Trend & Test

produktvorstellung-nivea-baby-pflegelinie- - Trend und Test - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Produktvorstellung: NIVEA Baby Pflegelinie

Für mich gab es, als der Racker noch kleiner war, nichts Schöneres, als den Duft gepflegter Babyhaut. Und auch Sohnemann liebte es als Baby, wenn er gekuschelt, beschmust und berührt wurde. Gerade nach dem Baden gab es unser Pflege- und Anziehritual, das wir beide immer genossen haben.

Bei der Pflege feiner Babyhaut braucht es aber eine ganz spezielle Pflege. Heute möchte ich Euch drei Produktneuheiten aus dem Hause NIVEA vorstellen. Diese gehören zur Neuen NIVEA Baby Pflegeserie, die ganz neu auf dem Markt und auch nur online erhältlich ist.



Alle Produkte der NIVEA Baby Pflegelinie enthalten lt. Hersteller nur sorgfälitg ausgewählte Inhaltsstoffe. Diese unterliegen strengsten Qualitätskontrollen, um die Möglichkeit von Hautirritationen und Allergien weitgehenst auszuschließen.

Sie enthalten keine Farbstoffe, keinen Alkohol und kommen ohne Parabene aus. Wenn überhaupt, enthalten die Formeln nur ein absolutes Minimum an Konservierungsstoffen.


NIVEA Baby Soft & Creme Feuchttücher
Die Feuchttücker sind getränkt mit einer pflegenden und sanften Creme. Sie sind ideal für die tägliche und sanfte Po-Reinigung. Die extraweichen Mikroschwämmchen nehmen den Schmutz sanft und wirksam auf und sorgen für eine milde Reinigung. Der natürliche ph-Wert der Haut wird bewahrt.

In einer Verpackung befinden sich 63 einzelne Tücher. Preislich liegen die Tücher bei 1,99 Euro.

Bei Babypflege komme ich einfach nicht umhin, die einzelnen Inhaltsstoffe hier aufzulisten bzw. diese für Euch genauer unter die Lupe zu nehmen.

Inhaltsstoffe: Aqua, Paraffinum Liquidum, VP/Hexadecene Copolymer, Sodium Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Butylene Glycol, Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol, Benzyl Alcohol, Parfum

Meine Meinung: Die Feuchttücher fassen sich angenehm an. Sie sind gerade richtig getränkt und entfernen Schmutz sehr gut. Dabei muss man nicht reiben, die Haut fühlt sich gepflegt an. Eine Mischung aus Baby- und klassischem Niveaduft. Nun aber das ABER:


Hier kommt ein Sceenshot von kosmetik-che.de. Bis auf zwei Inhaltsstoffe ist das Ganze nicht so prickelnd. Wenn ich für mich selbst entscheide, was ich an Pflege nutze, dann mag das kein Problem sein. Allerdings pflegt man hiermit ja sein Kind. Sohnemann und ich haben es vertragen - keine Frage. Ansonsten überlasse ich es aber jedem selbst, wie er empfindliche Babyhaut pflegt.


NIVEA Baby Shampoo & Bath

Eine seifenfreie und milde Formel verspricht hier NIVEA. Calendula reinigt und pflegt die empfindliche Babyhaut und feine Haare. Die Augen werden dabei nicht gereizt und so schützt die Pflege vor Tränen und hilft Hautirritationen zu vermeiden.

Für 200ml zahlt man im Onlineshop derzeit 4,99 Euro.

Inhaltsstoffe: Aqua, Decyl Glucoside, Sodium Myreth Sulfate, PEG-200 Hydrogenated Glyceryl Palmate, Cocamidopropyl Betaine, Chamomilla Recutita Flower Extract, Bisabolol, Glycerin, Sodium Chloride, Citric Acid, Polyquaternium-10, Sodium Benzoate, Parfum

Meine Meinung: Wir haben das Produkt überwiegend zum Baden und Duschen genutzt und mögen es, obwohl es ja eigentlich für Babys ist. Der Duft ist angenehm, der Schaum brennt nicht in den Augen und die Haut fühlt sich weich und gepflegt an. Und es duftet gut.

Das ist das einzige der drei Produkte, dass ich bei einem Baby/Kleinkind anwenden würde. Von allen Produkten hat dies die besten Inhaltsstoffe (mal abgesehen von den PEGs).


NIVEA Baby Soft Creme
Die Creme ist eine sanfte Öl-in-Wasser Emulsion mit Calendula. Diese spendet Feuchtigkeit und bewahrt das natürliche Gleichgewicht der noch sensiblen Babyhaut.
200ml kosten 2,99 Euro.

Inhaltsstoffe: Aqua, Glycerin, Paraffinum Liquidum, Cetyl Alcohol, Stearyl Alcohol, Cera Microcristallina, Palmitic Acid, Glyceryl Stearate, Stearic Acid, Hydrogenated Coco-Glycerides, Lanolin Alcohol (Eucerit®), Calendula Officinalis Flower Extract, Glucose, Dimethicone, Myristic Acid, Arachidic Acid, Oleic Acid, Sodium Carbomer, Polyglyceryl-2 Caprate, Phenoxyethanol, Parfum

Meine Meinung: Eine relativ flüssige Creme, die aber richtig schnell einzieht. Der Duft und auch die Pflegewirkung sind in Ordnung. 

Hmm - aber wie war das? Die Produkte enthalten keinen Alkohol? Stearyl Alcohol ist in Ordnung, der wird auch in Naturkosmetik verwendet und dient in der Regel als Emulgator. Aber warum in der Creme jetzt doch Cetyl Alkohol ist? Da bin ich überfragt. Ich kann nicht als Hersteller schreiben, ohne Alkohol und dann ist doch einer enthalten.

Viel, viel schlimmer finde ich allerdings die enthaltenen Dimethicone? Das ist ein Stoff, der in Pflegeprodukten für Babys nichts zu suchen hat. Macht die Haut eher anfälliger für Keime und verstopft die Poren. Babys brauchen keine silikonhaltigen Pflegemittel.

*********


Neben den hier vorgestellten Produkten umfasst die neue NIVEA Baby Pflegelinie noch folgende Produkte:

  • NIVEA Baby Extra Mild Shampoo - 2,49 Euro (200ml)
  • NIVEA Baby Pflege Creme - 2,99 Euro (100ml)
  • NIVEA Baby Lotion - 2,49 Euro (200ml)
  • NIVEA Baby Wind & Wetter Creme - 2,99 Euro (50ml)
  • NIVEA Baby Pflege-Öl - 2,49 Euro (200ml)
  • NIVEA Baby Fresh & Pure Feuchttücher - 1,99 (63 Stück)
  • NIVEA Baby Nasen Frei - 4,99 Euro (24 Ampullen)
Die neuen Pflegelinie für Babys von NIVEA  ist Seit seit März 2016 NUR ONLINE erhältlich. Nähere Informationen zu den Produkten findet Ihr direkt auf der Seite von NIVEA.

Abschließendes Fazit: Dass Babypflege nicht unbedingt "böse" Inhaltsstoffe enthalten muss, haben andere Hersteller schon vorgemacht. Ich würde mir wünschen, wenn auch NIVEA die Pflege anpasst und Inhaltsstoffe wie Alkohol oder eben Silikon- sowie Erdöle aus den Produkten für Babys und Kinder verbannt. Bei manch einem Produkt könnte man beim Preis meinen, dass es bessere bzw. keine "schlechten" Stoffe enthält. Leider ist das aber nicht so ganz der Fall. Nur das NIVEA Baby Shampoo & Bath sticht hier angenehm hervor.

Eigentlich mag ich ja die Produkte von NIVEA ganz gern. In der Regel vertrage ich sie gut und ich bin auch bei Weitem kein Naturkosmetikverfechter. Bei Babypflege würde ich aber ehrlich gesagt nicht auf diese Pflegeserie zurückgreifen. In Sachen Sternchen siehts hier mit 1 von 5 Sternen eher mau aus, für die NIVEA Baby Edition.

*kostenlose Produkte

Trend & Test 17.05.2016, 17.57

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Alexandra müller benzmüller

Ich möchte so gern dabei sein dss letzte mal habe ich verpasst

vom 20.05.2016, 05.03
Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031