Trend & Test

tchibo-for-black-n-white - Trend und Test - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

TCHIBO for BLACK´N WHITE

Wie Ihr ja schon wisst, ist Kaffee ist für uns nicht nur Genuß. Kaffee ist auch eine unserer Leidenschaften. Wir trinken viel und gerne Kaffee und die schlimmsten zwei Tage im April waren die, als wir aufgrund Defekt keinen Vollautomaten im Haus hatten. Auch wenn das Filtern per Hand auch kein Problem ist - aber bei der Menge, die hier getrunken wird, steht man da den halben Tag dran ;o).

Jetzt sind die alten Kaffeebohnen alle, ein neuer Vollautomat ist auch gekauft und es wurde Zeit, die neue Variante BLACK & WHITE von Tchibo zu probieren. Dieser Kaffee ist wahrlich - und wortwörtlich - fast schon in aller Munde. Seit April ist dieser bei Tchibo erhältlich. 1000 Tester durften ihn schon vorab probieren und es läuft auch fleissig Werbung dafür. Ich hatte das Glück und habe ihn einfach als ganze Bohne auf der Seite von Tchibo gewonnen.



Über die neue Kaffeesorte BLACK & WHITE von Tchibo:
Ob als ganze Bohne, gemahlen oder auch als Kaffeepad verspricht er durch die spezielle Langzeitröstung eine nunverwechselbaren, vollmundigen Geschmack. Die verwendeten Arabica-Bohnen werden hier bis zu dreimal länger geröstet als bei herkömmlichen Röstungen.
Egal ob pur und schwarz oder mit Milch getrunken, soll er durch den runden, kräftigen Charakter und einer weichen Note ohne Säure überzeugen.

Und wie hat uns Tchibo BLACK & WHITE geschmeckt?
Laut einer Umfrage trinken 28 % der Deutschen trinken ihren Kaffee schwarz, 72 % dagegen bevorzugen ihn weiß. Während ich zu den 72 % gehöre, wechselt mein Mann immer hin und her. Eben je nach Kaffeesorte wird der Kaffee mal pur genossen oder mit Milch oder Kaffeesahne. Was halt gerade so da ist.

Bei vielen Testern habe ich gelesen, dass die Bohnen wohl unterschiedlich geröstet werden und danach erst vermischt werden. So soll sich auch der Name zusammensetzen. Ehrlich? Marketingtechnisch mag sich das zwar gut anhören. Ich glaube da ehrlich gesagt nicht daran.

Dann müssten ja die Bohnen unterschiedliche Farben aufgrund des Röstgrads haben. Dem ist aber nicht der Fall. Die Bohnen sind allesamt richtig dunkel und verbreiten einen würzig, aromatischen Geruch. Man könnte sie farblich fast als "verbrannt" bezeichnen. Unterschiede konnten wir hier keine feststellen. Und ich denke, in gemahlenem Kaffee sieht man die auch nicht ;o).

Aber zurück zum Kaffee selbst: die dunkel gerösteten Bohnen verbreiten schon beim Öffnen der Verpackung einen tollen, intensiven Duft nach Kaffee. Unseren Vollautomaten haben wir auf mittleren Mahlgrad gestellt und probiert.


Pur getrunken merkt man da schon die "Faust, die aus der Tasse kommt". Holla ist der stark. Verdammt kräftig würde ich da mal sagen. Ohne Milch geht dieser Kaffee gar nicht. Übrigens gilt das für beide hier. Uns ist er einfach zu herb - nicht bitter - aber zu herb. BLACK konnte uns so schon mal nicht überzeugen.

Mit Milch getrunken ändert sich bei vielen Kaffees ja die Note. Dies soll hier nicht der Fall sein. Der Kaffee soll nach Kaffee schmecken.
Wie immer man das definiert.

Generell können wir sagen: ja, er schmeckt nach Kaffee. Ein wenig milder als pur, aber der würzige, vollmundige Geschmack bleibt erhalten. So lässt er sich auf jeden Fall besser trinken. Auch mit Milch schmeckt er nicht säuerlich und bereitet auch sonst keine Probleme wie Sodbrennen o. ä.

Preislich ist er derzeit für 4,99 Euro (500g) erhältlich. Das entspricht dem Durchschnittspreis und ist in Ordnung.

Alles in allem schmeckt uns der Kaffee besser, als die Kaffeesorten, die wir vor kurzem probieren durften. An unsere Lieblingssorte kommt er aber noch lange nicht heran.

Trend & Test 12.05.2015, 10.57

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Rose

Da ich weder Pad-, noch Kaffeemaschine oder Vollautomat habe, kann ich den Kaffee leider nicht probieren. (Ich trinke löslichen Kaffee, bin ja Single)
Extrem starken Kaffee mag ich auch nicht. Bei mir kommt immer "normale" (1,5 % Fett) Milche rein. Kaffeesahne nur, wenn ich in einem Cafè Kaffee trinke.

LG Rose

vom 20.05.2015, 07.51
Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2019
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031