Trend & Test

iflowergift-wunderschoene-schnittblumen-zum-verschenken-oder-selbst-behalten - Trend und Test - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

iFlowerGift - wunderschöne Schnittblumen zum Verschenken oder selbst behalten

Ich habe ja nicht wirklich einen grünen Daumen und so verzichte ich lieber auf Pflanzen im Haus. Ganz ohne Blumen kann ich aber einfach nicht und so steht zumindest jede Woche eine Vase mit frischen Schnittblumen auf dem Tisch. Manchmal kaufe ich da nur die kleinen Packungen mit einer Sorte Blumen, die meist an den Kassen stehen. Ab und an leiste ich mir aber auch einen schönen Strauß, der zur Wohnungseinrichtung passt.

Da hat es mich sehr gefreut, dass ich den Blumen-Onlineversand iFlowerGift ausprobieren durfte.



Bei iFlowerGift handelt es sich um einen Onlineversand für Blumen aus den Niederlanden, der aber auch nach Deutschland verschickt.
Die Blumen werden ganz frisch am Morgen erst nach Bestellung geschnitten und direkt verpackt und versendet. Da eine Lieferung nach Deutschland rund 3 - 4 Tage dauert, wird daher nur von Montags bis Mittwoch direkt versendet.

Das überwiegende Angebot besteht aus Rosen, Lilien und Minigerbera sowie eben Arrangements aus diesen. Aber auch personalisierte Geschenke sind dort zu finden. Auch ein Blumenabo kann man dort abschließen. iFlowerGift möchte aber in Zukunft die Produktauswahl stetig erweitern. Ein regelmässiger Blick auf die Seite lohnt sich dann durchaus.

Der Internetauftritt von iFlowerGift ist recht einfach gehalten. Man findet sich aber schnell zurecht. Mit einem Klick auf die verschiedenen Kategorien
  • Rosen
  • Blumengeschenke
  • Schnittblumen Floristenbedarf
  • Blumenabo
am oberen Rand, wird man dann zu den jeweiligen Unterseiten mit größerer Auswahl geleitet. Dabei führen oft mehrere Wege zum Ziel bzw. einzelne Produkte kommen in jeder Kategorie vor. Das finde ich allerdings auch nicht weiter schlimm.

Ein Filtern nach Preis und Blumenfarbe ist ebenfalls möglich und wie ich denke, auch ausreichend.


Zu den einzelnen Produkten gibt es viele ansprechende Bilder und eine ausführliche Produktbeschreibung mit Preis. Je nach Strauß hat man hier die Möglichkeit (gegen Aufpreis) z. B. die Menge zu ändern oder -wie oben schon erwähnt - die Farben zu ändern. So kann man z. B. bei den von mir favorisierten Blumen entweder den Standardstrauß mit 20 Stielen nehmen oder eben bis auf 100 Blumen aufstocken.

Toll ist auch noch das Angebot, dass man sich Gräser kostenlos dazu bestellen kann. Man darf ja nicht vergessen, dass man keinen typischen, gebundenen Strauß erhält.

Hat man seinen gewünschten Strauß gewählt, dann braucht man ihn nur noch in den Warenkorb packen. Selbstverständlich kann man aber auch mehere Produkte bestellen. Der "Checkout" funktioniert einfach und selbsterklärend.

Aktuell kann man bei iflowerGift nur per Paypal bezahlen. Dafür ist der Versand nach Deutschland kostenlos. Innerhalb Deutschlands wird per DHL, DPD oder Hermes geliefert. Ich habe inzwischen zwei Sträuße von dort erhalten. Beide trafen innerhalb 3 Tage nach Bestellung bei mir ein.

Jetzt aber zu meiner Bestellung:

Meine absoluten Lieblingsblumen sind neben Sonnenblumen und Kappkörbchen im Garten auf jeden Fall Gerber. Klar, dass ich da nicht anders konnte und mir eben Gerberas bestellt habe.

Ich habe mir einen Strauß mit 20 Stilen Minigerberas (die sind nur vom Kopf her ein wenig kleiner) bestellt. Der Preis hierfür liegt bei 26,20 Euro. Farblich habe ich da einfach mal durchgemischt und mir rosa, rote und weiße Gerbera zusenden lassen.



Natürlich war ich richtig gespannt, wie die Blumen bei mir ankommen. Gerberas sind ja doch recht empfindlich und die doch recht weichen Blüten können dabei leicht beschädigt werden.

Die Blumen werden in sog. Flatpacks geliefert. Diese sollen Stöße möglichst gut abhalten. Die Bumen sind darin gut befestigt und durch Vliespacks auch ausreichend mit Wasser versorgt. Den getränkten Vlies konnte ich noch auswringen.

Wie ich vermutet habe, gab es ein paar kleine Knicke in den Blüten, was aber gar kein Problem war, da sich die Blumen nach dem Zuschnitt und ausreichend Wasser wieder wunderbar erholt haben. Das beiliegende Gras um die Blumen als Strauß anzuordnen war frisch und in sehr gutem Zustand.



Neben einem netten Kärtchen war auch noch eine Frischhalteflüssigkeit für die Blumen dabei und natürlich der Lieferschein/die Rechnung.

Wenn ich jetzt so nach links sehe, stehen da immer noch die Blumen. Seit inzwischen übrigens mehr als 8 Tagen. Solch eine lange Haltbarkeit habe ich nicht vermutet und bin daher natürlich völlig begeistert. Hier erkennt man sicher, dass die Blumen erst frisch vor Versand geschnitten werden und nicht erst 5 Tage mit dem LKW durch die Gegend gefahren werden, bevor sie in den Läden ankommen.

Mein Fazit:
Auch wenn die Seite nicht so professionell wie andere Shops wirkt und doch die ein oder andere Verbesserung vorzunehmen ist, gefällt mir iFlowerGift. Service und die Blumen halten auf jeden Fall was sie versprechen. Das Preis-/Leistungsverhälnis überzeugt auf jeden Fall und so gibt es von mir starke 4 von 5 Sternen.

Trend & Test 13.08.2015, 11.15

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930