Trend & Test

ecover-ich-putze-meine-wohnung-gran - Trend und Test - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Ecover - ich putze meine Wohnung grün

Umwelt und die Natur sollte allen von uns am Herzen liegen. Wir versuchen hier in der Familie immer mehr okölogisch zu handeln und zu leben. Das ist nicht immer leicht - aber ich finde, wir werden immer besser.

Was für uns aber ganz leicht ist, dass ist die Verwendung von "grünen" Putzmitteln. Reiniger - egal welcher Art - die auf pflanzlichen und mineralischen Rohstoffen basieren und die Umwelt weniger schädigen, als viele andere Produkte.

Ecover bietet genau diese Produkte an und erstrahlt in neuem Look. Dank utopia.de durften wir drei unterschiedliche Produkte von Ecover mit neuem Design kennenlernen und auch noch Familie, Freunde und Nachbarn ein wenig "grünes Putzen" näher bringen.



Bei Ecover handelt es sich um ein belgisches Unternehmen, dass seit rund 35 Jahren Vorreiter auf dem Gebiet kraftvoller Reinigungsprodukte sind. Die Produkte von dort basieren auf pflanzlichen und mineralischen Inhaltsstoffen und sorgen so für ein gesünderes Zuhause.

So hat Ecover die erste Ökofabrik gebaut. Das Ganze natürlich mit intelligenter Bauweise, sodass weniger CO2 ausgestossen wird. Alle Inhaltsstoffe in den Reinigungsmitteln sind vollständig biologisch abbaubar (DID-Liste/OECD). Für die Herstellung der Düfte wird reines Pflanzenöl verwendet und auch die Verpackung ist grün und basiert zu 75% auf pflanzenbasierten und 25% recyceltem Plastik.

Natürlich sind auch alle Produkte 100%-tierversuchsfrei und weiterhin dermatologisch getestet und somit auch für empfindliche Haut geeignet.

Hört sich alles wunderbar an - nun sollen aber die Produkte auch noch sauber machen. Das habe ich für Euch ausprobiert. Für mich selbst habe ich je eine Flasche
  • Badreiniger
  • Scheuermilch und
  • Allzweckreiniger erhalten.
Zum Weitergeben gab es noch 10 Flaschen Badreiniger, die ich schon fleissig verteilt habe und die bisher auch sehr gut angenommen wurden.

Verpackung & Design
Das neue Design ist sehr ansprechend. Fröhlich und bunt gestaltet fallen sie in Regalen bestimmt auf. Ecover hat sich entschlossen, neue Symbole zu verwenden, die ebenfalls farbenfroh gestaltet sind. An ihnen kann man mit einem Blick erkennen, um welches produkt es sich handelt und auch, wie es hergestellt wurde.

Auch die umweltfreundlichen Flaschen gefallen mir von der Form her sehr gut. Man erfährt ausreichend über Produkt, Herstellung und Verwendung und ist somit gut informiert.

Alles wirkt jung und fröhlich und da das Auge (bei mir zumindest) immer mitentscheidet, ist das ein wichtiger Aspekt, dass Ecover besser wahrgenommen wird.

Produkte und Wirkweise
Badreiniger
Ich assoiziere mit Bädern immer die Farbe blau. Ecover scheint das ähnlich zu gehen, denn auch hier ist die Gestaltung überwiegend blau. Der Badreiniger besitzt eine Aktivschaum-Funktion und haftet somit an senkrechten Flächen. Er entfernt Kalk-, Schmutz & Seifenrückstände und hinterlässt ein duftendes Badezimmer.

Der erste Schnuppertest ist gleich sehr gut ausgefallen. Frisch riecht der Badreiniger. Nicht künstlich oder beißend, sondern sehr angenehm. Auch die Anwendung ist kinderleicht - aufsprühen kann ja jeder - und der Schaum hält einige Zeit. Bei stärkeren Rückständen reicht einfaches Abspülen nicht, da muss schon noch mit einem Lappen nachgereinigt werden.

Auch gegen Kalk kann er mich jetzt nicht so ganz überzeugen. Wir wohnen hier in einer Gegend, mit dem härtesten Wasser in Deutschland. Starke Kalkablagerungen sind hier also an der Tagesordnung. Der Badreiniger von Ecover allein schafft hier nicht alles an Kalk, wie ich es mir gewünscht hätte. Aber dann wäre auch der pure Kalkreiniger, den es ja auch gibt, unsinnig. Ansonsten ist das Putzen schnell und einfach erledigt, es gibt keine Schlieren und es duftet gut im Bad.



Allzweckreiniger
Der Allzweckreiniger trägt seinen Namen nicht umsonst. Er ist in vielen Bereichen anwendbar. Dieser Reiniger von Ecover ist überwiegend in gelb gehalten. Er verspricht glänzende Sauberkeit und ist stark gegen Fett & Schmutz.

Er duftet wunderbar nach Zitrone. Hier nimmt man den natürlichen Duft wirklich wahr. Da ist nichts künstliches - das ist Zitrone. Geeignet ist er für alle harten und abwaschbaren Oberflächen. Auch den Allzweckreiniger habe ich überwiegend in der Küche eingesetzt, aber auch die Gartenmöbel vor dem "Einmotten" gesäubert und auch von außen unsere Fensterrahmen gemacht.

Eine Verschlusskappe auf 5 Liter warmes Wasser reicht, um wirklich jede Menge sauber zu bekommen. Bei hartknäckigen Flecken kann er auch unverdünnt angewendet werden. Der Allzweckreiniger hat mich von den drei Produkten am meisten überzeugt. Er reinigt ausgesprochen gut, ist ergiebig und es duftet nach der Anwendung noch lange frisch.



Scheuermilch
Hier sind Flasche und Aufdruck überwiegend in grün gehalten. Ecover verspricht hier eine gründliche Reinigung. Gleichzeitig werden die Oberflächen geschont. Normalerweise nutze ich eher Kalkreiniger auf den meisten Flächen in der Küche - aber ich lasse mich natürlich auch gerne von einer Scheuermilch überzeugen.

Die Scheuermilch soll man direkt auf die Oberfläche geben bzw. mit einem Feuchten Schwamm auftragen. Dann die jeweilige Fläche abwischen und abspülen.
Riechen tut die Scheuermilch wie ähnliche Produkte auch. Frisch, aber eben nach Putzmittel ohne besonderen Duft. Die hat auch diese kleinen, rauhen Partikelchen, die eben für eine Scheuermilch normal sind.

Hier reicht wenig aus, um die Spüle von Küchenresten, Kalk und Schmutz zu befreien. Oberflächen werden hier tatsächlich nicht angegriffen.

Preis-/Leistungsverhältnis
Ich finde, das Preis-/Leistungsverhältnis für die von uns getesteten Produkte absolut in Ordnung. So kostet der Allzweckreiniger (750ml) im Onlineshop von Ecover 2,49 Euro, die Scheuermilch (500ml) 2,99 Euro und der Badreiniger (500ml) 3,99 Euro. Alle Produkte sind nur um wenig teurer, als eher bekannte Markenprodukte.

Unser abschließendes Fazit:

Ecover überzeugt! In Sachen Umwelt genauso wie bei der Putzleistung. Nebenbei ist auch noch das Design ansprechend und Ecover einfach aus ökologischer Sicht sinnvoller als konventionelle Produkte. Man sieht, dass es auch ohne "agressive" Mittel geht und Öko-Putzmittel genauso gut sein können. Das tut der Umwelt und somit uns gut.

Ein herzliches Dankeschön an Ecover für die Zusendung der Testprodukte und die Möglichkeit, uns noch näher damit zu beschäftigen.

Trend & Test 04.12.2014, 09.48

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31