Trend & Test

Trend und Test - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: testen

Aromatico Kaffee - drei neue Sorten für Kaffeefreunde [Anzeige]

Seid Ihr eigentlich auch solche Kaffeenasen wie wir? Früher habe ich persönlich recht wenig Kaffee getrunken und war immer fasziniert, wie mein Mann seine 7 oder 8 Tassen und mehr am Tag schafft. Aber seit meiner Ernährungsumstellung ist es tatsächlich so, dass ich auch die ein oder andere Kaffeespezialität trinke.

So gibt es am Morgen als Frühstücksersatz einen sog. Bulletproof Coffee, der satt macht und den Stoffwechsel anregt. Dafür nutze ich immer hochwertigsten Kaffee. Aber auch ein feiner Cappuccino oder Latte Macchiato genieße ich über den Tag. Da kam der Test aus dem Hause brandnooz genau richtig.



...weiterlesen

Trend & Test 01.11.2018, 10.00 | (0/0) Kommentare | PL

Aromatico Kaffee - brandnooz sucht Kaffeeliebhaber als Tester

Wusstet Ihr, dass lt. einer  Studie aus dem Jahr 2016 jeder Deutsche im Durchschnitt rund 4,2kg Kaffee kauft? Hier kann man also mit Recht behaupten, dass Kaffee wohl zu den liebsten Getränken der Deutschen zählt.

Für ein (Heiß-)Getränk, das so gut ankommt, braucht es dann natürlich auch einen besonderen Tag. So gibt es seit 2006 den „Tag des Kaffees“.

Und dieser Tag ist ausgerechnet heute – am 01.10.! Und zur Feier dieses Tages ist brandnooz wieder auf der Suche nach Testern für feinen Kaffee.

Habt Ihr Lust, richtig gute, italienische Kaffeekultur zu entdecken und Euch von dem Genuss der verschiedenen Sorten von Aromatico Kaffee überzeugen zu lassen?



...weiterlesen

Trend & Test 01.10.2018, 09.00 | (0/0) Kommentare | PL

Nass- oder Trockenrasur? Oder einfach Beides?

Die Frage, welche Art der Rasur denn wohl die Bessere ist, stellt sich vermutlich seit der Zeit, als der Trockenrasierer seinen Siegeszug antrat. 1950 ging die Firma Braun mit Trockenrasierern in Serienproduktion und im folgenden Jahrzent erlebte der Trockenrasierer seinen Höhepunkt.

Auch hier in der Familie stellt sich die Frage bei inzwischen 4 Generationen. Vom Ur-Opa bis hin zum Sohn stellen sich "meine Männer" immer wieder die Frage, welche Rasur nun wohl die Beste ist.

...weiterlesen

Trend & Test 19.05.2016, 15.56 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Dufte Hände dank Method

Wenn wir etwas in großen Mengen daheim haben, dann ist es Seife. Ob in der Küche, im Gäste-WC, in der Waschküche oder eben im Bad - an wirklich jedem Waschbecken ist bei uns Handseife zu finden. Meist in flüssiger Form (die flutscht nicht so leicht weg *gg*) oder auch als Schaumseife. Ich glaube, daran merkt man schon, dass ich auf saubere Hände einigenWert lege.

Irgendwie scheint das auch jemand bei Method gewusst zu haben und so ist Anfang September ganz überraschend ein Paket mit drei - der vier verfügbaren - Handseifen von dort bei mir eingetroffen. Einfach so. Natürlich wurden die Seifen nun fleissig getestet, wie Ihr gleich lesen könnt.


Wer oder was steckt hinter Method?


Method wurde im Jahr 2001 von Adam Lowry und Eric Ryan gegründet Die beiden Freunde aus San Franciso setzten sich das Ziel, stylische Haushalts- und Reinigungsmittel herzustellen, die gleichzeitig nachhaltig und fair produziert werden. Das ist Ihnen gelungen.

Mit Ihren farbenfrohen Designs sind die inzwischen rund 60 zertifizierten Produkt ein echter Hingucker. Seit 2012 arbeitet Method auch mit Ecover zusammen. 2014 kamen dann die Produkte von Method auch auf den Deutschen Markt. Auch wenn es bei uns noch nicht die gesamte Produktvielfalt gibt. Über Universalreiniger, Spülmittel und eben die Handseifen dürfen wir uns schon einmal freuen.


Jetzt aber zu den Seifen, die ich die letzten Wochen fleissig getestet habe. Es gibt sie in fünf unterschiedlichen Duftrichtungen:

  • French Lavender
  • Sea Minerals
  • Waterfall
  • Green Tea & Aloe
  • Pink Grapefruit

Die Seifen kommen in einer bauchigen Flasche daher. Die Farbe des Inhalts ist dabei an die Duftrichtung angepasst.

Die Flaschenkörper bestehen aus 100% recyceltem Plastik. Die Seife selbst ist vegan da pflanzenbasiert. Weiterhin sind alle Produkte Cradle-to-Cradel silber zertifiziert und komplett frei von Parabenden.

Der Preis für die Flasche mit rund 354ml liegt bei 2,99 Euro. Da meine Lieblingsseife auch schon über zwei Euro liegt, finde ich den Preis durchaus akzeptabel.



Und wie ist der Duft und die Reinigungsleistung?

Super! - finde nicht nur ich. Ob Mann, Kind oder auch Besuch. Jedem gefielen die Seifen vom Duft und der Pflegewirkung her. Klar auch dass die farbigen Akzente in unserem sonst weißen Bad oder auch Gäste-WC gleich ins Auge sprangen.

Während Waterfall vom Duft her eher an Männerdüfte erinnert, überzeugt Pink Grapefruit mit einem fruchtig, zitronigen Duft. Unser absoluter Liebling ist aber Green Tea & Aloe. Einfach weil uns der Duft am Besten gefällt.



Alle Seifen haben wir übrigens sehr gut vertragen. Sie trocknen die Haut nicht aus. Nur der Duft dürfte gerne ein wenig länger halten.

Unser Fazit: Eine dufte Sache, diese Handseifen von Method. Wir können Sie auf jeden Fall empfehlen und tun das hiermit auch gerne. #cleanhappy mit Method - von uns gibt es 5 von 5 Sternchen.

Trend & Test 06.10.2015, 10.36 | (0/0) Kommentare | PL

Einfach zum Vernaschen - Dr. Oetker - kleiner Rührkuchen

In der Küche bin ich eigentlich gerne selbst kreativ. Gerade feine Leckereien aus der eigenen Küche verschenke ich daher sehr oft und finde es immer wieder ein nettes Mitbringsel. Dennoch gibt es oft Wochen und Monate, da herrscht in meiner Küche Flaute oder es fehlt einfach die Zeit und Lust. Da schafft es nicht mal mehr ein einfacher, selbstgemachter Rührkuchen in den Ofen.

Dr. Oetker hat es mir da schon mehrfach recht einfach gemacht - denke man da nur an die vielen Backmischungen, die es gibt ;o).
Mit den Kleinen Rührkuchen von Dr. Oetker geht es nun noch einfacher. Da braucht man nämlich gar nichts mehr machen (ausser vielleicht in den Laden gehen und diese einkaufen).


Bei den kleinen, bereits fertigen Rührkuchen handelt es sich um einzel verpackte Minikuchen, die backfrisch versiegelt werden. Sie haben die typische Form eines großen Kastenkuchens und schmecken lt. Hersteller wie selbstgebacken.

Derzeit gibt es sie in den Sorten
  • Schoko
  • Marmor
  • Zitrone

Der Schokoladenkuchen besteht aus reinem Schokorührteig mit Schokostücken und dünnen Schokostreifen als Glasur.

Aus hellem Vanilleteig und Kakao besteht der Marmorkuchen. Dieser hat einen kompletten Überzug mit Schokoladenglasur.
Die letzte Variante besteht Zitronen-Rührmasse, die mit einer Zitronen-Fettglasur filiert (netzartig überzogen) ist.


In jeder Verpackung sind 4 einzeln verpackte Miniküchlein á 35g zu finden. Der UVP für die insgesamt 140g liegt wohl bei 1,79 Euro. Ich habe sie im Handel aber schon mehrfach im Angebot entdecken können.

Unser Test der kleinen, feinen Rührkuchen:

Wir müssen wirklich zugeben, dass uns der Geschmack der kleinen Rührkuchen von Dr. Oetker überrascht hat. Die kleinen Kuchen sind wirklich sehr gut und wunderbar saftig. Keiner der Kuchen ist zu süß oder schmeckt gar künstlich. Da macht es auch nichts aus, dass man die Kuchen bei dem heißen Wetter in den Kühlschrank legt - auch direkt daraus schmecken sie wunderbar, locker und wirklich fein.

Bei so einem kleinen Kuchen mit gerade mal 35g kann man sich ja denken, wie schnell und mit wenigen Bissen (in der Regel zwei) dieser dann auch verputzt ist. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass die Küchlein bei Markteinführung noch 8g mehr - als 43 Gramm gewogen haben. Keine Ahnung, warum das jetzt anders ist.


Kalorientechnisch liegt er bei 167kcal pro kleinem Rührkuchen - nicht ohne. Aber bitte welcher Kuchen  ist schon kalorienarm und schmeckt auch noch? ;o)
Ein weiterer Blick auf die Zutatenliste muss mich sämtliche Augen zudrücken lassen. Auch hier gilt aber für mich, dass es geschmacklich stimmen muss. Und solange man in Maßen und nicht en masse geniesst, ist alles gut.

Beworben werden die Küchlein auch damit, dass man sie wunderbar mitnehmen kann, um sie unterwegs zu geniessen. Eigentlich sollte dem schon zu sein, denn wer braucht nicht mal eine kleine Nervennahrung in der Schule, der Uni oder auf der Arbeit? Dafür würden sich die Rührkuchen ideal eignen, wenn sie denn nicht so weich wären. Durch die lockere Konsistenz sind sie ganz schnell zerdrückt. Ob in der Handtasche oder auch im Rücksack - wir hatten da mehr Brösel übrig, als Kuchen an sich. Hier würde bei der Verpackung vielleicht helfen, wenn die einzelnen Kuchen noch mit Pappeinlage verstärkt wären.



Das aber bringt mich allerdings zu dem größen Manko der kleinen Kuchen: den Verpackungsmüll. Die Plastikumverpackung und die Einzelverpackung sind schon einiges Zeugs, dass eigentlich nicht sein müsste. So toll die kleinen Kuchen auch sind, aber wenn sinnvoller sind hier auf jeden Fall eher die großen Fertigrührkuchen von Dr. Oetker, die es ja auch gibt. Oder man verkauft die kleinen Rührkuchen einfach nur noch einzeln ohne Umverpackung. Das wäre auch schon ein Deal.

Unser Fazit:
Locker, saftig, fein und wirklich gut schmecken die kleinen Rührkuchen von Dr. Oetker auf jeden Fall. Wirklich fast so gut wie selbst gebacken. Dennoch sollte man den Verpackungsmüll darüber nicht vergessen und sich überlegen, ob man dann nicht doch zu den großen, fertigen Rührkuchen greift oder einfach selber bäckt.

PR-Sample/Produkttest

Trend & Test 05.08.2015, 11.18 | (0/0) Kommentare | PL

Dontodent - Zahncreme und Mundspülng LE

Gesunde, gepflegte Zähne und ein frisches Mundgefühl sind für mich das A und O. Wer wünscht sich auch nicht schöne Zähne und damit ein unwiderstehliches Lächeln?

Dass Zahnpflege auch Spaß macht und nicht unbedingt viel Geld kosten muss hat, beweisen die neuen Produkte von Dontodent, die ich dank des dm-Marken-Newsletter die letzten Wochen ausprobieren konnte.

Bei Dontodent handelt es sich übrigens um die Eigenmarke von dm-Drogeriemarkt in Sachen Mundhygiene. Regelmässig gibt es neben den dauerhaft erhältlichen Produkten auch sog. Limited Editions. Weitere Informationen zu den Produkten erhaltet Ihr <HIER>.

Neben Zahncreme und Mundspülung war auch noch eine Zahnbürste im Testpaket enthalten. Die Produkte möchte ich Euch hier jetzt im Einzelnen vorstellen:

Zahnbürste Insentiv Clean Mittel

Die Zahnbürste soll mit ihren extrakleine und speziell angeordnete Filamentbündel eine besonders gründliche Reinigung der Zahnoberflächen ermöglichen und können tief in die schwer zu reinigenden Zahnzwischenräume vordringen. Weiterhin schützt die weiche Gummierung der Zahnbürste die Schleimhäute vor Verletzungen beim Putzen.

Dank des ergonomischen Griffs liegt sie gut in der Hand. Unser 11jähriger Racker hat sich die Zahnbürste unter den Nagel gerissen und verwendet sie gerne. Ob sie jetzt wirklich besser reinigt, kann ich nicht sagen. Die Zähne sehen genauso geputzt aus, wie mit jeder anderen Bürste ;o).

Die Zahnbürze kostet günstige 0,85 Euro.

 

Dontodent Intensiv Clean mit neuer Rezeptur
Bevor wir zu den neuen, limitierten Produkten kommen, darf ich Euch hier die Dontodent Intensiv Clean vorstellen. Diese Zahncreme ist dauerhaft im Zahnpflegeprogramm zu finden und das hat auch seinen guten Grund.

Der Geschmack der Zahnpasta ist wunderbar zitronig frisch. Könnte man sie essen, würde ich sagen "einfach lecker". Dank dem enthaltenen Zink mit antibaktiereller Wirkung hilft die Zahncreme sehr gut bei Mundgeruch. Sie ist nicht zu scharf und reinigt die Zähne spürbar. Die Zahncreme an sich ist milchigweiß und enthält Glitzerpartikel.

Das "Zahngefühl" nach der Anwendung ist angenehm und die Frische im Mund noch lange spürbar. Der Preis ist mit 0,75 Euro für 125ml wirklich sehr günstig.

Achtung: Die Zahncreme ist nicht für Kinder unter 6 Jahren geeignet!



Dontodent "Pink Grapefruit" Limited Edition
Kommen wir nun zum ersten Produkt, dass es nur für eine bestimmte Zeit im Handel geben wird.

Die Zahncreme schmeckt fruchtig/herb nach Grapefruit und Minze. Man erkennt deutlich den säuerlichen Geschmack. Wem Grapefruits zu herb oder zu bitter sind, für den ist diese Variante eher weniger geeignet. Beim Putzen bemerkt man nach einiger Zeit ebenfalls einen leicht minzigen Geschmack, der für ein frisches Mundgefühl sorgt.

Auch diese Zahnpflege schützt die Zähne vor Karies und bekämpft den Zahnbelag. Weiterhin härtet sie den Zahnschmelz und macht die Zähne so widerstandsfähiger. Sie riecht nicht nur fruchtig, sie sieht auch fruchtig aus und ist eher geleeartig.

Die Zähne fühlen sich nach dem Putzen sauber und gepflegt an. Die Frische im Mundraum hält und hält und manchmal schmeckt auch der zweite Kaffee irgendwie noch nach Grapefruit und Minze.

Auch hier liegt der Preis bei 0,75 Euro für die 125ml-Tube. Die Zahncreme ist ebenfalls nicht für Kinder unter 6 Jahren geeignet.



Dontodent Mundspülung "Pink Grapefruit" Limited Edition

Hierbei handelt es sich um das zweite Produkt, dass nur für begrenzet Zeit erhältlich ist. Die Farbe passt wunderbar zur angegebenen Geschmacksrichtung und kommt in kräftigem pink daher.

Sehr gut finden wir hier, dass die Mundspülung ohne Alkohol auskommt. Dennoch ist sie für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet. Sie bietet einen 6-fachen Schutz für Zähne und Zahnfleisch.

Gleich beim Öffnen bemerkt man den Geruch von Grapefruit. Es riecht wirklich wie die Zitrusfrucht selbst. Das Spülen selbst macht dann nicht mehr ganz so großen Spass. Die Mundspülung ist wirklich sehr herb, nicht zu sagen, bitter und so gar nichts für uns.

Die Mundspülung soll ergänzend zum Zähneputzen angewendet werden und soll jeden Tag nach dem Zähneputzen angewendet werden. Dazu spült man den Mundraum rund 30 Sekunden mit einer halben Kappe voll Mundspülung.

Beim Ausspucken lässt sich dann noch ein leicht minziger Geschmack wahr nehmen. Trotz allem fehlt uns hier das Frischegefühl im Mund bzw. es verfliegt sehr schnell, sodass wir hier keinen Grund zur Nutzung sehen.

Der Preis für 500ml liegt bei 1,15 Euro, was natürlich vom Preis her wirklich attraktiv ist.



Unser Fazit:
Mit der Zahnbürste von Dontodent kann man nicht viel falsch machen. Sie putzt und hält, was sie verspricht und ist auch günstig in der Anschaffung.

Von der Intensiv Clean Zahncreme waren wir schon immer begeistert und können sie auch nur empfehlen. Der Geschmack wie auch die Wirkung stimmen hier einfach.

Positiv überrascht waren wir von Geschmack und Pflegewirkung der Zahncreme mit Grapefruitgeschmack. Weniger gut fanden wir allerdings das passende Mundwasser dazu. Generell kann ich dazu sagen, dass uns ein frischer und minziger Geschmack einfach lieber ist, als einer der herb ist.

Wer den Geschmack von Grapefruit mag, für den ist die Limited Edition sicher etwas. Für uns persönlich ist es aber leider kein Nachkaufprodukt.

Alles in Allem gibt es so 3 von 5 Sterne von uns und für Euch die Empfehlung, die Produkte einfach mal auszuprobieren. Bei diesem Preis kann man nicht viel falsch machen.

Trend & Test 24.08.2014, 13.17 | (0/0) Kommentare | PL

Maggi "So saftig garen" und Brandnooz

Manchmal muss es beim Kochen einfach ein wenig schneller gehen. Gut, dass es hier schon gewisse "Helferlein" in der Küche gibt. Maggi ist sicher fast jedem ein Begriff. Jetzt gibt es wieder etwas Neues aus dem Hause Maggi. Mit "So saftig garen" gibt es jetzt wieder ein neues Produkt am "Maggihimmel":



Mit "So Saftig garen" von Maggi werden zahlreiche Fleischgerichte zum unkomplizierten Lieblingsessen. Mit einer perfekt auf jedes Gericht abgestimmten Würzmischung und dem beigelegten Bratbeutel bietet "So Saftig garen" die perfekte Lösung für würzige, besonders saftige und extra zarte Fleischgerichte.

So einfach geht's:
Frische Zutaten zusammen mit der Würzmischung in den Bratbeutel geben, verschließen und gut vermischen. Anschließend den Beutel in den Ofen geben und die gewonnene Zeit für die Zubereitung der Beilagen oder für eine Auszeit vom Alltag nutzen. Nach der entsprechenden Garzeit den Beutel öffnen, servieren und das perfekt-saftige Gericht genießen!

Unkompliziert und abwechslungsreich
Dank des Verzichts auf Öl, der schonenden Zubereitung und der Sortenvielfalt mit weiteren zahlreichen Variationsmöglichkeiten ist "So Saftig garen" von Maggi ideal für Liebhaber einer modernen, ausgewogenen und abwechslungsreichen Küche. Und nicht nur wegen des Geschmacks punktet "So Saftig garen" bei Genießern – durch die Zubereitung im Bratbeutel bleibt der Ofen schön sauber und es bleibt Zeit für die schönen Dinge des Lebens!

saftiggaren02.jpg

saftiggaren04.jpg

Von Maggi und Mir Maggi

"So Saftig garen" gibt es ab Oktober 2013 in neun leckeren Sorten – so gelingen garantiert die leckersten Gerichte von herzhaft-würzig bis fein-cremig und bieten perfekte Genussmomente für mich, meine Familie und meine Freunde. So Saftig garen" – Von Maggi und Mir!

Nachdem ich schon mit Maggi "So Saftig braten" so gute Erfahrungen gemacht habe, bin ich natürlich jetzt so richtig gespannt und würde "So Saftig garen" gerne ausprobieren.

Brandnooz - macht Ihr es für mich möglich? ;o)


Trend & Test 15.11.2013, 09.19 | (0/0) Kommentare | PL

Thomy Gratin Saucen im Test bei brandnooz

Am Wochenende habe ich eine Mail vom brandnooz-Bloggerclub erhalten. Diese möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten, denn es werden wieder 1000 Tester gesucht. Diesmal für die Gratin Saucen von THOMY.



Thomy Gratin Saucen – Produktinformation:
Das bieten Dir die Thomy Gratin Saucen

Die fertig gewürzten, cremigen Gratin-Saucen von Thomy für Nudeln, Kartoffeln, Gemüse oder Lasagne müssen nur noch über die verschiedenen frischen Zutaten gegeben und im Ofen überbacken werden. So gelingt das Lieblingsgratin garantiert – mit genau der richtigen cremigen, sahnigen und sämigen Konsistenz. Dabei enthalten die Thomy Gratin Saucen keine künstlichen Geschmacksverstärker oder Konservierungsstoffe. Ein frischer Genuss für die ganze Familie!

Vielfältig und lecker in der Verwendung
Ob beim gemütlichen Beisammensein am Abend, zum Mittagessen oder als herzhaftes Gericht zum Brunch – die Verwendungsmöglichkeiten für die Thomy Gratin-Saucen sind genauso vielfältig wie die Rezepte, die sich damit verwirklichen lassen. Probiere zum Beispiel ein Kartoffel-Gratin "Elsässer Art" oder ein Gemüse-Gratin mit Lachs und Pinienkernen – oder kreiere Dein eigenes Rezept aus leckeren, frischen und gesunden Zutaten. Mit den Gratin Saucen von Thomy gelingen sie garantiert!

Zeit für kreative Rezeptideen
Die vier Thomy Gratin Saucen bieten eine praktische und cremige, sämige Grundlage, um alle möglichen Rezeptideen für ausgefallende und kreative Gratins mit frischen oder auch tiefgekühlten Zutaten schnell zuzubereiten.




Wollt auch Ihr gemeinsam mit Familie und Freunden die Gratin Saucen von THOMY probieren? Dann bewerbt Euch schnell bei brandnooz. Vom 07.10 - 03.11.2013 ist die Anmeldung möglich.

Nach der Anmeldung dort, müsst Ihr einfach einen Fragebogen ausfüllen. Wenn Ihr als Tester/in bestätigt werdet, könnt auch Ihr kreativ werden und leckere Gratins ausprobieren.



Und jetzt los: bewerbt Euch schnell als Produkttester(in) brandnooz!

Ich drücke Euch wie immer die Daumen!

Trend & Test 06.10.2013, 16.13 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Swiffer Staubmagnet Kit

Bisher dachte ich immer: wieso spezielle Staubtücher kaufen, wenn das Staubwischen auch feucht mit einem Lappen geht?
Allerdings gibt es ja noch empfindliche Möbel oder auch Bücher, die auch zwischendurch mal abgestaubt werden müssen.

Und so habe ich mich gefreut, als ich für blogabout.it und Swiffer den Swiffer Staubmagnet testen durfte.

Das Kit enthält den Komfortgriff und 3 Staubfangtücher.
Der Zusammenbau des Griffs geht einfach und intuitiv. Einfach passend zusammenstecken. Danach nur noch den Griff in die Öffnungen des Staubfangtuchs stecken und fertig ist der "Staubwedel".



Staub findet man im Haus ja genug. Kaum meint man, man sei fertig mit Staubwischen, kann man wieder von vorne anfangen. Staub ist mit Kindern, Tieren, Ofen im sowieso immer genug im Haus vorhanden.

Der Swiffer Staubmagnet besteht lt. Hersteller viele tausende Fasern und soll dank der Staubfang-Technologie mehr Staub entfernen, als herkömmliche Staubtücher.

Das Staubwischen geht einem schnell und einfach von der Hand. Das Staubfangtuch nimmt dank seiner Fasern schnell und viel Staub auf und gibt ihn auch nicht mehr ab. Kein lästiges Rumgewische und Staubverwischen - sondern einfaches Staub entfernen.


Swiffer ohne Staub und nach dem Staubwischen im Wohnzimmer

Selbst in die kleinsten Ecken kommt man mit dem Swiffer-Staubmagnet und es macht sogar richtig Spass, ihn zu benutzen.
Beim Staub einsammeln, hat er bei uns definitv den Härtetest bestanden.

Aber es heißt ja Swiffer-StaubMAGNET und so musste ich natürlich auch ausprobieren, ob er hält was er verspricht und er nichts mehr von dem Staub abgibt. Also habe ich über der Spüle einfach mal feste geschüttelt und es passierte nichts. Gar nichts. Der ganze Staub, die Tierhaare blieben im Staubfangtuch hängen.

Swiffer hält sein Versprechen!

Ich bin begeistert und werde Swiffer mit Sicherheit auch weiter regelmässig nutzen.

Wollt auch Ihr den Swiffer Staubmagneten einmal ausprobieren?
Dann macht das!

Denn bei Swiffer gibt es derzeit die Swiffer Testwochen.
Ganz einfach nach dem Kauf eines Swiffer Staubmagnet StarterKits den Aktions-Code auf der Internetseite zu aktivieren. Innerhalb von sechs Wochen wird der Kaufpreis zurückerstattet. Alternativ kann ein 3 € Gutschein für ein Swiffer Starter System angefordert werden.



Trend & Test 18.04.2013, 14.58 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

LENOR testen und Geld zurückerhalten

Ich durfte mich schon vor langer Zeit von LENOR überzeugen lassen.

Seit dem ist in unserem Haus kein anderes Waschmittel mehr zu finden.

Nun bietet LENOR derzeit wieder die LENOR Testwochen an.
Vom 01.01. - 31.03.2013 kann LENOR Waschmittel kostenlos getestet werden.

Das geht ganz einfach:
Ihr kauft euch eine Packung Vollwaschmittel. Dabei ist es egal, ob als Pulver oder in flüssiger Form. Dann schickt ihr den Kassenbon ein und erhaltet innerhalb weniger Wochen den bezahlten Betrag zurück. Jeder Haushalt kann einmalig teilnehmen.

HIER könnt Ihr weitere Infos dazu finden und euch auch den Rückzahlcoupon downloaden.

Trend & Test 08.01.2013, 10.44 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2018
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31