Trend & Test

brandnooz-box-juni-2018-spritziger-sommerspass- - Trend und Test - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

brandnooz Box Juni 2018 "Spritziger Sommerspaß"

Die aktuelle, klassische Box von brandnooz steht unter dem Motto „Spritziger Sommerspaß“. Natürlich ist sie bereits letzte Woche bei mir angekommen, aber ich bin einfach noch nicht dazu gekommen, sie auszupacken.

Das dürft Ihr jetzt mit mir machen:





Hengstenberg Essig des Jahres „Superfrüchte“- 2,69 Euro (500ml)

Seit 10 Jahren gibt es nun den Essig des Jahres. Dieses sind meist besonders innovative Kreationen. Für 2018 sind es die Superfrüchte Granatapfel, Acerola und Aronia, die den Essig verfeinern.

Ich glaube, ich habe noch die Essige des Jahres 2016 und 2017 im Schrank stehen. Soviel kann man einfach nicht verbrauchen und daher bin ich ehrlich gesagt über das Produkt nicht wirklich so begeistert.

Allos Mandel Drink – 2,99 Euro (1l)

Eine genussvolle Milchalternative, die mild-süß schmeckt und ideal zu Kaffee oder Müsli passt.

Auch ich nutze gerne Mandelmilch, da sich viele lowcarb-Rezepte damit umsetzen lassen. Hier kommt mir aber der Agavendicksaft dazwischen. Der treibt die Kohlenhydrate viel zu hoch und die Milch ist viel zu süß. Leider auch nicht so toll und zu oft in der Box.



McVities Cracker Crisp – 1,49 Euro (150g)

Diese Cracker Crisps aus britischem Traditionsgebäck werden gebacken und nicht frittiert. Sie sind zum Snacken gut geeignet und der Geschmack nach SourCream & Schnittlauch macht das Teilen schwer.

Ein paar davon habe ich geknuspert. Meine Männer haben den Rest dann verputzt. Waren wohl gut ;o).

Aquavit Lyholm No 52 – 2,99 Euro (4cl)

Hergestellt wie Gin ist es aber dennoch ein Aquavit, der die Geschmacksnoten von Kpmmel, Orangenschalen, Koriander und Ingwer in eine Drin vereint. 52 Versuche brauchte es, um die richtige Mischung zu finden, daher auch der Name.

Aquavit bzw. Gin ist derzeit unserer Meinung auch zu oft in den Boxen zu finden. Mal sehen, ob wir einen Abnehmer finden. Wir selbst dringen ihn nicht.



Red Bull Organics Bitter Lemon – 1,39 Euro (250ml)

Zutaten mit 100% natürlicher Herkunft sind in den neuen Oranics Sorten von Red Bull enthalten. Ein Bio-Erfrischungsgetränk, das auf künstliche Aromen, Farb- und Zusatzstoffe verzichtet.

Ja doch, ist mal ganz interessant, dass Red Bull nun auch auf diese Schiene aufspringt. Dem Mann hat es geschmeckt. Nachkaufen würden wir es wohl trotzdem nicht.

Red Bull Organics Ginger Ale – 1,39 Euro (250ml)

Auch diese Mischung ist kein Energy-Drink sondern ein Bio-Erfrischungsgetränk. Ebenfalls biozertifiziert und aus Pflanzenextrakten von Ingwer und Bergamotte gewonnen.

Ich liebe Ginger Ale – wenn da nicht soviel Zucker drin wäre. War recht süffig.



Manner Waffeln Cocos Schnittn – 0,79 Euro (75g)

Die Manner Waffeln überzeugen mit Kokosmilchpukver und feinen Kokosraspeln und sind für Kokosfans genau das Richtige. Wie immer Rosa verpackt und im praktischen Format für unterwegs.

Manner kommt hier immer gut an. Mehr braucht man da nicht dazu sagen. Eins der besten Produkte in der Box.

Sprizzero Pink Grapefruit – 1,39 Euro (250ml)

Spitzig italiniesch Weißwein trifft bei diesem Miy auf Grapefrueit und einem Hauch von Hibiskus. In der Dose ist er ideal für unterwegs und ein echter Hingucker.

Da ich keinen Alkohol mehr trinke und mein Mann nun keine Secco oder ähnliches mag, wird der Sprizzero weiter verschenkt.



Milcha Crunchy Break – 1,99 Euro (6x26g)

Ein knuspriger Kekesriegel mit einem zartschemlzenden Kern und feiner Milka Alpenmilch Schokolade. Ideal für Keks- und Schokoliebhaber. Die einzeln verpackten Riegel sind ideal zum Teilen und für unterwegs.

Auch ein Produkt, dass wir zwar schon im Handel gesehen, aber noch nicht gekauft haben. Meine beide Männer im Haus haben sich sehr darüber gefreut.

Paulaner Zwickl – 0,80 Euro (400ml)

Das goldgelbe, süffige Bier in der schicken Glasflasche wird aus feinstem Hopfen gebraut. So kommt das naturtrübe Zwickl zu seinem vollmundig-fruchtigem Hopfenarmoma.

Gut gekühlt ein Genuss an warmen Sommerabenden. Auch wenn hier ansonsten anderes Bier getrunken wird.


Das war sie also, die Juni-Box von brandnooz. Sie war ok, vom Hocker hat sie uns alle nicht gehauen. Das ein oder andere Highlight war drin. Allerdings auch Produkte, die sich widerholen und die wir einfach nicht nutzen.

Aber so ist das halt mit Boxen – man kann es nicht jedem recht machen. Von uns gibt es 3 von 5 Sterne!

Trend & Test 11.07.2018, 10.18

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031