Trend & Test

coolbox-im-mai-2016-begeisterung-sieht-anders-aus- - Trend und Test - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Coolbox im Mai 2016 - Begeisterung sieht anders aus...

Wie Ihr ja wisst, bin ich ein absoluter Fan der Coolbox von brandnooz. Ich freue mich immer, wenn es Sie zwischendurch gibt. Leider bin ich seit der heutigen Box der Meinung, dass das regelmässigere Erscheinen eher dazu führt, dass oftmals gleiche oder doppelte Produkte für den Warenwert sorgen müssen.

Jetzt habe ich extra heute den Artikelplatz freigehalten, um gleich für Euch nach Erhalt auszupacken. Dooferweise habe ich aus lauter Neugierde gleich ein Produkt probiert. Mit dem ist mir auch gleich das Schreiben auf die Box vergangen. Weiterhin fehlt der Beileger, also habe ich mir diesen erst einmal auf der Seite von brandnooz runtergeladen. Aber jetzt zeige ich Euch einfach mal, was drin war:





Antidote Juice "Apfel, Grünkohl, Zitrone" - 4,99 Euro (473ml)

Da ist er, der Übeltäter, der mir schon kurz nach dem Auspacken die Lust aufs Vorstellen der Box genommen hat. Bei den Säften von Antidote handelt es sich um Säte, deren Inhalt aus rein biologischem Anbau stammen. Es gibt sie derzeit in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen. Vielleicht wären die anderen beiden besser gewesen, aber der mit Grünkohl hier schmeckt einfach....scheiße. Ist so, ist meine Meinung und schreibe ich hier auch. Lasst einfach diese ekelhaften Gesundheitsgetränke aus den Boxen. Wenn, dann mische ich mir meine Säfte und Smoothies selber. Ist nicht so teuer und vor allem schmeckts dann besser.

NOA Brotaufstrich Linse-Curry - 1,99 (175g)

Ein cremig-körniger Brotaufstrich auf Pflanzenbasis, hergestellt ohne Gen-Technik, vegan und glutenfrei. Hmm - naja...die Begeisterung beim Probieren blieb aus. Ehrlich gesagt wäre mir mal eine komplett "ungesunde" Coolbox lieber.


Gazi Grill- und Pfannenkäse - je 1,99 Euro (2x100g)
Der Grillkäse ist gefühlt fast in jeder Box zu finden, tatsächlich war er das letzte mal in der Coolbox vom Oktober 2015 enthalten. Diesmal waren gleich zwei Sorten - Curry und Kräuter - mit in der Box. Gut, dass wir den Grillkäse wenigstens mögen. Sonst hätte uns es geärgert, da das Produkt in doppelter Ausführung vorhanden ist.


Bonduelle Salatlust Salatschale - 2,99 (230g)
Ideal, wenn man Gelüste auf Salat hat. Frisch produziert aus hochwertigen Zutaten sind sie ideal für die Mittagspause, zum Feierabend oder zwischendurch. Wir haben die Variante mit Schinken und Käse erhalten, über die wir uns gefreut haben. Wird gleich heute Abend verputzt.


Galbani Mozzarella die latte die Bufala Mini - 2,49 (150g)
Die kleinen Kugeln aus pasteurisierter Büffelmilch sind richtig lecker und in Verbindung mit Tomate, Olivenöl und Basilikum ein leckere und gesunde Mahlzeit. Ebenfalls ein Produkt, dass hier gut angekommen ist und Verwendung findet.

Wiesenhof Hähnchen Grillbraten - 1,69 Euro (80g)
Die Produte von Wiesenhof versuche ich beim Einkauf zu vermeiden. Wir hatten in der Nähe ein Unternehmen, das für Wiesenhof produziert hat. Ich weiß, dass es bei vielen anderen ähnlich ist. Aber es gibt nun mal Marken, gegen die wir eine Abneigung haben. Da gehört Wiesenhof dazu.


Almette Pur - je 1,29 Euro (125g)

Auch von diesem Produkt waren zwei Variationen in der Box. Die Sorten Schalotte-Petersilie und Paprika hören sich lecker an. Dieser feine Frischkäseaufstrich kommt sicherlich bei uns weg. Spätstens am Sonntag beim Brunchen mit Bruder samt Freundin wird er wahrscheinlich leer sein. Feine Sache.


Almighurt Praktisch & Lecker - je 0,55 Euro (100g)

Auch die bei uns gern gegessenenen Fruchtjoghurts waren doppelt in der Box enthalten. Wir bevorzugen zwar eher Becher als die Quetschpäckchen, aber die Sorten Erdbeere und Pfirsich-Maracuja haben uns hier überzeugt.


Milram Gewürzquark - je 0,99 Euro (200g)
Auch der Gewürzquark kam im Doppelpack daher. Die Sorten Frühlingsquark Aktiv und Kresse Quark eignen sich als Brotaufstrich oder Dip. Und noch ein Brotaufstrich mehr und wieder im doppelt. Keine Frage, ich mag den Milram Quark. Aber trotz allem hätte hier eine Sorte gereicht.

Unser Fazit: Tja - das war sie auch schon, die Coolbox für den Monat Mai. Ich glaube, Ihr könnt schon erahnen, dass ich nicht so wirklich begeistert bin. Die Zusammenstellung ist meiner Meinung nach wenig Abwechslungsreich. Wenn man es genau nimmt, sind fünf Produkte enthalten, die man als Brotaufstrich verwenden kann. Ein Produkt war einfach ekelhaft, ein anderes essen wir aus Überzeugung nicht. Und generell wars mal wieder recht quark- und käselastig.

Da hilft auch der Warenwert von etwas über 23,00 Euro nicht, um mich da ein wenig positiver zu stimmen. Es gibt soooo viele neue, leckere Produkte aus dem Kühlbereich. Da wäre sicher eine eine andere Zusammenstellung auch möglich gewesen. Für mich die bisher entäuschendste Coolbox, die ich erhalten habe.

2 von 5 Sternchen! Mehr gibts diesmal nicht von mir bzw. uns.

Trend & Test 13.05.2016, 18.06

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031