Trend & Test

gutfried-veggie-sortiment-die-alternative-zu-tierischen-produkten - Trend und Test - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Gutfried Veggie-Sortiment - die Alternative zu tierischen Produkten

Wenn ich heute - oft beiläufig erwähne - wie gerne ich Fleisch oder Wurstprodukte esse, dann rechne ich von Vornherein schon damit, dass genau diese Aussage wieder zu Diskussionen führt. Da gibt es bestimmt jemanden, der mir vorwirft, dass ich eine mordende Tierquälerin bin.

Lenke ich dann ein und erkläre, dass ich sehr wohl auf Herkunft und Bio-Fleisch/-wurst achte, springt bestimmt jemand anderes auf das Thema an und bringt Argumente wie "Fleisch vom (Bio)Hof ist teuer, das kann sich nicht jeder leisten". Erzähle ich dann, dass ich in letzter Zeit auf fleischlose Alternativen zurückgreife, passt es wieder nicht, da man ja nur gepantschtes "Zeugs" zu sich nimmt.

Wie auch immer - bei diesem Thema scheiden sich einfach die Geister und vegetarisch bzw. vegan zu Leben scheint heute mehr denn je ein Trend (oder doch eine Lebenseinstellung) zu sein. Das haben auch die Hersteller von Fleisch- bzw. Wurstprodukten festgestellt und so wächst der Markt an fleischlosen Alternativen stetig weiter.

Auch die Marke Gutfried hat nun ein vegetarisches Sortimet auf den Markt gebracht und ich stelle Euch heute vier der bisher sechs Produkte vor.



Die meisten der vegetarischen Produkten basieren auf einer Zusammensetzung von Eiweiß, Raps- und/oder Sonnenblumenöl sowie Kräutern und Gewürzen. Weitere Informationen zu den Zutaten gibt es unter den jeweiligen Produktvarianten.


Veggie-Fleischwurst
Ohne größere Erwartungen haben wir zuerst die Fleischwurst probiert. Dabei habe ich meinen Männern nicht verraten, dass es sich um die vegetarische Alternative von Gutfried handelt. Es gab sie pur, in Scheiben geschnitten zur Brotzeit und ich hatte letztendlich nicht mal mehr Zeit, ein Foto von der aufgeschnittenen Wurst zu machen, so schnell war sie weg.

Von der Konsistenz, über den Geruch bis hin zum Geschmack hat hier Gutfried alles richtig gemacht. Und meine beiden Jungs haben nicht mal gemerkt, dass sie gar keine fleischhaltige Wurst essen. Das heißt hier wirklich was und somit ist die Fleischwurst hier schon mal das Überraschungsprodukt schlechthin. Klasse!

Zutaten: Trinkwasser, Rapsöl 14%, Hühnereiweißpulver 10%, Speisesalz, Dextrose, Gewürze, Verdickungsmittel: Xanthan, Johannisbrotkernmehl, Carrageen; natürliches Aroma, Gewürzextrakte, Säuerungsmittel: Citronensäure, Säureregulatoren: Kaliumlactat, Natriumacetat; Citronensaftpulver, färbendes Lebensmittel: Süßkartoffelkonzentrat, Farbstoff: Carotin, Rauch. Wursthülle nicht zum Verzehr geeignet. Kann Spuren von Soja und Gluten enthalten.


Veggie-Mortadella
Zum Frühstück an Ostern durften nicht nur meine Männer, sondern auch gleich die gesamte Familie die Wurstalternative ausprobieren. Vom Aussehen her - da waren sich alle einig - kann man sie von echter Mortadella nicht unterscheiden.

Auch der Geschmackstest verlief sehr positiv. Die Wurst ist gut gewürzt und auch geschmacklich merkt man nichts davon, dass es sich um ein vegetarisches Produkt handelt. Ja doch - eine leckere Alternative zu herkömmlicher Wurst.

Zutaten:Trinkwasser, Rapsöl 14%, Hühnereieiweiß 10%, Speisesalz, Dextrose, Gewürze, Verdickungsmittel: Xanthan, Johannisbrotkernmehl, Carrageen; natürliches Aroma, Gewürzextrakte, Säuerungsmittel: Citronensäure, Säureregulatoren: Kaliumlactat, Natriumacetat; Citronensaftpulver, färbendes Lebensmittel: Süßkartoffelkonzentrat, Farbstoff: Carotin. Kann Spuren von Soja und Gluten enthalten.



Veggie-Schinkenwurst
Nachdem die Mortadella und auch die Fleischwurst wirklich leckere Alternativen zu herkömmlicher Wurst für uns waren, haben wir uns schon auf die Schinkenwurst gefreut. Beim Öffnen kommt hier einem ein Duft wie "geräuchert" entgegen. Von der Konsistenz her erinnert diese Wurst nur wenig an eine "echte" Schinkenwurst. Und der Geschmack hat uns so gar nicht überzeugen können.

Ob pur, auf Semmel oder Brot - Begeisterung beim Essen sieht definitiv anders aus. Die Schinkenwurst schmeckt fade, wenig gewürzt und richtig künstlich. Auch wenn Gutfried das jetzt nicht gerne liest: für uns das schlechteste Produkt der erhaltenen Range.

Zutaten:Trinkwasser, Rapsöl 15%, Hühnereieiweißpulver 7%, Sojaproteinisolat 3%, Speisesalz, Gewürze, Gewürzextrakte, natürliche Aromen, Saccharose, Verdickungsmittel: Verarbeitete Eucheuma-Algen, Johannisbrotkernmehl, Xanthan; Säuerungsmittel: Citronensäure, Farbstoff: Beta-Carotin, Antocyane, natürliches Aroma. Kann Spuren von Gluten enthalten.




Veggie-Zwerge

Frisch aus der Verpackung ähneln die Veggi-Zwerge tatsächlich an kleine Nürnberger Rostbratwürstchen. Während des Bratens merkt man schnell, dass die Würstchen nicht die typische braune Farbe beim Braten annehmen. Sie bleiben eher blass. Leider auch beim Geschmack.



Während die äußere Schicht der Bratwürstchen eher hart und zäh ist, ist das Innere recht weich. Das muss man mögen, für uns war es ok. Der Geschmack ist allerdings sehr fade. Es fehlen auf jeden Fall Gewürze und Kräuter. Hier kann Gutfried aber bestimmt noch nacharbeiten und das Produkt zu einer leckeren Bratwurstalternative machen.

Zutaten:Trinkwasser, Sonnenblumenöl 19%, Sojaeiweißerzeugnis 12%, Hühnereieiweißpulver 5%, Meersalz, Dextrose, Gewürze, Gewürzextrakte, Würze, Kräuter, Lauch. Kann Spuren von Senf, Sellerie und Gluten enthalten.

Leider kann ich Euch noch keine Preise nennen. Das Unternehmen hat uns keine Daten an die Hand gegeben und auch sonst habe ich die wurstlosen Alternativen noch nicht im Handel entdecken können.

Unser Fazit zu den Veggie-Produkten von Gutfried: Gutfried ist gut für mich...dieser Slogan ist schon lange bekannt. Seit Ende der 80er steht dieser Satz für Gutfried und seine feine Spezialitäten aus Geflügel.

Die Sortimentserweiterung um vegetarische Produkte können wir hier nur begrüßen, vor allem, wenn es sich um so leckere Produkte wie die Fleischwurst oder die Mortadella handelt. Auch wenn uns nicht alle Produkte begeistern konnten, werden wir in Zukunft auf fleisch- bzw. geflügellose Produkte aus dem Hause Gutfried achten und das ein oder andere Produkt sicher wieder kaufen.

Weitere Informationen zu den Produkten oder der Marke selbst erhaltet Ihr direkt auf der Seite von Gutfried.

*kostenlose Produkte

Trend & Test 30.03.2016, 15.31

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Rose

Ich finde es sehr schade, dass Vegetarier und Veganer so oft versuchen andere Menschen zu "bekehren". Meist sehr hartnäckig und penetrant.

Was mir auffällt: Wurst / Fleisch essen möchten die Vegetarier / Veganer nicht, aber teilweise sollen die Lebensmittel wie Wurst / Fleisch aussehen und möglichst ähnlich schmecken. Wo ist da der Sinn? Gibt es wohl nicht.

LG Rose

vom 02.04.2016, 11.20
Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2021
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930