Trend & Test

- Trend und Test - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Küchenmaschinen - kleine Helfer im Alltag

Um heutzutage wirklich effizient leckere Speisen zubereiten zu können und dabei auch Zeit zu sparen solltest du auf jeden Fall auf eine Küchenmaschine zurückgreifen. Unzählige Varianten der alltäglichen Helfer gilt es hierbei zu berücksichtigen.

Nicht nur können mit einer Küchenmaschine die jeweiligen Lebensmittel zerkleinert und weiter verarbeitet werden. Auch eigenständige Gerichte können so optimal erschaffen werden. Was es bei einem geeigneten Gerät zu berücksichtigen gilt, verrate ich Euch jetzt.



Welche Arten von Küchenmaschinen gibt es - ein Küchenmaschinenvergleich?

Um eine geeignete Maschine auch optimal mit anderen Modellen vergleichen zu können, solltest du wissen, dass es auch verschiedene Arten dieser technischen Hilfe gibt. Zum einen gibt es die Multifunktions-Maschine, die Profi Maschine, die Maschine mit Kochfunktion oder auch eine Maschine mit gesondertem Fleischwolf. Die Multifunktions Variante ist hierbei vielseitig einsetzbar und vor allen Dingen auch gerade für Anfänger und Neulinge sehr geeignet.

Zudem können sie auch mit wenig Zeit- und Arbeitsaufwand verwendet werden. So können sowohl die Speisen ideal zerkleinert oder in die gewünschte Form gebracht werden. Auch für eigenständige Gerichte sind diese Modelle perfekt. Jedoch sind diese Multifunktions Varianten sehr sperrig und größer. Dadurch, dass ein großes Arbeitsspektrum angesprochen wird, können auch hohe Kosten anfallen. Sowohl für den Erwerb als auch im Unterhalt. Eine Profi-Maschine hingegen ist sehr widerstandsfähig und robust.

Gerade wenn größere Mengen an leckeren Speisen produziert werden sollen, eignet sich eine Profi Maschine in jedem Fall. Qualität hat aber ihren Preis. Dementsprechend sind Profimaschinen sehr kostenintensiv. Die Modelle mit einer Kochfunktion haben den Vorteil, dass sie gleich mehrere Geräte in einem vereinen. Somit sind sie auch vielseitig einsetzbar und das bei einer leichten und einfachen Bedienung. Auch hier kann es sein, dass hochwertige Geräte sehr teuer sein können.

Die letzte Variante, mit einem gesonderten Fleischwolf, ist sehr benutzerfreundlich und besonders für eine schnelle und einfache Fleisch Zerkleinerung geeignet. Jedoch können sich hier leichter Essensreste in den Teilen verfangen und somit ist die Reinigung dieser Modelle oft schwieriger.



Worauf solltest du beim Kauf einer geeigneten Maschine achten?

Eine wirklich gute Maschine sollte schon eine Leistung von mindestens 900 Watt bis 1000 Watt aufweisen können. Natürlich haben besonders leistungsstarke Modelle noch etwas mehr Leistung zu bieten. Dennoch gilt, dass je höher die Leistung ist, desto lauter ist das Modell. Generell solltest du aber für eine geeignete Maschine einen Preis ab 300 Euro einplanen.

Luxus Varianten sind natürlich teurer und sind meist erst ab 1000 Euro erhältlich. Um gute und günstige Modelle zu finden, solltest du dich in jedem Fall auf einmal im Internet umschauen. So kannst du auch die Preise der Geräte miteinander vergleichen und die verschiedenen Produkteigenschaften einsehen. Aufschlussreiche Information zu den Modellen bieten auch unterschiedliche Testberichte oder weiterführende Angaben bei den jeweiligen Herstellern.

Wenn du aber lieber bei einem Händler direkt einkaufen möchtest, solltest du auch hier verschiedene Angebote untereinander abwägen. So kannst du attraktive Angebote zum Beispiel bei einem Elektro-Fachmarkt oder auch bei einem Discounter in deiner Nähe finden.

Auf das Zubehör kommt es an


Nicht nur das Gerät an sich soll überzeugen auch die jeweiligen Extras sollten dir einen echten Mehrwert bieten. Aus diesem Grund sollte das jeweilige Gerät auch bei der Lieferung ein ausführliches und ansprechendes Kochbuch liefern. Zudem sollte für eine einfache Verarbeitung und Reinigung auch ein Schaber dabei sein. Auch ein Trichter sollte vorhanden sein.

Gerade bei kleineren Modellen und bei flüssigen Substanzen bietet dies einige Vorteile. Das weiteres ansprechendes Extra wäre eine qualitative Waage. Denn so kannst du am besten schnell und einfach die verschiedenen Zutaten abmessen.

Fazit zu den vielseitigen Küchengeräten

Es ist also ersichtlich, dass eine Maschine sowohl für Profis als auch für Neulinge einen echten Mehrwert darstellt. Du solltest aber auf jeden Fall die verschiedenen Modelle unter die Lupe nehmen und das beste Gerät für dich herausfinden. Nur so kannst du auch einer Enttäuschung im späteren Verlauf vorbeugen.

Zudem solltest du aber immer lieber etwas mehr investieren, um auch wirklich ein qualitatives und langlebiges Modell zu erhalten.

Trend & Test 09.11.2016, 08.10

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.











Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Dora

Ich denke häufig daran, wie unsere Omas und Uromas ohne Küchengeräte lebten

vom 13.11.2016, 17.27
1. von Carin

Super!

vom 09.11.2016, 15.12
Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

www.gutscheine.com

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2017
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31