Trend & Test

retro-feeling-mit-der-nintendo-classic-mini - Trend und Test - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Retro-Feeling mit der Nintendo Classic Mini

Retro ist immer mehr im Trend. Sogar in der Technikbranche, die immer wieder neue, bessere, schnellere, kleinere und schlankere Geräte auf den Markt bringt, kommt Altes wieder in Mode. Radios im Retrolook waren da nur der Anfang, gefolgt von neuartigen Polaroid Kameras im alten Design. Ende 2016 brachte Nintendo das Retro-Gerät schlechthin in die heutige Zeit: das Nintendo Entertainment System (NES) – in der Mini-Version.

Als Nintendo 1985 das NES auf den Markt brachte, wurde eine neue Ära eingeläutet – die Ära der Videospiele. Wer erinnert sich nicht an die vielen Stunden, die wir früher vor der Spielekonsole mit den besten Spielen und Klassikern der 80er, wie Super Mario Bros. und Co. verbracht haben? Das NES war viel mehr als nur ein Spielzeug, vielmehr hat es einen immensen Teil zur Geburt der Videospielwelt beigetragen. Noch bis heute schwelgen wir gerne in den Erinnerungen der damaligen 8-bit-Games. Dessen ist sich auch der Hersteller Nintendo bewusst geworden und hat eine verbesserte Neuauflage, in Mini-Variante, des alten NES auf den Markt geholt: Die Nintendo Classic Mini.

Der Hype um die neue (alte) Mini-Konsole war groß, innerhalb kürzester Zeit war die beliebte Spielekonsole schon komplett vergriffen. Ausverkauft! Wer nicht vorbestellt hatte und nicht schnell genug war, blieb leer aus. Anfangs hieß es, die Nintendo Classic Mini würde nicht weiter produziert werden, um die Exklusivität zu wahren, allerdings wurde es nach kurzer Zeit umentschieden: Nachschub wurde angekündigt! Inzwischen ist die lange Wartezeit vorbei, seit dem 30. Juni 2018 steht die Konsole wieder in den Regalen. Wir haben uns eine geschnappt und liefern euch heute unseren Bericht.

Photo by MarcelBuehner, CC BY-SA 4.0


Die Lieferung der Nintendo Classic Mini umfasst neben der Mini-Konsole an sich noch einen entsprechenden Controller mit einem 70cm-langen Kabel. Dazu wird ein HDMI-Kabel geliefert, damit das Retro-Gerät auch mit den neuen Fernsehern der heutigen Zeit genutzt werden kann. 

Die alten Fernseher von damals und ihre Anschlüsse sind heute schließlich kaum noch in den Wohnzimmern zu finden. Zur Stromversorgung liegt ein Micro-USB-Kabel bei. Wie auch damals ist die Konsole in simplem Grau und Schwarz gehalten, die Lüftung ist in der neuen Version angedeutet ebenfalls vorhanden, das Design ist somit exakt gleich, lediglich die Größe wurde angepasst. Anders als das Original misst die Mini nur 13,3 x 10,4 x 4,5 cm.  

Evan-Amos, CC0 Public Domain

Damit der Spaß direkt losgehen kann, sind 30 Klassiker-Games bereits auf der Konsole vorinstalliert, das Retro-Feeling ist somit komplett. Darunter befinden sich Super Mario Bros., Donkey Kong, Kirby's Adventure, The Legend of Zelda, Metroid und einige mehr. Spielspaß ist also – wortwörtlich – vorprogrammiert. Ebenfalls top: Einmal auf die Reset-Taste gedrückt, wird der aktuelle Spielstand gespeichert.

Dass sich die Technik von heute bereits damit auskennt, beste Leistung in kleinste Geräte zu stecken, merkt man auch hier. Trotz Schrumpfung hat die Nintendo Classic Mini einiges unter der Haube. Mit hervorragender Grafikkarte und CPU soll die Mini-NES sogar mehr leisten können, als die Wii. An den Fernseher per HDMI angeschlossen kommen diese Vorteile klar zum Vorschein, denn selbst simple 8-bit-Spiele erstrahlen in HD in neuem Glanz.


Photo by Amit Agarwal, CC BY 2.0

Von Nachteil ist beim Spielen das kurze Kabel des Controllers. Wer sich zuhause vor seinen großen Flachbild-TV setzt, um zu spielen, sitzt entweder ganz schön nah an der Mattscheibe oder benötigt ein besonders langes HDMI-Kabel, um es mit Controller auf die Couch zu schaffen. Etwas mehr Länge hätte dem Controller da gutgetan. Dem Spielspaß tut dies allerdings keinen Abbruch.

Abschließende Meinung: Rundum lässt die Nintendo Classic Mini alle Spieler- und Retroherzen höherschlagen. Nostalgie pur! Design und Haptik erinnern zweifelsohne an den großen Bruder von damals, die Grafik glänzt besser denn je im neuen HD-Mantel. Auch was Spieleauswahl angeht sind alle Fans der 80er versorgt, neue Spiele lassen sich allerdings leider nicht hinzufügen. Obwohl das Kabel des Controllers etwas kurz geraten ist, bietet die Mini-Konsole dennoch jede Menge Retro-Spielspaß.

Trend & Test 06.07.2018, 14.00

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930