Trend & Test

lindt-creola-edler-schokoladengenuss - Trend und Test - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Lindt Creola - edler Schokoladengenuss

Welcher Schokoliebhaber kennt sie nicht, die edlen Kreationen aus dem Hause Lindt & Sprüngli. Ob Schokolade, Pralinen oder andere süße Leckereien - Lindt bietet eine große Auswahl an edlen Süßigkeiten zu jedem Anlass.



Dabei erfindet sich Lindt immer wieder neu und erweitert das Sortiment stetig. Ob Lindor, Hello oder auch Fioretto - die Marken von Lindt bieten Genuß in den verschiedensten Sorten. Seit einigen Jahren gehört auch das CREOLA-Sortiment feste zum Markenbestand von Lindt. CREOLA bietet mit seinem neuen Design um das "Gold der Azteken" hier einen unvergleichlichen Schokoladengenuss mit intensiven Kakao-Aroma.

In Mittel- und Südamerika - dem Heimat des Kakaos - reifen die edlen Kakaobohnen, die Lindt für seine Produkte verwendet. Sie sind besonders fein und intensiv im Aroma. Und genau dieses Kakao-Bohnen sind das schokoladige Geheimnis des neuen CREOLA-Sortiments. Zartgeröstete Nibs aus 100% Edelkakaobohnen verfeinern die neuen Tafeln, Sticks und auch Pralinies vom Feinsten und machen sie so zu einem wahren Genuß.

Wir durften das Creola-Sortiment ausprobieren und erlebten schokoladige Momente.


Creola Stick Ek Chuah - 0,99 (38g)

Dieser Stick ist gefüllt mit feinster Nuss-Nougat-Creme und den zartgerösteten Nibs aus Kakao. Die dunkle Füllung und der feine Biss der Nibs passen hier wunderbar zusammen. Ein intensiver, schokoladiger Geschmack umhüllt von zartschmelzender Vollmilchschokolade ist wirklich ein Genuss. Der herbe Geschmack der Kakaosplitter rundet das Geschmackserlebnis ab.



Creola Stick Xoya - 0,99 (38g)
Mit Milchcreme und leckeren Nibs ist der Stick der Sorte Xoya gefüllt. Überzogen ist er von einer dunklen Milchschokolade, die diesen Stick nicht ganz so süß macht. Das hier ist auf jeden Fall die etwas herbere Variante. Mir kann es nicht süß genug sein, aber wer auf den herben Geschmack von dunkler Schokolade und Kakao steht, der ist hier genau richtig.


Creola Tafel Xoya - 1,99 (100g)
Wie auch schon der Stick ist auch die Tafel mit einer sog. Blancor-Creme (Milchcreme) gefüllt. Dunkle Milch-Schokolade trifft hier auf Nibs aus 100% Edelkakao und einer feinen Milchcreme. Die Füllung ist cremig leicht. Wie schon beim Stick ist dies hier die herbere Variante.


Creola Tafel Ek Chua - 1,99 (100g)
Vollmilch-Schokolade grüllt mit leckerer Nuss Nougat-Creme und den zarten, bissigen Nibs - das ist die Sorte El Chua in Tafelform. Die Schokolade zergeht auf der Zunge, zurück bleiben crunchige Kakaosplitter, die den Geschmack abrunden.


Creola Kleinangebot - 2,59 Euro (45g)
Yuca, Xoya, Cacautl, Ek Chua heißen die Sorten, die im Kleinangebot von CREOLA enthalten sind. Drei geüllte Pralinen sowie zwei Täfelchen aus dem "Gold der Azteken" sind im Kleinangebot enthalten.

Ek Chua enthält zartgeröstete Nibs und ein feinherbe Nus-Nougat-Creme. Cacautl ist eine Mischung aus feiner Nuss-Nougat Creme und zarten Kakaosplittern. Yuca ist gefüllt mir zarten Kakaonibs und überzogen mit Vollmilchschokolade und in Xoya überzeugt feine Blancor-Creme wie auch die feinen Schokoladen-Splitter aufs Neue.




CREOLA Pralinen - 4,19 Euro (100g)
Auch hier überzeugen die feinen Pralines in den Sorten Yuca, Xoya, Cacautl und Ek Chua mit einer Mischung aus feinherberbem und vollschokoladigem Geschmack sowie feinen Kakaosplittern. Jedes Pralinchen ein Genuß. In der größeren Verpackung findet sich von jedem der leckeren Pralinen einfach mehr.

Gerade das Kleinangebot bzw. die Pralines eignen sich unserer Meinung nach ideal als kleines Geschenk bzw. Mitbringsel.



Unser Fazit: Von der edlen Verpackung hin bis zur Mischung aus herber und süßer Schokolade und Füllung hat uns das Creola-Sortiment auf jeden Fall überzeugt. Wie man es von Lindt gewohnt ist, werden hier nur die besten Zutaten verwendt und das schmeckt man auch.

Von uns gibt es hier natürlich volle Punktzahl und 5 von 5 Sterne!

*kostenloses Produt/PR-Sample

Trend & Test 14.10.2015, 11.28

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Rose

Nein, ich geh jetzt nicht in den Supermarkt Lindt kaufen. Nein, ich geh jetzt nicht in den Supermarkt Lind kaufen.
Gemein, bin so Schokosüchtig.

LG Rose

vom 15.10.2015, 19.12
1. von Tina-Maria Produkttesterblog

Hallo, ich hatte sie die Tage auch probiert und war nach der vierten Praline satt. Am besten fand ich die Ek Chuah Tick herber und kräftiger, und die Xoya, hingehen ist leicht und schön cremig, beide sind meinen Favoriten. Lg Tina-Maria

vom 15.10.2015, 18.56
Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031