Trend & Test

dufte-haende-dank-method - Trend und Test - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Dufte Hände dank Method

Wenn wir etwas in großen Mengen daheim haben, dann ist es Seife. Ob in der Küche, im Gäste-WC, in der Waschküche oder eben im Bad - an wirklich jedem Waschbecken ist bei uns Handseife zu finden. Meist in flüssiger Form (die flutscht nicht so leicht weg *gg*) oder auch als Schaumseife. Ich glaube, daran merkt man schon, dass ich auf saubere Hände einigenWert lege.

Irgendwie scheint das auch jemand bei Method gewusst zu haben und so ist Anfang September ganz überraschend ein Paket mit drei - der vier verfügbaren - Handseifen von dort bei mir eingetroffen. Einfach so. Natürlich wurden die Seifen nun fleissig getestet, wie Ihr gleich lesen könnt.


Wer oder was steckt hinter Method?


Method wurde im Jahr 2001 von Adam Lowry und Eric Ryan gegründet Die beiden Freunde aus San Franciso setzten sich das Ziel, stylische Haushalts- und Reinigungsmittel herzustellen, die gleichzeitig nachhaltig und fair produziert werden. Das ist Ihnen gelungen.

Mit Ihren farbenfrohen Designs sind die inzwischen rund 60 zertifizierten Produkt ein echter Hingucker. Seit 2012 arbeitet Method auch mit Ecover zusammen. 2014 kamen dann die Produkte von Method auch auf den Deutschen Markt. Auch wenn es bei uns noch nicht die gesamte Produktvielfalt gibt. Über Universalreiniger, Spülmittel und eben die Handseifen dürfen wir uns schon einmal freuen.


Jetzt aber zu den Seifen, die ich die letzten Wochen fleissig getestet habe. Es gibt sie in fünf unterschiedlichen Duftrichtungen:

  • French Lavender
  • Sea Minerals
  • Waterfall
  • Green Tea & Aloe
  • Pink Grapefruit

Die Seifen kommen in einer bauchigen Flasche daher. Die Farbe des Inhalts ist dabei an die Duftrichtung angepasst.

Die Flaschenkörper bestehen aus 100% recyceltem Plastik. Die Seife selbst ist vegan da pflanzenbasiert. Weiterhin sind alle Produkte Cradle-to-Cradel silber zertifiziert und komplett frei von Parabenden.

Der Preis für die Flasche mit rund 354ml liegt bei 2,99 Euro. Da meine Lieblingsseife auch schon über zwei Euro liegt, finde ich den Preis durchaus akzeptabel.



Und wie ist der Duft und die Reinigungsleistung?

Super! - finde nicht nur ich. Ob Mann, Kind oder auch Besuch. Jedem gefielen die Seifen vom Duft und der Pflegewirkung her. Klar auch dass die farbigen Akzente in unserem sonst weißen Bad oder auch Gäste-WC gleich ins Auge sprangen.

Während Waterfall vom Duft her eher an Männerdüfte erinnert, überzeugt Pink Grapefruit mit einem fruchtig, zitronigen Duft. Unser absoluter Liebling ist aber Green Tea & Aloe. Einfach weil uns der Duft am Besten gefällt.



Alle Seifen haben wir übrigens sehr gut vertragen. Sie trocknen die Haut nicht aus. Nur der Duft dürfte gerne ein wenig länger halten.

Unser Fazit: Eine dufte Sache, diese Handseifen von Method. Wir können Sie auf jeden Fall empfehlen und tun das hiermit auch gerne. #cleanhappy mit Method - von uns gibt es 5 von 5 Sternchen.

Trend & Test 06.10.2015, 10.36

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2019
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930