Trend & Test

Trend und Test - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Unboxing

SURPRISE BAG Premium (Express)

Nach langer, langer Zeit habe ich mich mal wieder dazu hinreissen lassen, eine Surprise-Bag Premium (Express) zu bestellen. Diese gab es dank einem Facebook-Angebot angeblich 40% günstiger. Da ich eine Frau bin, hab ich mich natürlich für die pinke Version entschieden ;o).

18,95 Euro INKL. Versand hat sie gekostet (ich glaube 25,00 Euro wäre der ursprüngliche Preis der Premium-Bag gewesen). Die Premium-Bag Express ist eine einmalige Box mit Inhalten aus anderen Surprise-Bags.

Ich hatte ja bereits zwei dieser Überraschungstüten und war damals nicht so begeistert, wie viele andere. Zuviel "Krusch" war dabei.

Und auch jetzt kann ich sagen, dass die Surprise-Bag und ich wohl keine Freunde mehr werden. Denn es besteht immer noch selbiges Problem, wie damals: Dinge, die die Welt nicht unbedingt braucht und/oder die man eben schon hat.

In meiner Bag war folgendes zu finden:


(das Deospray hatte da schon eine dankbare Abnehmerin gefunden *gg*)


1 Kirschkernkissen Elefant
Das ist das Produkt, dass mich am meisten begeistert hat. Wir haben zwar schon jede Menge Kirschkernkissen. Aber der Elefant ist niedlich und wird mit Sicherheit auch bei uns genutzt. Im Internet konnte ich hierfür den Preis finden, der bei 4,95 Euro liegt.

1 Deospray Sergio Tacchini "Donna"
Ich habe versucht, mich mit dem Geruch anzufreunden. Es ist aber ehrlich gesagt nicht meins. Wie auch das folgende Duschgel werde ich es jemandem schenken, der es mag. Der Preis liegt bei 3,99 für 100ml Inhalt.

1 Duschgel JOVAN Musk Oil
Ich finde Moschusduft furchtbar und somit auch dieses Showergel.
Da hilft es auch nichts, dass es wohl 9,99 Euro kostet, wenn man es einzeln kauft.

2 Stück Seife "Die 7 Todsünden"
Wirklich nett gemacht. Irgendwie ganz passen mit Teufelshörnern und -schwanz (wer jetzt meinen anderen Blog kennt, weiß Bescheid ;o). Es sind Seifen im Stück. Ich habe Wrath - also den Zorn und Greed - die Gier *gg*. Der Zorn duftet nach Zimt und die Gier nach Champagner.
Ein Stück der Seife kostet 0,70 Euro. Die beiden zusammen also 1,40 Euro.

1 Tragetasche in Erdbeerform
Diesen Artikel hatte ich bereits schonmal in einer Surprise-Bag. Klar, in dieser Box sind Artikel aus anderen Bags. Allerdings ist meine letzte Bag fast ein Jahr her. Da sollte man meinen, dass diese Erdbeertragetaschen doch mal ausgehen.

1 Rosenstein & Söhne "To-Go"-Plastikbehälter für Salat bzw. Nahrungsmittel

Das hier ist das zweite Produkt, dass ich für sinnvoll halte und auch klasse finde. Es lässt sich einfach reinigen, hält dicht. Das Dressig kann man in den kleinen roten Behälter geben, so bleibts erst mal getrennt. Eine Gabel zum Essen ist auch gleich dabei. 6,39 Euro kostet der "To-Go-Becher". Dieser kommt bei mir bestimmt zum Einsatz.

Der Wert der Surprise-Box Premium liegt also bei 27,71 Euro.
Mit Versand habe ich knapp 19 Euro bezahlt. Auf den ersten Blick erscheint das in Ordnung. Allerdings hätte ich mir die Hälfte der Artikel so sicher nicht gekauft bzw. kann auch als Testprodukte nichts damit anfangen.
12,47 Euro kosten die Produkte, die ich behalte und die mir gefallen.

Auch wenn ich nicht der Mensch bin, der diese Überraschungsboxen aufrechnet - es geht ja eigentlich um die Überraschung an sich - hier kann ich irgendwie nicht anders. Ich fühle mich bei jeder Box wie ein kleines Kind beim Geschenke auspacken. Klar gibt es mal Dinge, die einem nicht gefallen, aber hier ist es immer irgendwie der größte Teil, der mir nicht zusagt.

Ich lass dann wohl meine Pfötchen in Zukunft von der Surprise-Bag und investiere das Geld dafür anderweitig. Gibt ja genug (Boxen) zur Auswahl ;o).

Trend & Test 08.03.2013, 10.02 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Meine erste PINKBOX

Ich liebe ja Boxen.
Lange konnte ich der PinkBox ja widerstehen.
Aber jetzt musste ich sie einfach mal ausprobieren.

Viele der "Überraschungsboxen" haben ja das selbe Konzept.
Man kann sie sich bestellen und bekommt dann, jeden Monat eine neue Box. Bis man eben nicht mehr will und rechtzeitig kündigt.

Bei der PinkBox ist es möglich, ein BeautyProfil anzulegen. Also Angaben über Lieblingsfarben, Hautton und ähnliches machen. Danach werden die Produkte dann ausgesucht. Weiterhin kann man die erhaltenen Produkte zu bewerten. Für jede Box kann man hier bis zu 10 PinkPoints sammeln. Mit 100 Punkten erhält man dann eine Box kostenlos.

Da es meine erste Box (auf Probe) war, habe ich lediglich 6,95 Euro bezahlt.
Normalerweise kostet die Box monatlich 12,95 Euro INKL. Versand und Lieferung per DHL.

Die Boxen variieren leicht und in meiner Box war Folgendes zu finden:



tetesept Aztekisches Kakaobutterbad 6,49 / Originalgröße
Ich kannte das tetesept-Bad schon, durch meinen Gewinn dort. Viel davon hatte ich nicht, weil meine Männer auch mal nach Schokolade duften wollte.
Ein Produkt, über das ich mich sehr gefreut habe.

tetesept Bronchial Bad Sondergröße 20ml/0,99 Euro
Eine gute Sache, eine Probiergröße zu erhalten. So weiß ich jetzt auch, dass das tetesept Bronchial Bad wirklich wohltuend ist und ich es durchaus empfehle.

Catherine Evita Trendhandcreme 4,50 Euro / Originalgröße

Eine Handcreme halt. Riecht wunderbar nach Pfirsich. Zieht schnell ein, ist angenehm. Aber Handcremes habe ich zum "Säue füttern". Mal wieder was Neues, was ich noch nicht kannte. Mir aber vermutlich für den Preis für 25 ml auch nicht kaufen würde. Angeblich ist dieses Cremes einer der angesagtesten "Giveaways" auf der Berliner Fashion Week. Na wenns schee macht ;o)

Catherine Eau de Parfum 3ml / 3,00 Euro

Ein sehr blumiger Duft. Natürlich habe ich ihn gleich ausprobiert. Und er ist so gar nichts für mich. Überhaupt nicht. Falls den jemand haben möchte, einfach Bescheid sagen...

Indigo Metal Eyecatcher 4,99 Euro / Originalgröße
Auch ein Produkt, dass ich jetzt nicht unbedingt brauche. Ich male mir meine Augenlider eher selten an und wenn, dann nicht in diesm Farbton. Die Farbe lässt sich allerdings wunderbar leicht auftragen.

Doctor Duve Anti Aging & Coosting Face Fluid 2ml 12,50 Euro / Originalgröße
Hier hab ich erst mal geschluckt. Der Preis für 2ml ist schon arg hoch. Ich hab mich im www. auf die Suche gemacht und festgestellt, dass 14 dieser Ampullen tatsächlich 175.-- Euro kosten. Also stimmt die Preisangabe durchaus. Ob das Produkt das wert ist? Es soll Feuchtigkeit spenden, die Haut beruhigen und Rötungen reduzieren. Bisher habe ich es noch nicht ausprobiert und kann noch nicht viel dazu sagen.

1 Ausgabe der Zeitschrift Wohnidee Februar 2013 /3,50 Euro
Nett zum Durchblättern, schöne Dekoideen, aber keine Zeitung die ich mir kaufen würde. Für mich auch nichts, was ich zum Wert der Box dazurechne.

Wenn ich jetzt richtig gerechnet habe, kommen wir ohne Zeitung auf einen Wert von 32,47 Euro.

Ich hab diesen Monat schon Positives, aber auch nicht so gute Meinungen über die PinkBox gelesen. Für den Preis, den ich gezahlt habe, ist sie durchaus ok. Auch wenn ich nicht von allen Produkten begeistert bin.

Eine weitere Chance hat sich die PinkBox auf jeden Fall verdient. Ich vorfreue mich dann schon mal auf März ;o).

Falls auch ihr die Pinkbox zum einmaligen Probierpreis haben wollt, dann sagt Bescheid! Ihr erhaltet dann eine Einladung von mir.

Trend & Test 13.02.2013, 12.35 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31