Trend & Test

smartphones-ersetzen-pcs-und-konsolen-immer-haufiger - Trend und Test - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Smartphones ersetzen PCs und Konsolen immer häufiger

Das Spielen und Zocken sind schon lange keine Trends mehr. Was früher beiläufig mit einem Schmunzeln aufgefasst wurde, wenn Erwachsene vor dem PC sitzen und angestrengt spielen, ist heute Normalität. Selbst Senioren sind von dem Spielfieber angesteckt worden und die moderne Technik bietet reizvolle Gelegenheiten, noch einfacher und vor allem mobiler spielen zu können. 

Der PC als Gaming-Station oder gar die Konsole werden allerdings in den nächsten Jahren verschwinden. Schon jetzt stagnieren die Absätze bei Konsolen deutlich. Auch beim PC sieht es kaum anders aus. 

Das Smartphone steht im Fokus.




Breit wird darüber diskutiert, dass es den PC komplett ersetzen könnte. Damit ebenfalls den PC als Gaming-Hort für Vielspieler. Geht das überhaupt? Ja, die technischen Voraussetzungen bestehen bereits. So sind die modernen Smartphones von der Hardware bereits hochgerüstet. Nur die Betriebssysteme bei Google und Apple sind veraltet und können noch nicht als Alternative für die PC Nutzung dienen. Aber die Hersteller arbeiten bereits daran und in greifbarer Zukunft sollen die neuen Versionen verfügbar sein.

Dennoch kann schon heute das Smartphone als PC Ersatz dienen. Das funktioniert ganz einfach. Zum Beispiel über eine Docking-Station. Dabei können Monitor, Tastatur und Co. einfach angeschlossen werden. Alternativ funktioniert das aber auch über Bluetooth mittlerweile ganz gut. Egal ob Textverarbeitung oder das Streamen von Filmen.

Was passiert mit der Software

Ob nun als PC Nutzung oder für das Zocken, eine Frage stellt sich dabei immer. Was passiert mit den Daten, wo wird die Software gespeichert, immerhin bietet das Smartphone ja keine TB-Festplatte. Dank 5G ist die Antwort denkbar einfach. 

Künftig wird alles in der Cloud gespeichert. Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, etc. sind ja jetzt schon online verfügbar (siehe Microsoft). Die Daten werden also am Smartphone erstellt und dann in der Cloud gespeichert. Mietsoftware wird die Zukunft sein. Das gleiche gilt beim Gaming. Dank 5G können Filme in wenigen Sekunden ruckelfrei gestreamt werden. 

Anspruchsvolle Konsolen-Spiele sind auf dem Smartphone mit den neuen Möglichkeiten, keine Ausnahme mehr. Schon jetzt gibt es richtige Gaming-Smartphones mit geballter Leistung für die Hosentasche. Die besten Geräte für die besten Handy-Spiele müssen nicht einmal teuer sein. Im Schnitt investiert ein Käufer um die 625 Euro für ein neues Smartphone. Ein gutes Gaming-Smartphone kostet derzeit zwischen 500 – 1.200 Euro.



Besonders beliebt sind folgende Geräte fürs mobile Gaming:
  • Asus ROG
  • Razer Phone 2
  • Apple iPhone XS
  • Black Shark 2
  • Samsung Galaxy S10 +
  • OnePlus 7 Pro
Die Zukunft

Wir sind ja gerade erst am Anfang des technischen Fortschritts. Vor allem beim Display werden wir noch viele Innovationen erleben können. Aktuell sind es die Faltdisplay, die in den nächsten Jahren bezahlbar werden. 

Das Militär arbeitet bereits an den virtuellen Displays, die dann beliebig bei Tageslicht auf jede Größe genutzt werden können. Doch bis diese Technik marktreif ist, wird es noch einige Jahre dauern. 

Das Spielen auf dem Smartphone ist aber heute schon mehr als ein Trend. Selbst für Hardcore-Zocker.

Trend & Test 27.11.2019, 09.00

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2020
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
242526272829