Trend & Test

Trend und Test - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Wäsche

Was heutzutage alles in die Waschmaschine darf – ein paar Tipps

Die Waschmaschine ist eine der wichtigsten Erfindungen unserer Zeit und hat eine spannende Entwicklung hinter sich. Vom Waschbrett bis hin zur vollautomatischen Maschine für jeden Haushalt. Wäschewaschen war früher langwierige Knochenarbeit und natürlich lange nicht so sauber wie heute. Das Wäschewaschen lässt sich nun nebenbei erledigen und spart viel Zeit. Wusstet Ihr aber, was sonst noch alles in der Waschmaschine waschbar ist, und  was Euch zusätzlich Zeit spart und für weitere Hygiene im Haushalt sorgt?




...weiterlesen

Trend & Test 13.05.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | PL

Wäsche muss gut duften - die neuen Unstoppables von Lenor

Ich liebe den Duft von frischgewaschener (Bett)Wäsche. Für mich gibt es nichts Schöneres, als frisch geduscht in ein frisch bezogenes Bett zu schlüpfen. Aber auch sost achte ich darauf, dass meine Wäsche immer gut riecht.

Wenn ich Besuch bekomme, werde ich oft auf den tollen Geruch im Haus und eben besonders in Sachen Wäsche angesprochen. Bisher hatte ich da keinen wirklichen Trick - bis auf mein 

Nach einiger Zeit allerdings verfliegt auch dieser Geruch immer mehr. Nun hat Lenor ein neues Produkt auf dem Markt gebracht, dass für lang anhaltenden Frischeduft bei allen waschbaren Textilien sorgt.

...weiterlesen

Trend & Test 23.05.2016, 14.59 | (3/1) Kommentare (RSS) | PL

Ariel Flüssig mit der neuen Fleck-weg Kappe

Ich habe Euch ja schon öfter erzählt, dass hier dann und wann einmal der Fleckenfrust ausbricht. Hersteller lassen sich hier immer etwas Neues einfallen, um solch böse Flecken wie Tomatensoße, Rotwein, Kaffee, Schokolade und viele mehr wieder los zu werden. Oftmals wird da viel versprochen. Ganz so einfach ist das dennoch nicht, alle Spuren aus der Kleidung wieder zu entfernen. Gerade Öl- und Fettflecken schaffen die wenigsten Fleck-weg Mittel.



Hier soll nun das neue Ariel Flüssig mit der innovativen Fleck-weg Kappe Abhilfe schaffen. Dank der verbesserten Formel schafft es 95% der Flecken schon beim ersten Waschgang. Möglich macht das eine noch kraftvollere Formel mit mehr waschaktiven Substanzen. So bietet das neue Ariel Flüssig eine noch bessere Flecken- und Fettlösekraft. Die Flecken werden um 80% besser aufgeschwemmt und aufgeweicht.

Die Kappe mit der speziell entwickelten Ausgussrinne ermöglicht exaktes Auftragen von Ariel Flüssig und erleichtert so die Vorbehandlung von Flecken und schont dabei noch die Fasern der Kleidung.

Man kann die Anwendung hier wirklich als kinderleicht beschreiben. Einfach Ariel Flüssig auf den Fleck geben und mit der flachen Verteilfläche der Fleckweg-Kappe das Waschmittel auf der Kleidung verteilen. Dabei sind auch großflächige Flecken kein Problem. Die roten, weichen Lamellen auf der Kappe lösen die Flecken bereits vor der Wäsche die Flecken an. Ganz ohne groß zu Reiben werden hier frische Flecken gleich heller und lassen sich auch einfach ausspülen.



Was bei frischen Flecken funktioniert, geht aber noch lange nicht bei Flecken, die bereits vorhanden sind bzw. eingetrocknet waren. Hier konnte ich nach dem Waschen leider noch Ränder erkennen. Aber das war auch schon beim Pulverwaschmittel von Ariel der Fall.

Ein weiterer Vorteil ist auch, dass man anstatt 70ml jetzt nur noch 65ml für den Waschgang braucht. Ein versteckter Nachteil ist, dass aus der Flasche Ariel Flüssig früher 18 Waschladungen (bei weichem Wasser) möglich waren. Jetzt sind es nur noch 16. Der Preis aber bleibt derselbe.

Generell haben wir aber hier so hartes Wasser, dass auch diese Anzahl für uns nicht stimmt. Halte ich mich an die Dosierung für sehr hartes Wasser, komme ich auf gerade einmal 10 Waschladungen. Da darf ich vorher aber nicht groß Flecken eingerieben haben ;o).

Der Preis für die Flasche Ariel Flüssig mit 1040ml liegt je nach Handel zwischen 3,90 und 5,20 Euro.

Vom Duft her würde ich das neue Ariel Flüssig als sehr blumig beschreiben. Dieser Duft bleibt auch nach Wäsche und Trockner noch auf der Kleidung erhalten und ist pur schon recht intensiv.



Mein abschließendes Fazit:
So eine Fleckenvorbehandelkappe hat schon was. Vor allem, wenn es wie in diesem Fall auf frischen Flecken auch funktioniert. Eingetrocknete und ältere Flecken schafft Ariel Flüssig aber leider auch nicht - egal, ob man nun nur mit Ariel wäscht oder mit der Fleck-weg Kappe vorbehandelt hat. Schade finde ich auch die versteckte Preiserhöhung. Wenn man schon weniger Mittel braucht, müsste doch mehr rausgehen und nicht weniger.

Alles in allem ist das Produkt schon in Ordnung. Persönlich nutze ich aber lieber Pulverwaschmittel und werde das auch weiterhin tun.

Von uns gibt es 3 von 5 Sterne und ein Dankeschön an blogabout.it sowie Ariel für die kostenlose Zusendung des Produktes.

Trend & Test 07.04.2015, 15.34 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Vanish Oxi Action Pulver

Als Mutter ist man es ja gewohnt, wenn das Kind mit Flecken auf der Kleidung nach Hause kommt. Oftmals gehen sie schon mit der normalen Wäsche raus.

Dann und wann aber kommt man um Fleckenmittel nicht herum.
Bei uns ist das zumeist dann, wenn man beim Kind am Pulli sieht, was es denn Mittags in der Schule zu essen gab ;o).
Meist sind die Flecken dann auch schon eingetrocknet und da hilft nichts anderes mehr.

Gut, dass es dafür Vanish Oxi Action gibt und dass ich das dank den Empfehlerinnen jetzt testen durfte.

Zum ausprobieren hatte ich das Vanish Oxi Aktion Pulver.
Es ist für weiße, wie auch bunte Wäsche geeignet und entfernt frische, wie auch eingetrocknete Flecken.

Ich habe Vanish folgendermaßen getestet:

vanish02.jpgIn der Waschmaschine:
Bei eingetrocknenten Flecken einen Dosierlöffel zur normalen Wäsche in die Dosierkammer geben. Bei normalen Flecken reicht 1/2 Dosierlöffel. Dann wie gewohnt waschen. Hilf schon bei 30 Grad.

Zum Einweichen:
1 Dosierlöffel Vanish Oxi Action in ca. 4 l warmes (max. 40 Grad) Wasser geben, auflösen lassen und die Wäsche zugeben, einweichen lassen.
Bunte Wäsche max. 1 Stunde einweichen.
Weiße Wäsche max. 6 Stunden einweichen.

Mit Vorbehandeln:
Wie ihr vielleicht in der Werbung schon geshen habt, kann mit mit Vanish vanish03.JPGOxi Action auch einfach eine Paste anrühren. 1/4 Pulver mit 3/4 Wasser anmischen. Dann auf den Fleck geben und anschließend mit der unterseite des Dosierlöffels einarbeiten.

Fazit:
Ich muss sagen, Vanish überzeugt mich bisher voll.
Bisher sind (fast) alle Flecken rausgegangen. Am meisten hat mich gefreut, dass Fettflecken aus Oberbekleidung schon mit einem normalen Waschgang plus Vanish Oxi Action rausgeht. Genau diese Flecken gibt es hier zu genüge.

Auch der Mann freut sich wieder darüber, dass bei seinem blauen Lieblingshemd nichts mehr zu sehen ist.

Nur Sohnemann verrate ich nicht, dass Flecken jetzt gar nicht mehr so schlimm sind ;o). Sonst passt er mir ja gar nicht mehr auf.

Vanish-Produkte gibt es auch in vielen anderen Ausführungen. Selbst als Teppichreiniger. Schaut doch mal HIER vorbei. Dort findet ihr auch alle weiteren Informationen zu Vanish Oxi Action.


 

Trend & Test 26.02.2013, 10.30 | (0/0) Kommentare | PL

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031