Trend & Test

Trend und Test - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Serum

Natürliche Hautpflege mit Solubia - Pflege wie sie sein soll [Anzeige]

Ich freue mich ja immer wieder, wenn ich positives Feedback zu meinem Alter erhalte. Die wenigsten Leute schätzen mich tatsächlich auf 44 Jahre, was mich immer wieder begeistert. Inzwischen muss ich aber zugeben, dass ich doch einiges für mich und meine Haut mache. Und so ist eine gute Anti-Aging-Pflege und bei mir auch Naturprodukte unerlässlich. Ich hab inzwischen Vieles probiert, bin aber inzwischen bei Solubia gelandet und seit knapp zwei Jahren davon begeistert.

Ich habe nichts gegen meine Fältchen und man darf mir auch ansehen, dass ich älter bin. Aber trotzdem freue ich mich über das Kompliment, nicht so alt auszusehen. Und ein paar kurze Tipps dazu verrate ich Euch jetzt hier auf dem Blog.


...weiterlesen

Trend & Test 01.12.2020, 19.00 | (0/0) Kommentare | PL

CAUDALIE VINOPERFECT - Hautpflege für einen strahlernden Teint

Das Alter bringt es mit sich, dass sich auf der Haut die ersten Pigmentflecken zeigen. Ich meine jetzt nicht meine niedlichen Sommersprossen, die ich in der warmen Jahreszeit bekomme, sondern tatsächlich die etwas größeren Flecken bzw. Hautverfärbungen, die bei mir vor allen an der Stirn und den Wangenknochen zu sehen sind. auch die Handoberflächen sind schon leicht betroffen, aber da stört es mich so gar nicht.

Heute stelle ich Euch die Marke CAUDALIE vor – eine Naturkosmetikmarke, die Inhaltsstoffe aus Pflanzen – insbesondere Obst und Gemüse – verwendet. Diese natürlichen Mikronährstoffe haben antioxidative Eigenschaften und helfen somit, der Hautalterung vorzubeugen.


...weiterlesen

Trend & Test 21.06.2018, 09.00 | (0/0) Kommentare | PL

Nivea Q10 Pflegeserie - Review

Mit dem Alter verliert die Haut an Spannkraft. Die Haut wirkt nicht mehr so straff und die ersten Linien und Falten werden sichtbar. Ich gehöre wohl schon in die Altersklasse, ab der mit den ersten "Problemen" dieser Art rechnen muss. Da kam die Pflege von NIVEA, die mich überraschend erreichte, genau richtig.


Folgende Produkte aus der Hautpflegeserie mit Q10 habe ich erhalten:
  • Nivea Hautstraffendes Q10plus Öl
  • Nivea In Dusch-Bodylotion Q10 - hautstraffende Bodylotion
  • Nivea Q10plus Anti-Falten Tagespflege
Aus derselben Serie durfte ich schon das Nivea Q10plus Serum mit Aktivperlen ausprobieren und war damit sehr zufrieden. Den Bericht dazu findet Ihr HIER in diesem Beitrag.

Jetzt aber zurück zu den drei neuen Produkten aus dieser Pflegereihe.
Bereits 1998 launchte Nivea bereits die Hautpflegeformel mit Q10. Da kann man sagen, dass Nivea bzw. die Firma Beiersdorf schon jede Menge Erfahrung damit hat. Die Pflege von Nivea versorgt die Haut mit dem wertvollen und wichtigen Wirkstoff Coenzym Q10. Dieser mildert die ersten Anzeichen alternder Haut und unterstützt deren Regeneration von Innen heraus.


Nivea In-Dusch Q10 Hautstraffende Body Lotion mit Q10 und Massageperlen

Das erste In-Dusch-Produkt, mit einem spürbar hautstraffenden Effekt. Anwenderfreundliche Alternative zur täglichen Pflegeroutine.
Durch die einzigartige Formel mit Q10 und den Massage Perlen versorgt sie die Haut unter der Dusche mit Feuchtigkeit und intensiver Pflege. Es entfaltet sich ein angenehmer, leichter Massage-Effekt, der ein gestrafftes, weiches Hautgefühl hinterlässt. Mit hauteigenes CoEnzym Q10. Regelmässig angewendet, hilft es, die Straffheit der Haut spürbar zu verbessern.

Von Nivea gibt es ja schon diverse In-Dusch-Bodylotions. Wie bei den anderen Produkten ist die Anwendung hier natürlich ähnlich:
Duschen mit Duschgel, abbrausen, InDusch auf der nassen Haut verteilen und sanft einmassieren, abduschen und abtrocknen.

Ich war bei der Anwendung positiv überrascht. Eigentlich habe ich den typischen Nivea-Geruch erwartet. Dem ist aber gar nicht so. Die Formel der In-Dusch-Bodylotion enthält nämlich Menthol. So erfrischt und belebt es ideal. Die kleinen, gelben Massagekügelchen kann man bei genauem Hinsehen in der ansonsten weißen Pflege erkennen. Spüren tut man sie auf jeden Fall. Die Anwendung ist generell sehr angenehm. Man kann sich danach sofort anziehen ohne sich zusätzlich einzucremen.


Ein Nachteil der In-Dusch-Bodylotions ist nach wie vor, dass die Duschkabine furchtbar rutschig wird und man schon ein wenig aufpassen muss. Beim Blick auf die Inhaltsstoffe musste ich feststellen, dass mit Cera Microcristallina, Parrafinöl und Methylisothiazolinone drei nicht empfehlenswerte Stoffe enthalten sind. Wer die Pflege also nicht verträgt, sollte einen Blick darauf werfen.

Persönlich hatte ich keinerlei Probleme damit. Eine spezielle Straffung der Haut konnte ich nun auch nicht feststellen, aber im Allgemeinen gefällt mir das Produkt.

Seit März 2015 gibt es die In-Dusch-Bodyltotion mit 400ml es für rund 6,99 Euro im Handel.



Nivea Hautstraffendes Öl Q10Plus
Das samtig-weiche Körperöl mit CoEnzym Q10 und natürlichem Avocadoöl liefert intensive Pflege, die schnell einzieht. Die Formel strafft und regeniert die Haut. Vielseitig einsetzbar, auch zur Massage von Dehnungsstreifen.

Da ich die Anwendung nicht gleichzeitig mit der In-Dusch-Bodylotion laufen lassen wollte, da es ja fast ähnliche Produkte sind, habe ich für diesen Test dann am längsten benötigt. Ich war auch richtig gespannt darauf, ob und wie dieses Öl wirkt. Wie empfohlen, habe ich es nach dem Duschen oder Baden auf die noch leicht feuchte oder trockene Haut auftragen. Idealerweise massiert man es in Richtung des Lymphflusses von den Füßen aufwärts in die Haut ein.

Das Öl ist ein Öl und somit wirklich sehr flüssig. Irgendwie riecht es frisch, leicht pudrig. Es wird trotz der teilweisen noch leicht feuchten Haut gut aufgenommen und zieht schnell ein. Anfangs war ich skeptisch, ob ich mir danach nicht meine Klamotten ölig mache. Aber auch wenn die Haut glänzt, ist die Pflege schon eingezogen.

Die Inhaltsstoffe hier sind bis auf das Parrafinöl soweit in Ordnung. Auch das Öl habe ich recht gut vertragen. Persönlich ist mir die In-Dusch-Lotion als Hautpflege aber lieber. Einen Unterschied bei meinen Dehnungsstreifen konnte ich auch nicht erkennen. Die sind nach 12 Jahren auch vermutlich schon zu lange da ;o).

200ml haben einen UVP von 6,99 Euro. Das Produkt an sich gibt es bereits seit 2012.


Nivea Q10plus Anti-Falten Tagespflege LSF30

Nivea Q10plus ist Deutschland meistgekaufte Anti-Falten-Pflege mit der Kombination aus Coenzym Q10 und Kreatin. Jetzt gibt es sie neu mit LSF30. Falten werden von innen heraus bekämpft. Vermindert bei regelmässiger Anwendung Falten. Leichte Formel, eignet sich auch als MakeUp Grundlage und hinterlässt ein lang anhaltendes Hautgefühl.

80 % der Hautalterung sind lichtbedingt. Daher wird ein hoher LSF in der Tagespflege empfohlen. Die Tagespflege von Nivea Q10plus kommt in einem kleinen Tiegelchen daher. Dass ich Tiegel nicht mag, ist für aufmerksame Leser wie Euch nichts Neues. Die weiße Pflege lässt sich gut auftragen und zieht auch sehr schnell ein. Der Duft hier ist wieder typisch Nivea.

Beim Blick auf die Inhalttstoffe musste ich leider feststellen, dass es gerade die Lichtschutzfilter sind, die mit "nicht empfehlenswert" eingestuft wurden. Leider scheinen auch gerade diese hormonell auf die Haut einzuwirken. Das finde ich nun schade, weil mir die Pflege eigentlich recht gut gefällt und ich sie bis dato (10 Tage Anwendungszeit) auch noch vertrage. Ich werde sie jetzt noch aufbrauchen. Allerdings wird sie für mich dann kein Nachkaufprodukt.

50ml Tiegel hat einen UVP 10,99 . Der Relaunch des Produktes erfolgt(e) im April 2015.

Mein abschließendes Fazit:
Eine solide Pflege von Nivea für die alternde Haut. Mich überzeugt sie aber leider nur bedingt. Ich bin mir dennoch sicher, dass sich viele Freunde dieser Q10plus-Pflegeserie finden werden. Mich konnten nicht alle drei Produkte überzeugen und daher gibt es in der Summe von mir 3 von 5 Sterne.

Trend & Test 29.04.2015, 09.29 | (0/0) Kommentare | PL

Kiehl´s Precision Lifting & Pore-Tightening Concentrate

Vor einiger Zeit bin ich in einem Kommentar eher unfreundlich darauf hingewiesen worden, dass man in meinem Alter doch eigentlich schon seine "one and only" Hautpflege gefunden haben muss. Ob man das nun wirklich MUSS, sei dahingestellt. Aber ja - ich habe eine Hautpflege, die ich oft und regelmässig verwende, wenn ich gerade nichts anderes ausprobiere. Den überwiegenden Teil des Jahres nutze ich Produkte von Kiehl´s.

Daher habe ich mich auch sehr gefreut, dass ich als eine der Ersten das neue Precision Lifting & Pore-Tightening Concentrate von Kiehl´s ausprobieren durfte. Das Produkt gibt es seit Anfang des Jahres und derzeit noch nur exklusiv bei Douglas erhältlich.

Dermatologist Solutions Precision Lifting & Pore Tightening Concentrate liftet, strafft und verfeinert zusätzlich auch erweiterte Poren mit einer einzigartigen 3-in-1 Formel. In klinischen Tests erfolgreich bewiesene Wirksamkeit von mikro-gefiltertem Hefe-Extrakt und ätherischem Geranien-Öl. Das innovative Konzentrat verbessert die Haut mit einer völlig neuartigen Formel: Die Haut wirkt jugendlicher, praller und zeigt klarer definierte Konturen. Sichtbare Ergebnisse bereits nach 4 Wochen.

Meine Meinung zu der neuen Pflege von Kiehl´s:
Der Testraum von Kiehls war mit zwei Wochen veranschlagt. Da das Konzentrat bis dahin aber nicht leer war, habe ich es darauf ankommen lassen und wollte sehen, ob es auch hält, was es verspricht. Denn nach rund 4 Wochen sollte man ja wirklich sehen, ob sich das Hautbild verändert.

Das Serum befindet sich in einem einfach anzuwendenden Pumpspender. Dabei ist es wahnsinnig ergiebig. Schon 2 - 3 Pumpstöße reichen bei mir aus, um Gesicht und Dekollete zu pflegen. Es ist milchigweiß und ich liebe diesen frischen blumigen/zitronigen Duft.

Empfohlen wir die Anwendung am Morgen: einfach auf das gereinigte Gesicht auftragen und erst vom Kinn her nach oben einmasieren.

Das Konzentrat zieht wahnsinnig schnell ein und eignet sich so auch ideal als MakeUp-Grundlage. Da gab es kein Bröseln oder Unebenheiten. Im Gegenteil, das MakeUp liess sich leicht und gleichmässig verteilen.

Nach vier Wochen scheint das Hautbild tatsächlich verfeinert: meine Poren an Nase und Backen sind nicht mehr so groß. Die Haut spannt nicht mehr und auch wenn ich nicht viel unter Fältchen leide, glaube ich, dass die Züge um meinen Mund herum weicher geworden sind. Alles gut sozusagen.

Dann kamen da aber noch die Inhaltsstoffe. Beim Blick auf die Liste habe ich schon das ein oder andere entdeckt, was ich nicht so gut fand.
Überraschend war dennoch für mich, dass doch der Großteil der Produkte als "Empfehlenswert" eingestuft wird:
Aqua, Butylene Clycol, Bis-peg-18 Methyl Ether Dymethyl Silane, Methyl Gluceth-20, Peg-20, Squalane, Dimethicone, Alcohol Denat, Octyldodecanol, Cylohexasiloxane, Lauroyl Lysine, Carbomer, Phenoxyethanol, Tocopheryl Acetate, Hydrogenated Lecithin, Pentylene Glycol, Capylyl Glycol, Polysilecone-11, Faex Extract, Yeast Extract, Xanthan Gum, Acylates, Alkyl Acylate Crosspolymer, PVP, Pelagonium,
Flower Oil, Adenosine, Capryloyl Salicylic Acid, Disodium EDTA, Sodium Hydroxide, Glycine Soja Protein, Citonellol, Geraniol, Rosmarinus Officinalis Leaf, Linanool, Citral, Limonene Fmla

Empfehlenswert:  17
Unbedenklich: 2
Eingeschränkt empfehlenswert:  5
Weniger und nicht empfehlenswert: 7 - wie PEG, PVP, Silikone

PVP ist der einzige Stoff, der als gar nicht empfehlenswert gilt. Ich verstehe hier auch nicht, was dieser Stoff, der normalerweise in Haarfestiger verwendet wird, hier in der Creme macht. Aber da frage ich auf jeden Fall mal bei Kiehl´s nach.



Mein abschließendes Fazit:
Mit 59,99 Euro für 50ml ist diese Pflege als durchaus preisintensiv zu beschreiben. Günstig geht anders, aber im Großen und Ganzen überzeugt mich die Pflege. Ich vertrage Sie sie sehr gut und das ist mir nach wie vor das Wichtigste. Da mein Großteil meiner dauerhaften Pflegeprodukte von Kiehl´s sind, werde ich mir auch ab und an dieses Serum gönnen. Bisher geht ja sowieso nichts über mein Midnight Repair Recovery Concentrate (Hype, Hype, Hurra ;o)). Das liebe ich wirklich sehr.

Ich tendiere so zwischen 3 und 4 von 5 Sterne. Hmm, was mach ich jetzt? Preis, Wirkung, Inhaltsstoffe?

Ok - von mir gibts 3 von 5 Sterne und wenn Kiehls da das PVP rausbekommt auch volle Punktzahl. Denn dann ist auch der Preis gerechtfertigt.

Trend & Test 19.02.2015, 09.33 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Nivea Q10plus Serum Aktiv Perlen

Mit zunehmendem Alter sind die natürliche Konzentration der zwei hauteigenen Wirkstoffe Q10 und Keratin. Die Haut hat dann weniger eigene Energie, um sich selbst zu reparieren. Nach und nach werden Falten und andere Anzeichen der Hautalterung sichtbar.

Welche Frau wünscht sich dann nicht jünger aussehende Haut und eine effektive Anti-Falten-Wirkung?
Genau ein solches Hautbild verspricht Nivea mit seinen neuen Q10plus Anti-Falten-Serum mit Aktiv Perlen.

Generell versprechen ja die Hersteller viel - daher habe ich mich sehr gefreut, dass ich durch Rossmann die Möglichkeit hatte, genau dieses
Serum über längere Zeit auszuprobieren. Mein Fläschchen ist inzwischen aufgebraucht und jetzt möchte ich gerne meine Erfahrungen mit Euch teilen.



Das schreibt der Hersteller:

Wünschen Sie sich effektive Anti-Falten Wirkung für jünger aussehende Haut?
Die NIVEA Q10 plus ANTI-FALTEN Serum Aktiv Perlen bestehen aus einer hochwirksamen Formel mit Q10, Kreatin und Hyaluronsäure.

Die Formel:

  • Mildert Falten sichtbar und hilft das Auftreten neuer Falten zu verlangsamen.
  • Glättet die Hautoberfläche und hinterlässt ein angenehm weiches Hautgefühl.
  • Verleiht ein verfeinertes Hautbild.

Für eine glattere, jünger aussehende Haut und ein verfeinertes Hautbild.

Die Serum Aktiv Perlen werden bei jeder Anwendung frisch aktiviert. Bei Betätigung des Spenders verschmelzen die Perlen zu einem seidigen Serum, das transparent von der Haut aufgenommen wird und sie verwöhnt.

Die Verträglichkeit ist dermatologisch bestätigt.
Auch für sensible Haut geeignet.


Das Fläschchen mit 40ml Inhalt hat einen UVP von 13,99 Euro. Ich habe es letztens im Drogeriemarkt aber schon für 9,99 Euro entdeckt.



Meine Erfahrungen mit den Serum Aktiv-Perlen von Nivea:
Ich liebe Seren allgemein. Allerdings kannte ich die bisher eher in flüssiger Form. Ab und an ist da die Anwendung ein wenig unpraktisch mit Pipette & Co. Daher finde ich es hier schon einmal spannend, dass es sich bei dem neuen Produkt von Nivea um ein Serum in Perlenform handelt. Ehrlich gesagt dachte ich erst, dass es sich um ein Symbolfoto handelt. Aber es sind wirklich kleine Perlchen, die in einer Flüssigkeit schwimmen.

Nivea empfiehlt die Anwendung zweimal täglich (morgens und abends). Ich habe die Aktiv Perlen anstatt meiner Tagescreme nur am Morgen angewendet, denn die Pflege eignet sich auch wunderbar als MakeUp-Grundlage.

Dank dem Pumpspender kann man die Pflege sehr gut entnehmen. Beim der Entnahme verschmelzen die Kügelchen zu einer fluffigen Creme, die sich toll verteilen lässt und auch ganz schnell einzieht. Die Textur ist hier wirklich leicht und angenehm. Der Geruch erinnert nur leicht an den typischen Nivea-Geruch. Ich empfinde ihn als sehr angenehm und ebenfalls frisch.



Die Haut wirkt nach der Anwendung gleich entspannt. Nach 2 - 3 Wochen konnte ich sogar feststellen, dass mein Teint ebenmässiger wurde.
Das Hautgefühl ist generell weicher. Und wenn mich nicht alles täuscht, sind meine feinen Fältchen an den Augen tatsächlich weniger geworden.

Ich vertrage das Aktiv Perlen Serum sehr gut. Kein Juckreiz, kein Brennen, keine Pickelchen - ich war hier wirklich überrascht, da ich die Pflege so gut vertragen habe. Wie oben schon erwähnt eignet sich das Serum auch wunderbar als Unterlage für MakeUp. Da bröselte nichts und es kam auch nicht zu Flecken.

Unter den Inhaltsstoffen befinden sich neben Silikonen leider einmal ein Farbstoff und Weichmacher, die als weniger empfehlenswert eingestuft werden. Wie immer muss hier wieder jeder selbst entscheiden, ob und wie er das Produkt verwendet. Solange ich aber ein Produkt gut vertrage, sind die Inhaltsstoffe bei mir zweitrangig.

Mein Fazit:
Eine wirklich innovative Pflege, die bei mir hält, was sie verspricht. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist wirklich gut und für Nutzer konventioneller Kosmetikprodukte kann ich diese Pflege nur empfehlen. Das Nivea Q10 Serum mit Pflegeperlen erhält von mir 4 von 5 Sterne!

Trend & Test 16.01.2015, 11.33 | (0/0) Kommentare | PL

Boots SERUM7 Anti-Aging-Gesichtsreinigung

Mit 37 Jahren bin ich dann doch schon in einem Alter, in dem die ersten Linien und Fältchen auftauchen. Bei mir sind die vor allem rund um den Mund und an der Stirn zu finden.

Zu einer guten Gesichtspflege bzw. Anti-Aging gehört aber unbedingt immer die richtige Gesichtsreinigung.
Dabei ist es durchaus sinnvoll, aufeinander abgestimmte Produkte zu verwenden, um die Haut auf die anschließende Pflege vorzubereiten.



Die letzten Wochen konnte ich das Boots Serum7 Anti-Aging Gesichtsreinigungsset ausprobieren.

Es besteht aus einem egenerierendes Peeling, einer Reinigungslotion und einem Gesichtswasser.



Das Produkt enthält winzige Peelingteilchen. Ich habe es einmal wöchentlich mit meiner Gesichtsreinigungsbürste angewendet. In Verbindung mit der Bürste ist das Peeling vor allem an den empfindlichen Stellen schon recht stark. Wem das Peeling damit hier zu sehr "rubbelt", der sollte diese Stellen vielleicht auslassen.

Generell kann man das Peeling ja aber auch einfach in die Hand oder auf einen Waschlappen geben und das Gesicht somit reinigen.

Das Peeling kostet rund 15,90 Euro und ist in ausgewählten (Versand)Apotheken erhältlich.



Die Reinigungslotion habe ich an den restlichen 6 Tagen die Woche genutzt.
Die Reinigungslotion einfach in die leicht feuchten Hände geben und auf Gesicht, Hals und Dekollete auftragen.

Überschüssige Lotion einfach mit einem Wattepad abnehmen. Natürlich lässt es sich aber auch wieder abspülen - je nachdem, wie man es lieber hat.
Die Haut wird bei regelmässiger Anwendung weich und spannt nicht mehr. Der Teint wird ein wenig klarer, die Poren werden kleiner.

Die Lotion hat einen Inhalt von 75ml und kostet 14,90 Euro.



Das erfirschende Gesichtswasser habe ich immer am Ende der Gesichtsreinigung genutzt. Es erfrischt und klärt die Haut. Die Haut fühlt sich danach richtig toll an. Eventuelle Reizungen (z. B. nach einem Peeling) werden mit diesem Gesichtswasser weniger. Hiervon bin ich absolut überzeugt.

Einfach auf einen Wattepad oder in die Hände geben und in die Haut einmassieren.

Der Preis für das Gesichtswasser liegt bei 14,90 Euro für 150ml.

Fazit:
Alle drei Produkte riechen blumig und frisch und sind sehr ergiebig.

Die Produkte sind dermatologisch getestet und ich habe sie sehr gut vertragen.

Es gab auch keine Pickelchen, aufgrund verschlossener Poren.
Eher im Gegenteil, meine Gesichtshaut wirkt tatsächlich frischer.

Das Preis-/Leistungsverhältnis ist für mich in Ordnung.

Das Peeling ist zwar etwas mit Vorsicht zu geniessen, aber sonst bin ich wirklich zufrieden.

Ein kleines Manko habe ich aber noch: leider sind die Produkte nicht in Pumspendern erhältlich. Bei der Reinigungslotion und dem Gesichtswasser ist es ein Kippverschluss. Oftmal spritzt es da beim Öffnen und vor allem bei der Lotion verklebt der Verschluß recht schnell.

Das Peeling ist in einer Tube und da diese auf dem Kof steht, kann man das Produkt leicht entnehmen.

Aufgrund dieses kleinen Mankos und des doch kratzigen Peelings ziehe ich einen kleinen Stern ab. Bleiben aber immer noch starke 4 von 5 Sterne!

Trend & Test 20.08.2013, 14.14 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

LIERAC Paris Hydra-Chrono+ Sorbet Serum Feuchtigkeits Booster


Damit sich die Haut rundherum wohlfühlt, ist eine der wichtigsten Substanzen das Wasser bzw. Feuchtigkeit. Durch Sonneneinstrahlung, Luftverschmutzung, trockene Luft und vielem mehr ist unsere Haut aber nicht immer selbst in der Lage sich selbst zu helfen und neigt oftmals zu Spannungen und Jucken.

Deswegen sorge ich immer dafür, dass meine Haut ausreichend Feuchtigkeit erhält. Nun habe ich dank www.der-beautyblog.de und www.beauty-testerin.de die Möglichkeit erhalten, Euch eine ganz besondere Gesichtspflege vorzustellen:


Das schreibt der Hersteller:
Das frische, ölfreie Sorbet Serum mit Feuchtigkeits-Booster Effekt zieht sofort ein, versorgt die Haut mit intensiver Feuchtigkeit und vervielfacht die Wirksamkeit jeder Pflege. Die Haut wirkt praller, glatter und ist geschützt.
Feinste Duftnoten aus Rose, Magnolie und Ylang-Ylang umschmeicheln die Sinne.

  • Glatte, pralle und samtige Haut
  • Intensiv hydratisierte & geschützte Haut 24 Stunden lang

Bewiesene Wirksamkeit:

  • Hydratation der Haut +78%(1) nach 2 Stunden, 24 Stunden lang
  • Sofortiger Feuchtigkeits-Booster Effekt, der die Wirksamkeit jeder Pflege vervielfacht. Feuchtigkeitsspendende Kraft +65%(2) nach 2 Stunden.

Das Sorbet Serum Feuchtigkeits-Booster ist in gut sortierten Apotheken oder eben Versandapotheken erhältlich.

Je nach Angebot liegt der Preis zwischen 30.-- und 40.-- Euro für 30ml.



Mein Fazit:
Ehrlich gesagt bin ich bei solchen Seren immer ein wenig skeptisch. Manchmal hat man dazu aber eigentlich gar keinen Grund.

Ich nutze das Lierac Hydra-Chono+ Sorbet Serum nun inzwischen seit knapp 14 Tage zweimal am Tag. Morgens sowie Abends wende ich es wie empfohlen an und gebe einige Tropfen direkt aus der Pipette auf die Haut im Gesicht und am Dekollette und massiere sie dann vorsichtig auf.

Das funktioniert ganz gut, da das Serum ein wenig dickflüssiger, fast gelähnlich ist. Es reicht auch meist ein Tropfen je Gesichtshälfte aus und so ist das Serum sehr ergiebig.

Ich merke wirklich, dass meine Haut die Feuchtigkeit braucht. Das Sorbet Serum ist leicht aufzutragen und zieht schnell ein. Da es sich hierbei um ein ölfreies Produkt handelt, hinterlässt es keinen Fettfilm und die Haut glänzt auch nicht.

lierac01.jpgEs duftet leicht blumig. Nach Rosen und YlangYlang. Auch wenn ich Rosenduft eigentlich nicht so sehr mag - dieser Duft hier begeistert mich. Die Haut fühlt sich richtig erfrischt.

Je nachdem, ob ich es am Morgen oder Abend nutze, nutze ich auch meine weiteren Pflegeprodukte wie z. B. eine Tagescreme. Das Serum unterstützt im übrigen die weitere Pflege und auch diese Produkte ziehen besser und schneller ein.

Meine Haut wirkt ebenmässiger, wirkt rosiger, glatter und ist auf jeden Fall auch weicher. Soviele Fältchen hatte ich ja nicht, aber ich bilde mir fast ein, dass die um den Mundwinkel rum weniger geworden sind ;o).

Ich habe keine Hautunreinheiten bekommen und das Serum sehr gut vertragen. Das ist etwas, was mir ja auch immer wieder sehr wichtig ist.

Auch wenn der Preis ein wenig höher ist, bei dieser Wirkung und dem sparsamen Verbrauch kann und muss ich es einfach weiterempfehlen.

Von mir bekommt es 5 von 5 Punkten und auf jeden Fall eine Kaufempfehlung!


Laut Beipackzettel gibt es übrigens noch weitere Produkte dieser Hydra-Chrono+ Pflegeserie:
  • Frisches Mattierendes Fluid - für nomale und Mischhaut
  • Seidige Durstlöscher Gel-Creme - für normale und trockene Haut
  • Sanfte Hautberuhigende Creme - für empfindliche Haut
  • Sahnige Aufbauende Creme - für trockene und sehr trockene Haut
  • Reichhaltiger Hydratisierender Balsam - für alle Hauttypen
  • Getönte Gel-Creme - für alle Hauttypen 

Da ich vom Hydra-Chrono+ Serum arg begeistert bin, würde mich das Frische Mattiernde Fluid mit Limonen- und Sternanis-Extrakten.


Kennt Ihr Produkte von Lierac Paris schon?


Und wenn ja, welche habt Ihr schon ausprobiert?

Trend & Test 09.08.2013, 11.01 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

M2 Lashes - Eyelash Activating Serum

Immer, wenn ich meinen 10-jährigen Bub so anschau, denke ich mir: solche Wimpern hätte ich gerne! So dicht, so lang, so schön...

Generell habe ich nämlich wenig Wimpern und diese sind dann noch relativ hell, sodass ich meist meine Wimpern tusche. Klar, dass ich mich ab und an schon über Produkte zur Wimpernverlängerung informiert habe bzw. über eine dauerhafte Färbung der Wimpern nachgedacht habe.

Irgendwie fand ich das dann aber doch übertrieben und habe das ganze immer wieder vor mir hergeschoben. Und dann kam die Möglichkeit, M2 Lashes - Eyelash Activating Serum zu testen:



Was schreibt der Hersteller?
"M2LASHES ist ein Aktivserum, welches das Wachstum der Wimpern fördert. Bei regelmäßiger Anwendung erzeugt M2LASHES nach bereits 6-8 Wochen nicht nur deutlich längere, sondern auch kräftigere und dichtere Wimpern. M2LASHES ist ein als Kosmetikum zugelassenes Aktivserum nahe der Medizin. Sein modifizierter Wirkstoff aus der Augenmedizin - kombiniert mit pflegenden Komponenten - vermehrt die Wimpern, verlängert deren Wachstumsphase und verzögert ihren Ausfall."

Wieviel ist drin und was kostet es?

5ml kosten sage und schreibe 120.-- Euro

Wie wendet man es an?
Das M2 Lashes Activating Serum ist eine klare Flüssigkeit, die per Applikator am Abend nach dem Abschminken auf den oberen Wimpernkranz aufgetragen wird. Bei regelmässiger Anwendung sieht man nach kurzer Zeit erste Ergebnisse. Maximal aber nach 6 - 8 Wochen.

Gibt es Nebenwirkungen?
Da es sich um ein medizinisches Kosmetikprodukt handelt, gibt es leider auch Nebenwirkungen.
In der Packungsbeilage wird z. B. ein leichtes Brennen nach dem Auftragen beschrieben. Das hatte ich am Anfang oder wenn ich es direkt nach dem Abschminken angewendet habe. Es brannte für wenige Sekunden. Nach kurzer Zeit hatte ich das Problem nicht mehr.
Sollte das Brennen nicht aufhören, bitte M2 Lashes NICHT weiter verwenden.

Ebenfalls erwähnt wird, dass sich das Lid während der Anwendung ein wenig dunkler verfärben kann. Hier habe ich keinen Unterschied feststellen können. Vielleicht liegt das aber bei mir daran, dass ich um die Augen rum sowieso nicht so helle Haut habe.

Ach ja: Absetzen sollte man es auch nicht. Denn sonst fallen die Wimpern normal aus und wachsen leider nur wieder wie vor der Anwendung.

Hier ein Link zum Produkt mit allen Inhaltsstoffen.

Hat es tatsächlich funktioniert?
Ja, ja und nochmal ja.
Leute, ich kann es euch gar nicht sagen, wie happy ich mit dem Produkt bin.
Ich verwende es jetzt seit knapp 8 Wochen und man sieht wirklich den Unterschied.

Nachdem ich mich Anfangs noch ein wenig schwer tat mit dem Auftragen (ich hab auch Probleme mit Eyeliner *gg*) und es deshalb ab und an zu brennenden Augen kam, ging es mir dann aber schon bald einfach von der Hand.

Keine Ahnung, ob ich es mir nur eingebildet habe, aber nach ca. 14 Tage hat man schon einen deutlichen Unterschied gesehen. Der Wimpernkranz wurde voller. Die Wimpern sind nachgedunkelt und wirkten so schon voller.
Inzwischen habe ich tatsächlich mehr und vor allem dichtere Wimpern.

Nach wie vor ist genug Serum vorhanden. Ich nehme an, dass es auch noch länger reicht. Auf anderen Blogs habe ich gelesen, dass sie alle 4 - 6 Monate neu nachkaufen müssen. Geht man von 5 Monaten aus, kostet das Serum 24.-- Euro/Monat. Diese Wimpern sind es mir wert!

Leider hab ich Wurschtel vergessen, ein Vorher-Bild zu machen. Aber das nachher zeig ich euch mal schnell:




Auch wenn es wirklich richtig, richtig teuer ist. Ich empfehle es weiter und werde es sicher weiter kaufen!


Herzlichen Dank Flaconi, dass ich dank euch das Serum entdecken und testen durfte!

Trend & Test 03.05.2013, 10.55 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL

VISCONTOUR Serum Cosmetic

Ich bin eine der Glücklichen, die mit 499 anderen Frauen dank den Konsumgöttinnen das neue Viscontour Serum Cosmetic testen dürfen.

Viscontour Serum Cosmetic bietet optimalen Hydo-Lift-Effekt mit Hyaluron.

Mit inzwischen 35 Jahren brauche auch ich dann und wann schon eine Anti-Aging-Pflege (auch wenn ich es noch nicht wahrhaben will *gg*).
Und so habe ich mich sehr über die Möglichkeit gefreut, erst einmal vorab ein exklusives Produkt zu testen.

In meinem Testpaket war eine Packung mit 30 Ampullen Serum enthalten. Perfekt für eine 4-wöchige Testphase.

Das schreibt der Hersteller:
Viscontour® versorgt die Haut mit Hyaluronsäure, die mit der körpereigenen identisch ist und wie diese biologisch abgebaut wird. Das Präparat ist zur Förderung der Wundheilung und Hydratation des Gewebes und zur Korrektur von Konturdefekten (wie z.B. von Narben) im Bereich der Gesichtshaut anzuwenden.

Der Wirkstoff Hyaluron ist frei von Konservierungsstoffen, geruchsneutral und enthält keinerlei Öle, Fette, Duft- und Farbstoffe.

Die einzelnen Ampullen sind steril verpackt.



Die Anwendung ist ganz einfach.
Für optimale Ergebnisse trägt man einmal täglich (am besten Abends) eine Ampulle Viscontour Serum auf die gereinigte Haut auf und massiert es sanft ein.

Es zieht wie angegeben sofort ein und macht die Haut wirklich streichelseidigweich.

Man kann danach seine normale Hautpflege fortführen. Da ich aber Abends noch nicht schmiere und creme, habe ich es beim Auftragen des Serums belassen ;o).

Der Preis für diese tolle Pflege kann sich - leider im negativen Sinne - allerdings auch sehen lassen.
Eine Monatpackung von Viscontour kostet rund 50.-- Euro in Apotheken.

Als besondere Hautbereiche habe ich mir die Augen- und die Stirnpartie zum Beobachten ausgesucht.

Ich bin schon recht angetan von dem Viscontour Serum. Einen klitzekleinen Unterschied sieht man. Bei regelmässiger und dauerhafter Anwendung kann die Wirkung vielleicht noch verstärkt werden.

Hier herrscht auf jeden Fall vollste Zufriedenheit.
Nur der Preis gibt ein Sternchen Punktabzug und somit 4 von 5 Sternchen!

getestet von Sandy
für 30 Tage

Trend & Test 18.07.2011, 16.30 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2021
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930