicke auszuprobieren.

Wobei Big hier ein wenig irreführend ist, so groß ist der kabellose Lautsprecher nämlich gar nicht. Aber er sieht stylisch aus. Vor allem das Retrodesign hat es mir hier angetan. Und das der Speaker selbst nicht aus Plastik und Gummi ist, sondern aus echtem Bambusholz.



Bei der Lieferung sind neben dem Bluetooth-Speaker noch ein Micro-USB Kabel zum Laden dabei, wie ein ein 3,5 Audio Kabel. Auch eine ausführliche Bedienungsanleitung in deutscher Sprache sowie eine Karte mit QR-Code für die Leicke App und zur Anbindung an Alexa ist dabei.

Optisch wie haptisch sieht der Lautsprecher recht ansprechend aus. Beim Auspacken merkt man, daß er aus echtem Holz ist, da man dieses riecht.



Der Lautsprecher hat Drehregler für die Lautstärke sowie Drückknöpfe, um Vor-, Weiter- oder zurück zu schalten. Die Tasten reagieren sofort und haben einen angenehmen Druckpunkt. Auf der Rückseite des Lautsprechers gibt es einen Aux-In Anschluß und zwei Kartenslots. Auch an- und ausschalten kann man ihn dort.

Die Leistung der Lautsprecher bieten 5 Watt Ausgangsleistung. Das ist durchaus ausreichend für das kleine Ding von ca. 13,5 x 4,5 x 7,5cm. Auch die Verarbeitung überzeugt. Es gibt keine scharfen Kanten oder Spalten und der kleine Lautsprecher sieht einfach top aus. Oftmals sind die Geräte nur verklebt. Hier ist die Rückseite verschraubt.


Das Gerät läßt sich wunderbar schnell per Bluetooth verbinden und wird – einmal verbunden – auch immer gleich wieder erkannt.
Die erste Volladung dauert ca. 3 Stunden. Danach hatten wir einen ganzen Abend lang – rund 9 Stunden bis tief in die Nacht – Musik auf unserer Terrasse.

Da wir hier von einem tragbaren Bluetooth Lautsprecher sprechen, kann man natürlich keinen Klang wie mit einer Surround-Anlage vergleichen. Aber für die Größe macht sich der Speaker echt gut. Der Bass ist ausreichend. Nicht knackt und knarzt bei hohen Tönen. So nebenbei für Musik wo immer man ist, reicht er vollkommen aus.



Ein Gimmick, das dieser Lautsprecher hat, ist, daß er mit bzw. wie ALEXA reagiert. Dazu braucht man allerdings beide Apps. Sprich, wenn man alles richtig eingerichtet hat, kann man per mündlicher Steuerung seine Lieblingstitel anwählen.

Allerdings hatte ich hierbei Problem. Ich habe weder den Echo noch den EchoDot zu Hause und kannte mich bisher mit der Materie auch nicht aus. Mit ein wenig Hilfe vom Hersteller ging es dann aber wunderbar.


Abschließende Meinung: Für mich ist es vollkommen ausreichend, wenn ein Lautsprecher eben ein Lautsprecher ist. Generell steuere ich dann eben alles per Bluetooth über das Handy. Ich muß nicht mit dem Ding reden können. Daher ist mir die Steuerung per Alexa bzw. mündliche Steuerung relativ egal.

Von uns gibt es eine klare Kaufempfehlung.

Trend & Test 19.06.2017, 10.06

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930