Trend & Test

hitchcock-premiumsaefte - Trend und Test - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Hitchcock Premiumsäfte

Wir freuen uns immer, wenn wir etwas Leckeres testen dürfen.

Der Lisa-Freundeskreis machte dies mit der Aktion von Hitchcock Premiumsäften für uns möglich.

Hitchcock kannte ich bisher nur als Gewürzsäfte (Zitronen- und Limettensaft). Also war ich gespannt, wie die Premiumsäfte für besondere Genussmomente wohl schmecken.

Derzeit gibt es vier Sorten zur Auswahl:

Premium Orangendirektsaft
:
Aus Florida-Orangen reift dieser 100 % Direktsaft.

Premium Himmbeere-Cranberry verfeinert mit Traube:
Fruchtig-volles Aroma feinster Himbeeren mit der herben Kraft der Cranberry und verfeinert mit der Frische der Traube.

Premium Maracuja:
Der besonders schonend verarbeitete und hochwertige Direktsaft der Maracujafrucht liefert ein fantastisches Genusserlebnis.

Premium Mango:
Die vollaromatische Mango kombiniert mit dem herrlich exotischen Direktsaft der Maracuja.

Zwei seiner Lieblingssorten bekam man geliefert.
So erhielt ich 4 Flaschen á 0,75 l des Premium Orangensaftes und 4 Flaschen á 0,75 l Premium Maracuja.

Der Grund, dass ich mich genau für diese beiden Sorten entschieden habe, war ganz einfach:

Auf Orangensäfte reagiere ich meist mit Sodbrennen. Liegt wohl an der Säure, die in solchen Säften nun mal mehr oder weniger vorhanden ist. Da war ich ganz besonders darauf gespannt, wie ich den Direktsaft von Hitchcock vertrage.

Die Familie liebt alles mit Maracuja-Geschmack. Klar, dass dann nur noch diese Sorte als zweite Wahl in Frage kam ;o).

Bevor ich jetzt unsere abschließende Meinung "kundgebe", wollte ich nur mal erwähnen, dass ich Säfte in Glasflaschen generell bevorzuge.
Tetrapacks oder Plastikflaschen finde ich generell nicht so gut.
Schon hier gibts einen Pluspunkt für Hitchcock.

Premium Orangendirektsaft
Dieser Saft hat mich tatsächlich überzeugt. 100 % Fruchtgehalt, den man auch schmeckt. Einfach lecker!
Geschmack und vor allem die Verträglichkeit haben mich wirklich überzeugt.
Da es ein Direktsaft ist, wurde auch fleissig damit gekocht und gebacken.
Von den derzeitigen Orangensäften auf dem Markt eindeutig ein Favorit.

Maracujanektar von Hitchcock
Warm ist diese Sorte nicht wirklich gut zu trinken.
Gekühlt schmeckt sie allerdings richtig gut; allerdings auch leicht säuerlich. Und genau das ist das Problem: So gut wie der Saft schmeckt, so gern verursacht er auch Sodbrennen. Der Fruchtgehalt ist im Gegensatz zum Orangensaft nur bei 25 %. Viel Zucker und Stabilisatoren sind enthalten.

Der Preis je Flasche (0,75 l) mag mit ca. 1,89 Euro zwar höher sein, als bei anderen Herstellern.
Beim O-Saft ist er allerdings wirklich gerechtfertigt.



Foto Hitchcock / Lisa Freundeskreis

Trend & Test 28.02.2011, 10.03

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031