Trend & Test

lange-abendkleider-ndash-fuer-einen-zauberhaften-look-am-abend - Trend und Test - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Lange Abendkleider – für einen zauberhaften Look am Abend

Lange Abendkleider sind auf vielen Veranstaltungen ein eleganter Eye-Catcher. Sie wirken äußerst edel und feminin und sind deshalb genau das Richtige, um sich selbst perfekt in Szene zu setzen und bei den anwesenden Gästen Eindruck zu schinden.  

Mit einem Abendkleid lang, das zum eigenen Typ passt, kann man die richtigen Akzente setzen, wenn es darauf ankommt.

Ich bin so happy, dass ich nach meiner großen Abnahme wieder viele tolle Kleider tragen kann. Vor allem für den letzten Urlaub in AbuDhabi zu Weihnachten, habe ich mir das ein oder andere Kleid gegönnt. Was aber sollte man dabei beachten?





Zu welchen Anlässen passen lange Abendkleider?

Lange Abendkleider sind eine gute Wahl, wenn es gar nicht schick genug zugehen kann. Es gibt sie, die besonderen Events, die besondere modische Maßnahmen erfordern. Ein Klassiker ist dabei das lange Abendkleid. Ob auf der Hochzeit der besten Freundin, dem Abiball, dem Besuch in der Oper, der Weihnachtsfeier der Firma oder der pompösen Geburtstagsfeier des Patenonkels. Lange Abendkleider sorgen für den perfekten Look und höchste Eleganz. Gleichzeitig machen sie deutlich, dass man ein hohes Maß an Modegespür besitzt. Denn Fakt ist: Mit einem Abendkleid ist man schnell der Star des Abends.

Lange Abendkleider - diese Arten gibt es:

Es gibt viele verschiedene Arten von Abendkleidern, sodass man eine individuelle und auf den eigenen Geschmack abgestimmte Entscheidung treffen kann.

  • Knöchellange Abendkleider: Entscheidest Du Dich für ein Abendkleid knöchellang, so hast Du einen wunderschönen Begleiter für den Abend, der durch eine äußerst komfortable Länge punktet. Ein großer Vorteil ist hier, dass das Kleid neben den Knöcheln auch noch den  Schuhen Raum zu wirken gibt.
  • Bodenlange Abendkleider: Ein bodenlanges Abendkleid wirkt sehr anmutig. Es fällt sanft bis auf den Boden und bedeckt Füße und Schuhe. Wird es mit hohen Schuhen getragen, entsteht eine besonders feminine Silhouette. Auf der anderen Seite eignen sich diese Abendkleider aber auch hervorragend für Frauen, die lieber flache Schuhe tragen.
  • Abendkleider mit Watteau-Falte: Die Watteau-Falte geht auf den französischen Maler Antoine Watteau zurück. Es handelt sich dabei um eine breite Falte am Rücken eines Kleides. Abendkleider mit Watteau-Falte wirken sehr glamourös und edel.
  • Abendkleider mit Sweep/Pinselzug:Abendkleider mit Sweep/Pinselzug liegen auf dem Boden auf, jedoch endet der Saum nicht direkt beim Auftreffen auf den Boden, sondern umgibt die Trägerin mit einer Art Kranz.
  • Abendkleider mit Hof-Schleppe: Abendkleider mit Hof-Schleppe sind sehr beliebt bei Frauen, die es feminin mögen. Die Schleppe befindet sich im hinteren Bereich des Kleides und liegt in voller Länge auf dem Boden auf. Sie kann bis zu 60 cm lang sein.
  • Abendkleider mit Kapelle-Schleppe: Das ist der Stoff aus der Frauenträume sind. Die Kapelle-Schleppe ist bis zu zwei Meter lang. Damit werden Sie garantiert zum Blickfang des Abends.

So erzielt man den gewünschten Effekt mit einem Abendkleid

Die Wahl des richtigen Abendkleides nimmt einen wichtigen Einfluss darauf, welchen Effekt Du erzielen möchtest. Je nach Anlass und persönlichen Rolle bei dem Event, kann man natürlich in die Vollen greifen, um einen glamourösen Auftritt zu erzielen oder aber auf dezente Eleganz setzen. Während Abendkleider knöchellang oder bodenlang die klassisch-atemberaubende Variante sind, sorgt man durch Abendkleider mit Watteau-Falte, Kapelle-Schleppe, Hof-Schleppe oder Sweep/Pinselzug einen Effekt, der an Glamour kaum zu überbieten ist. 

Wichtig ist, ein Kleid zu wählen, das am besten zu einem und den eigenen Vorstellungen passt. Und das bequem ist.

Welche Accessoires benötigt man?

So wichtig das richtige Abendkleid auch ist, so unumstößlich ist die Regel, dass ein Outfit mit seinen Accessoires steht oder fällt. Ein Accessoire soll deshalb immer mit Bedacht ausgewählt werden. Im Idealfall erst, nachdem man sich für ein Abendkleid entschieden hat. Die richtige Wahl ist es,  wenn die Accessoires dem Farbton des Kleides angepasst sind. Alternativ sollte man auf Accessoires in einer Farbe zurückgreifen, die zu dem gewählten Abendkleid passt. Achtet darauf, dass die Accessoires denselben Farbton haben. So sollten Schuhe, Gürtel und Handtasche im Idealfall alle dieselbe Farbe aufweisen.

Ich hoffe, ich konnte Euch einen kleinen Einblick geben, wenn es um das Thema Abendkleider geht. Viel Spaß beim Schauen und auch Einkaufen.

Trend & Test 07.01.2019, 09.00

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2019
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031