Trend & Test

Trend und Test - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Schokolade

Coole Hasen, feine Eier - die neuen Osterprodukte von Lindt Hello

Es tut mir ja leid, aber ich muss Euch gerade jetzt in der Fastenzeit den Mund wässrig machen. Ich selbst tu mir ja auch schwer, den schokoladigen Hasen und feinen Eiern (noch) aus dem Weg zu gehen. Und wenn sie dann auch noch per Post kommen, dann werde ich schwach.


Bei "Lindt Hello" handelt es sich um sog. Lifestyle-Schokolade, die teils mit ausgefallenen Sorten immer wieder aufs Neue überrascht. Oftmals sind die Produkte auch nur für kurze Zeit bzw. als Limited Edition erhältlich.

Die Osterprodukte bestehen aus klassischen bzw. dauerhaft erhältlichen Sorten wie Strawberry Cheescake, Cookies & Cream oder auch Crunchy Nougat.

Weitere Informationen zu anderen Sorten, Probieraktionen und Gewinnspielen erhaltet Ihr direkt auf der Seite von Lindt Hello.

Aber jetzt zurück zum Wichtigsten: zu der leckeren Schokolade, die ich Euch jetzt vorstelle.
Ganz schön cool und lässig kommen sie daher - die neuesten Produkte aus dem Lindt Hello Ostersortiment.

Sneakers, Cap und Sonnenbrille sind das Erkennungszeichen des neuen Hello Bunny. Wie er so da so lässig da steht, finde ich ihn ja fast zu schade zum vernaschen. Der 140g-starke Hase bringt mich regelmässig zum Lächeln, so wie er hier auf meinem Schreibtisch steht. Für 3,99 Euro bringt er den Coolnessfaktor auch zu Euch.

Er besteht aus reiner Alpenvollmich-Schokolade in typisch leckerer Lindt-Qualität. Bis zum 15.05.2015 bietet er noch eine besondere Überraschung. Beim Kauf eines Lindt Bunnys erhaltet Ihr einen 10-Euro Gutschein von dressforless. Diesen findet Ihr auf der Unterseite des frechen Hasens. Weiterhin habt Ihr die Chance mit ein wenig Glück 1 von 5 Shoppinggutscheinen in Höhe von 500.-- Euro zu gewinnen.



Mit "I´m your little Bunny Guard" setzt der coole Hase als Türanhänger dann noch eins drauf. Gefüllt ist der Türhänger mit leckeren Schokoeiern in den Sorten Cookies & Cream und Strawberry Cheeskake aus dem Lindt Hello Oster-Sortiment. Die leckeren Sorten stelle ich Euch weiter unten noch einmal genauer vor.



Und glaubt mir, den Bunny Guard braucht Ihr vielleicht auch. Denn da gibts ja noch DEN Hahn im Korb. "What´s up Chicks" will dieser von uns wissen. Auch dieser buntfröhliche Türhänger hat Schokoladeneier in den Sorten Cookies & Cream wie auch Strawberry Cheeskake für Euch oder Freunde als Mitbringsel oder Geschenk dabei.



Beide Türanhänger haben einen Inhalt von 130g und liegen preislich bei 4,99 Euro und machen sich richtig gut. Das Design ist frech und passt wunderbar zur Marke Lindt Hello.

Vor lauter Coolness und einem Hahn im Korb darf man aber nicht die anderen feinen Produkte aus der Lindt Hello Easter Range vergessen. Da gibt es nämlich auch noch ganz feine Leckereien, die ich Euch ebenfalls vorstellen darf.

Strahlendes Blau, kräftiges Pink, helles Sonnengelb - farbenfroh und wunderbar passend zur Frühlings- und Osterzeit kommen die Verpackungen von Lindt Hello daher.

Lindt Hello Oster-Beutel Eier Cookies & Cream

Wir sind froh, dass Lindt hier bei den klassischen, dauerhaft erhältlichen Sorten geblieben ist. Die Schokoeier Cookies & Cream schmecken so, wie sie heißen. Die Sahne-Creme in den goldgelb verpackten Eiern ist mit knusprigen Cookiestückchen durchzogen. "We´ll make your Tummy Yummy". Öh ja, verführerisch rund wird der Bauch bei solchen Leckereien wirklich ;o).

Es gibt sie im Beutel mit 85g. Der Preis liegt bei 2,89 Euro.





Hello Oster-Beutel Eier Strawberry Cheescake

Wir mögen Erdbeeren und wir mögen Schokolade. Für uns ist die Mischung aus beidem sowieso ein Traum. "Are we the Ones youre looking for" fragen diese Schokoladeneier frech und wir sagen: Yes!

Verpackt sind die Eier einzeln in glänzendem Rot. Die Füllung besteht aus einer leichten Quarkcreme, die mit Erdbeerstückchen durchzogen ist.
Äusserst lecker und fein. Vom Preis her mit 2,89 Euro für 85g nicht ohne.





Hello Oster-Mischbeutel
Ob Strawberrx Cheescake, Cookies & Cream oder auch unser absoluter Favorit Crunchy Nougat - der Ostermix macht mit Sicherheit jeden glücklich. Nicht umsonst heißt es auf der Verpackung ja "All Favorites in One" ;o).

Crunchy Nougat hat hier seinen Namen wirklich verdient. Die Eier mit cremigen Nougat gefüllt und knuspern fein beim Essen. Hmm - die sind wirklich hammerlecker.

Der Mischbeutel enthält 150g der leckeren Schokoladeneier und kostet 4,89 Euro im Handel.





Lindt Hello Oster Thank You
Dieses kleine Dankeschön ist genau das richtige Mitbringsel zur Osterzeit. Das Design ist einfach herzig und der Inhalt furchtbar lecker.
Enthalten sind 45g feinster Pralines in den Sorten Caramel-Brownie, Keks & Sahnecreme sowie Nougat-Krokant.

Stolze 2,79 Euro kostet die Schokolade zwar, aber ein kleines Danke ist sowieso nie zu teuer.



Hello Oster Chocolate Bits

Für diejenigen, für die es ein wenig mehr sein darf und die sich auf "Happy Easter Days" freuen, gibt es feine Schokoladenknusperstücke in Pralinenform aus den Sorten, Caramel-Brownie, Kirsche & Brombeere und Kokos & Ananas.

Letztere Sorte ist furchtbar lecker und macht schon Lust auf Sommer, Urlaub und Mee(hr). Für 100g zahlt man hier 4,99 Euro.
Ein fruchtig-schokoladiger Geschmack, der uns auf jeden Fall überzeugt hat.



Alle Produkte des Lindt Hello Ostersortiments sind seit Februar 2015 im Handel erhältlich oder unter www.lindt-shop.de online erhältlich.

Unser Fazit:
Ostern kann kommen. Mit den leckeren Osterspezialitäten von Lindt Hello kann da gar nichts schief gehen.
Die höheren Preise ist man von Lindt ja gewohnt. Bei der Qualität und dem Geschmack sind sie aber durchaus auch gerechtfertigt.
Das Design und die Idee dahinter überzeugt uns ebenfalls.

Von uns gibts daher auch volle Punktzahl für die frechen Hasen, den Hahn im Korb und die vielen anderen feinen und leckeren Naschereien von Lindt Hello.

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Trend & Test 27.02.2015, 08.23 | (0/0) Kommentare | PL

Play with OREO - die Markenbox von brandnooz

Neben den klassischen Abo- sowie Themenboxen gibt es jetzt auch noch Markenboxen von brandnooz.

Vor einiger Zeit habe ich Euch die Oreo Playbox hier ja schon vorstellen dürfen. Bis letzte Woche war der Inhalt ein schwer gehütetes Geheimnis. Am Donnerstag aber kam sie hier an und wurde natürlich gleich von mir und meinen beiden Männern hier ausgepackt.



OREO Original Rolle – 1,59 Euro

Manchmal braucht man einfach ein ekleine Auszeit. Wie gut, dass es da die OREO Kekse in der Rolle gibt. Ideal zum Teilen mit Freunden und Familie oder auch zum Nachfüllen der Keksdose. In der Playbox von OREO waren zwei Rollen á 154g davon.

OREO Mini – 1,99 Euro
Klein, fein und oho – das ist das Motto der OREO Minis. Ideal zum Verzieren und Dekorieren oder auch ganz einfach zum Vernaschen. Dank des wiederverschließbaren Bechers sind sie auch ideal für unterwegs. Der Becher beinhaltet 115g und ist somit wirklich schnell „verputzt“.

OREO Original Box – 1,99 Euro
Oreos wie ich sie seit jedher kenne. Der originale Keks mit der leckeren Cremefüllung mit Vanillegeschmack. Den, den man einfach auseinander drehen kann und mit Milch genießen kann. Vier praktische Snackpacks mit insgesamt 176g sind darin enthalten. Ideal für unterwegs, Freunde und Kollegen.

OREO White Choc – 2,89 Euro
OREOS treffen auf weiße Schokolade. Genau das richtige für OREO-Keksliebhaber und Freunde von weißer Schokolade. Die mit Schoki überzogenen Kekse knuspern lecker. Passt wunderbar zu der Cremefüllung mit Vanillegeschmack im Inneren der Kekse. 246g sind in einer Packung enthalten. Dabei sind immer zwei Kekse nochmals einzeln verpackt und lassen sich so auch gut als kleines Extra für Unterwegs mitnehmen.

OREO Milk Choc – 2,89 Euro

Wo weiße Schokolade ist, darf auch braune Schokolade nicht fehlen. OREO Kekse, die mit Milchschokolade ummantelt sind, lassen die Herzen aller Keks- und Schokiliebhaber bestimmt noch ein wenig schneller schlagen. Einfach lecker kann ich da nur sagen. Wie auch die mit weißer Schokolade überzogenen OREO-Kekse sind sie in 246g-Pack erhältlich und immer zu Zweit verpackt.

OREO Lunchbox von Koziol – 9,95 Euro
Ich bin ja ein totaler Fan der Produkte von Koziol. Viele der kleinen und großen Küchenhelfer sind hier schon in meiner Küche zu finden. Da kommt die blaue Lunchbox genau richtig. Ideal als Aufbewahrung der feinen OREO-Kekse.

OREO Head – unbezahlbar
Hier musste ich erst einmal grinsen. Der OREO Head ist genau das Richtige für mich. Ich zeige mich ja nicht ganz so gern vor der Kamera, aber mit dem Head vorm Gesicht, mache ich bestimmt unter #PLAYWITHOREO mit.

22,89 Euro ist der Wert der Box, die für Abonnenten 11,99 Euro gekostet hat. Ich finde, da kann man nichts sagen. Auch wenn es schon jede Menge anderer Sorten von OREO gibt, waren halt in der Box nur die enthalten, die auch in Deutschland vertrieben werden. Was hilft es auch, wenn man irgendwelche tollen Produkte aus dem Ausland mit reinpackt und sie dann keiner nachkaufen kann? Eben…auch nicht viel.

Ich für meinen Teil bin zufrieden – unser Naschschrank ist jetzt wieder gut gefüllt und wir werden sicherlich das ein oder andere Rezept mit den OREOS ausprobieren und einfach nur Spaß damit haben.

Trend & Test 23.02.2015, 09.33 | (0/0) Kommentare | PL

Cream Team - das Dream Team von Leibniz (mit Gewinnspiel)

Knusper...knusper...

Oh - Hallo Ihr Lieben!
Jetzt hätte ich Euch beinahe vor lauter Keksknuspern nicht gesehen. Ich vernasche nämlich gerade das neue Dream - äh - Cream Team von Leibniz. Ich sags Euch, die kleinen, niedlichen Kekse von Leibniz sind so lecker, dass ich gar nicht weiß, warum die Verpackung eigentlich wiederverschließbar ist ;o).



Ich muss mich jetzt auch nicht mehr zwischen Butterkeks, Schokolade und weißer Milchcreme entscheiden, denn ich habe ja alles auf einmal. Knackige Butterkekse, die entweder mit Schokoladen-  oder Milchcreme gefüllt sind. Die Kekse im Miniformat sind mit einem Haps im Mund. So gibt es zu Hause oder auch unterwegs keine Brösel und Schokofinger. Die kleine Packung mit 150g der leckeren Kekse ist somit auch ideal für unterwegs und passt wunderbar in jede Tasche.

Das Cream Team von Leibniz hat mich - na eigentlich uns - schon überzeugt. Dieses gemischte Doppel ist mehr als lecker. Nicht zu süß und super knusprig - die Kekse im Sandwichformat können wir nur empfehlen.



Ihr wollt das neues Cream Team auch unbedingt kennenlernen und gemeinsam mit 500 anderen Testern krümeln und genießen?
Dann seid Ihr hier genau richtig. Gemeinsam mit Bahlsen/Leibniz darf ich 2 Testplätze unter Euch verlosen.

So könnt Ihr teilnehmen:

  • Hinterlasst hier einen Kommentar, mit wem Ihr am liebsten die neuen Kekse von Leibniz wegknuspern würdet.
  • Das Gewinnspiel läuft bis 10.02.2015 (23.59 Uhr).
  • Ihr erklärt Euch damit einverstanden, dass ich Eure Adresse zum Versand der Kekse an Leibniz weiterleiten darf.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
Und wenn Ihr Euch nicht allein auf das Glück hier auf meinem Blog verlassen wollt, dann könnt Ihr auch nocht direkt auf der Facebook-Seite von Leibniz teilnehmen. Denn auch dort werden 500 Tester für das neue Cream Team gesucht.

Ich freue mich auf Eure Antworten und drücke Euch natürlich feste die Daumen!

Trend & Test 28.01.2015, 12.02 | (54/2) Kommentare (RSS) | PL

Läderach - feinste FrischSchoggi aus der Schweiz

Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass ich bei unserem Besuch in Bern vor einem Schokoladenladen in der Spitalgasse gestanden bin. Da stand aber nicht nur ich, sondern noch eine riesige Traube von Menschen IM und VOR dem Laden, sodaß ich mich schweren Herzens nach einer Zeit dagegen entschieden habe, so lange anzustehen.

Inzwischen weiß ich, warum es dort so voll war und ich schon in der Reihe nur Gutes über die Schoggi gehört habe: es handelte sich um Laden des Chocolatiers Läderach!



Über das Unternehmen:
Das Unternehmen Läderach wurde 1962 von dem Chocolatier Rudolf Läderach jun. gegründet. Läderach ist bekannt für seine Schokoladenspezialitäten. Diese zeichnen sich durch hochwertige Zutaten und beste Qualität aus. schokoladigen Spezialitäten werden unter dem Namen "Läderach - Chocolatier suisse" inzwischen weltweit vertrieben.

Rund 22 Schokoladenbotiquen gibt es in der Schweiz. Aber auch in Deutschland gibt es schon 8 Filialen. Selbst bis nach Japan oder Taiwan hat es die handgefertigte Schokolade schon geschafft und erfreut dort die Schokoladenliebhaber mit den unterschiedlichsten Variationen.

Vor 10 Jahren entstand dann die "FrischSchoggi" von Läderrach. Zum Jubiläum suchte Läderach 300 FrischSchoggi-Tester und ich war eine davon.



Die FrischSchoggi:
Bei der FrischSchoggi handelt es sich um handgeschöpfte Schokolade aus den Glarner Bergen. Regelmässig gibt es neue, kreative Sorten, die von den Läderach Chocolatiers kreiert werden. Dabei wird auch viel Wert auf einzigartige Geschmackskombinationen gelegt. Derzeit gibt es aktuell rund 20 unterschiedliche Sorten, der FrischSchoggi.

Diese kann man sich im Onlineshop von Läderach nach seinen eigenen Wünschen zusammenstellen und somit sein eigenes, ganz persönliches "FrischSchoggi-Säckli" zusammenstellen. Wem die Auswahl hier zu schwer fällt, der kann sich entweder ein 450g oder 250g Säckli mit den unterschiedlichsten Sorten zum Probieren bestellen.

Neben den dauerhaft erhältlichen Sorten, kreiert Läderach immer mal wieder eine "FrischSchoggi des Monats", die dann nur zeitlich begrenzt erhältlich ist.

100g der FrischSchoggi kosten stolze 6,90 CHF was derzeit 5,75 Euro entspricht. Das ist zwar nicht gerade billig, aber ich kann Euch sagen, dass die Schoki das wirklich wert ist. Sie ist nämlich unglaublich lecker und ich behaupte jetzt einfach mal, dass sie zu den besten Schokoladen gehört, die ich bisher kennenlernen durfte.



Unser FrischSchoggi-Test:
Zum Testen erhielten wir insgesamt zwei Packungen á 450g mit den feinsten Sorten FrischSchoggi. Enthalten waren die Sorten
  • Haselnuss Milch mit geröstesten und caramelisierten Haselnüssen aus dem Piemont
  • Haselnuss dunkle Schokolade mit ebensolchen Haselnüssen
  • Mandel mit ganzen gerösteten Mandeln
  • Cranberry mit ganzen, getrockneten Cranberrys
  • CornFlakes in Milchschokolade, die knusprig-luftig sind
  • Früchtemix aus kandierten Orangenstücken, mit Pistazien und Mandeln in weißer Schokolade
  • Himbeer-Brombeer aus zerriebenen Himbeeren und fruchtigen Brombeeren
  • Fudge Caramel mit cremigen Rahmcaramel-Stückchen in Milchschokolade
  • Cabruca Brazil 70% und
  • Cabruca Baumnuss mit knusprigen Baumnuss-Nougat
Fast jede Sorte ist mit dem Läderach-Logo sowie der jeweiligen Sorte beschriftet. Das allein finde ich schon furchtbar schick und so weiß man auch immer, welche Sorte man gerade genießt.

Jede einzelne Schokolade überzeugt durch ihre Cremigkeit und ihren Schmelz. Man schmeckt die hochwertigen Zutaten und auch die Liebe und Qualität, die hinter der FrischSchoggi steht.

Diese Schokolade muss wirklich langsam genossen werden. Ganz langsam sollte man sich die FrischSchoggi im Mund zergehen lassen, um diese teilweise feinen Schokoladenkreationen Stück für Stück zu erschmecken.

Gerade die Sorten mit Nüsse und Mandeln sind wirklich gelungen. Hier schmeckt nichts bitter, sondern einfach nur gut. Jeder hat so seine Lieblingssorte für sich gefunden. Mich hat am meisten die fruchtige Explosion der Himbeer/Brombeer Schokolade gefallen. Eine Schokolade, in der ich baden könnte ;o).



Unser Fazit:

Habe ich nicht vor kurzem erst geschrieben, dass die Schweizer die beste Schokolade machen?

Auch hier bestätigt sich das wieder auf ganzer Linie. Läderach bietet eine tolle Auswahl an Schokolade, die von der Qualität und vom Geschmack her mehr als überzeugt.

Trotz des stolzen Preises kann ich diese Schokolade nur empfehlen und vergebe die volle Punktzahl bzw. 5 von 5 Sterne.

Schön, dass es auch in München eine Schokoladenbotique gibt, falls mal ganz schnell Nachschub her muss.

Vielen Dank an Läderach, dass wir FrischSchoggi-Tester sein durften.

Trend & Test 16.12.2014, 17.17 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

MiniSchoggi - die Schweizer machen die beste Schokolade

Wie Ihr ja wisst, bin ich begeistert von der Schweiz. Ich mag die freundlichen Leute dort, deren Kultur und ich freue mich immer wieder, wenn ich die Zeit finde, gemeinsam mit meinem Mann unsere Kunden dort zu besuchen. Da dies mit schulpflichtigem Kind leider nicht immer möglich ist, bringt mir mein Mann immer etwas von dort mit.

Da er genau weiß, welch Naschkatze ich bin, bringt er mir meist leckere Schokolade mit. Denn wenn die Schweizer wirklich etwas können, dann ist das die beste Schoki der Welt zu kreieren. Glaubt mir, ich habe schon viel Schokolade genascht - aber die Qualität und den Geschmack der Schweizer Schoki bringt so keiner hin.



So freue ich mich jetzt natürlich riesig, dass ich Euch hier die Firma und den Onlineshop von MiniSchoggi vorstellen darf. Bei MiniSchoggi handelt es sich um ein junges Unternehmen aus der Schweiz, dass von Rebecca Odermatt und Thomas Ramseier gegründet wurde. Beide haben ihre Wurzeln in der Chocolatier- bzw. Lebensmittelbranche und bieten jetzt eine besondere Auswahl von handgefertigten Schokoladenprodukten bzw. Pralinen an.

So kann man unter minischoggi.ch eigene Pralinen kreiern, sich Schoggiwürfel zusammenstellen und auch individuelle Schokoladenherzen bestellen. Weiterhin bietet der Shop Schokoladenhalbfabrikate zur weiteren Verarbeitung und Arbeitsmaterialien an. Wer sich mit der Welt der Schokolade noch näher befassen möchte, der kann dort Schokoladenkurse buchen oder Kindergeburtstage dort feiern.

Der Onlineshop ist ansprechend und übersichtlich gestaltet und man findet sich dort intuitiv schnell zurecht. Die Bestellabwicklung erfolgt selbsterklärend. Der Versand der Produkte erfolgt weltweit. So kostet der Versand nach Deutschland unter einem Bestellwert von 50CHF noch 6 CHF (4,85 Euro) zusätzlich.

Ab einem Bestellwert über 50CHF (das sind rund 42.-- Euro je nach Kurs) entfallen die Versandkosten nach Deutschland. Geliefert wird nach erfolgter Herstellung innerhalb 1 - 2 Tagen per DHL.
Die Preise für die Produkte im Shop sind einheitlich in Euro angegeben.
Weitere Informationen erhaltet Ihr direkt auf der Seite von MiniSchoggi.

Jetzt möchte ich Euch aber ganz schnell die Produkte vorstellen, die ich zum Ausprobieren erhalten habe:



Individuelles Schokoladenherz
Das Schokoladenherz von MiniSchoggi kann nach eigenen Wünschen zusammengestellt und personalisiert werden. Dabei kann man zwischen 8 unterschiedlichen Schokoladensorten wählen. Eine persönliche Beschriftung bzw. der Wunschtext ist bis zu 35 Zeichen möglich.

Das Herz hat ein Gewicht von 300 g und eine Größe von ca. 19x19cm.
Es kommt sehr edel verpackt in einer Holzchschachtel daher und kostet 28,71 Euro.

Ist die Holzschachtel und das Herz nicht toll? Schon allein die Verpackung macht wirklich etwas her und eignet sich so als Geschenk zu den verschiedensten Anlässen. Auch die eigene Beschriftung macht es natürlich zu etwas Besonderem.

Es sieht wunderbar aus und erst wollten wir es gar nicht probieren, aber dann haben wir es doch angeknabbert. Es schmeckt furchtbar lecker. Zarte Schokolade, die einfach nur im Mund schmilzt.



Schoggiwürfel
Bei den Schoggiwürfeln hat man derzeit die Wahl aus 11 unterschiedlichen, handgefertigten Täfelchen in den unterschiedlichsten Sorten. Ob WaldbeerSchoggi, Karamell- oder Ananas-Koskos-Schoggi - hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Jede einzelne Tafel wird per Hand gefertigt und in 6er-, 9er- oder 12er-Würfeln gestapelt und verpackt. Egal, ob man nun Liebhaber Weißer-, Vollmilch oder Zartbitterschokolade ist - die Entscheidung hier ist nicht ganz so leicht, da sich eine Sorte besser anhört, als die andere.

Wir haben hier eine Verpackung mit 9 unterschiedlichen Täfelchen erhalten und fanden jede einzelne Sorte etwas ganz Besonderes. Ich hätte nie gedacht, dass Schokolade mit Grüntee schmeckt und war daher ganz besondern überrascht.

Auch alle anderen Sorten wie Karamell, Mandel-Gran Cru, Mandel-Blutorange, Passionsfrucht, Erdbeere & Pistazie und mehr, haben uns durch die den feinen, cremigen Schokoladenschmelz als begeistert.

Unser abschließendes Fazit:
Hochwertige Schweizer Schokolade trifft hier auf Liebe zum Detail und die Handwerkskunst eines Teams aus Chocolatiers. In jeder einzelnen Tafel stecken hochwertige Zutaten und somit das Beste, was die Schweizer Schoki zu bieten hat.

Die Qualität und der Geschmack haben uns mehr als überzeugt und auch, wenn die Schokolade ihren Preis hat - sie ist wirklich jeden Franken bzw. Cent wert. Egal ob zum selbst Genießen oder zum Verschenken. Wir können MiniSchoggi nur empfehlen und vergeben 5 von 5 Sterne!

Trend & Test 02.12.2014, 10.46 | (0/0) Kommentare | PL

Lambertz - Kekse für uns Krümelmonster

Die Krümelmonster haben wieder Nachschub erhalten ;o).
Denn von Lambertz kam überraschend wieder ein leckeres Paket mit vielen feinen Produkten bei uns an. Das ist jetzt schon eine ganze Weile her - aber es dauert halt dann doch seine Zeit, bis man sich durch das leckere Gebäck geknabbert hat.

Über Lambertz selbst habe ich Euch ja schon genauer berichtet. Heute sollen nur die Produkte im Vordergrund stehen, die natürlich auch im Online-Shop erhältlich sind:

Gebäckspezialität "Von Herzen"
Inklusive eines Geschenk-Karten-Sets kam diese leckere Mischung aus 9 verschiedenen Keksen daher. Enhalten waren Karamellherzen, Nusskringel, Waffelblätter und einige feine Gebäckstücke mehr. Ob mit Milchschokolade, weißer oder auch Zartbitterschokolade. Für jeden ist hier etwas dabei.

 
Vital-Gebäck Schoko
Sonnenblumenkerne, Haselnüsse, Erdnüsse, Sesam und viele leckere Schokostückchen machen das Vitalgebäck zu einem feinen Genuss. 200g kosten im Handel 1,89 Euro. Sie können auch im Onlineshop von Lambertz bestellt werden.



Schweineohren mit Zartbitterschokolade
Ebenfalls ein leckeres Gebäck, dass sich ideal zu Kaffee oder Tee eignet. Feiner, zarter Geschmack, abgerundet mit leckerer Schokolade. Im Handel für 1,89 Euro erhältlich.



Lambertz Mandel-Knacker
Leckere Törtchen mit Mandeln, die Rückseite überzogen mit Zartbitterschokolade. Ideal zum Kaffee als kleine Leckerei. Im Handel erhältlich für 1,89 Euro. Auf der Seite von Lambertz habe ich sie leider nicht mehr entdecken können, sonst hätte ich diese verlinkt.



Haselnuss-Gebäck
Ebenfalls wieder mit dabei war das Haselnussgebäck. Fein gefüllte Haselnussplätzchen mit einer zarten Creme. Feiner Haselnussgeschmack, der wunderbar zu Kaffee und Tee passt.



Die Herzstücke der letzten Lieferung von Lambertz waren aber eindeutig die beiden Schatullen "Exquisit" und "Composition".
Gefüllt waren diese mit leckeren Spezialitäten wie CocoFleur, Orangenstäbchen, Sonnentaler, Lambertissimo Limone oder eben auch Klassiker wie Neapolitaner, Balena oder Nougattaler.



Wie immer war es ein ausgesprochener Genuss an allerhand Spezialitäten, für die Lambertz einfach mit seinem Namen steht. Schade, dass das Jahr der Leckerein von Lambertz hier schon zu Ende geht. Ich hätte mich gerne weiter noch durch das Sortiment geknuspert.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Lambertz für ein Jahr voller Leckereien, die wir uns mit Sicherheit auch nachbestellen werden.
 

Trend & Test 21.11.2014, 18.12 | (0/0) Kommentare | PL

Guylain - belgische Schokolade in neuen Sorten

Der belgische Schokoladenhersteller Guylian hat 50 Blogger für einen Test seiner neuen Seepferdchen Pralinen gesucht. Wir haben uns riesig gefreut, dass wir dabei sein durften, denn als (eigentlich) Nougatliebhaber sind wir von den Guylian Meeresfrüchten schon überzeugt. Die schmecken nämlich einfach lecker.

Guylian wurde 1958 von Guy und Liliane Foubert 1958 gegründet. Der Name der Firma setzt sich aus den beiden Vornamen des Ehepaares zusammen. Wie damals werden die Pralinen und weitere Leckereien heute noch in Belgien hergestellt. Weitere Informationen über Guyerlain und die Produkte findet Ihr HIER.

Jetzt aber zu den beiden neuen Sorten, die das leckere Sortiment von Guylian in Zukunft erweitern.



Guylian Seepferdchen - Crunchy Biscuit
Die neuen Seepferdchen findet man in der - für Guylian typischen - Verpackung. Enthalten sind 8 Stück (insg. 70g) der Seepferdchen bestehend aus marmorierter, belgischer Schokolade.

Gefüllt sind die Seepferdchen mit einer Creme und knusprigen Biskuit-Stückchen mit einem Hauch Vanille.

Einen Preis konnte ich leider für Euch noch nicht in Erfahrung bringen. Sobald ich diesen habe, wird er nachgereicht.



Unser Geschmackstest:
Wie ich oben ja schon geschrieben habe, sind wir Fans der typischen Meeresfrüche von Nuss-Nougat-Füllung. Daher hat es jede weitere Sorte bei uns ziemlich schwer.

So geht es auch den neuen Seepferdchen mit Biskuit-Füllung. Die Schokolade schmeckt lecker wie eh und je. Die Füllung ist wirklich chrunchy und man merkt die kleinen Stückchen deutlich zwischen den Zähnen. Auch die Füllung ist wunderbar cremig. Wenn da nur nicht der Vanillegeschmack wäre. Dieser ist zwar dezenter als bei manch anderen Schokoladenprodukten in dieser Sorte, dennoch so stark vorhanden, dass uns leider die Guylian Seepferdchen Crunchy Biscuit nicht so ganz überzeugen konnten.



Anders ist es aber bei den



Guylian Seepferdchen - Caramel

Auch dieses Sorte kommt in der bekannten Geschenkverpackung von Guylian daher. Hier sind es insgesamt 16 Seepferdchen (168g) aus belgischer Milchschokolade in der Verpackung zu finden.

Gefüllt sind diese dunklen Seepferdchen mit einer zarten, flüssigen Kern mit Karamellfüllung.

Einen Preis habe ich auch hier nicht, reiche diesen aber nach.



Und wie schmecken uns diese Seepferdchen?
Die Guylian Seepferdchen Caramel sind ein Traum. Die feine Milchschokolade zergeht einem im Mund. Egal, ob man sich diese langsam genießt oder auch zerbeisst - der flüssige Karamellkern ist einfach ein Genuss. Sie sind zwar relativ süß, dennoch einfach nur lecker. Bei diesen Seepferdchen besteht tatsächlich Suchtgefahr.



Unser Fazit:
Beide Sorten werden sicher ihre Fans finden. Uns überzeugten aber die Guylian Seepferdchen Caramel einfach mehr, als die knusprige Variante.

Auch wenn uns die klassische Nuss-Nougat-Füllung nach wie vor am (alleraller)besten schmeckt, gibt es aus dem Hause Guylian mit den karamellsüssen Seepferdchen für uns ein weiteres Produkt, dass wir auch in Zukunft mit Sicherheit kaufen.

Wir können Guylain wirklich nur empfehlen und von uns gibt es abschließend 4 von 5 Sterne und eine absolute Kaufempfehlung.
 

Trend & Test 30.10.2014, 09.35 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL

HELLO von Lindt - Sweet Popcorn & Coffee Blast

Als Naschkatze leiste ich mir ab und an ein feines Stückerl Schokolade. Eine Marke, auf die ich immer wieder gerne zurückgreife, ist Lindt. Über Lindt selbst braucht man glaube ich nicht wirklich viel schreiben. Ich zumindest kenne niemanden, der eben Lindt nicht kennt.

Bei Lindt gibt es immmer wieder neue Sorten oder auch Marken. Die Produktfamilie "HELLO" durfte ich Euch ja schon im Frühjahr/Sommer vorstellen. Die frischen Sorten hatten es mir ja richtig angetan. Oftmals sind sie nur als "Limited Edition" erhältlich. Einige schaffen es aber auch ins feste Sortiment.



Ab September kommen nun zwei neue Sorten dazu, die ich Euch hier jetzt gerne vorstellen würde. Die neuen Sorten gibt es wie gewohnt als Tafel, als Stick oder auch als Bits (Pralines). Die Verpackung ist diesmal eher dunkel gehalten, dennoch ebenso peppig und ausgefallen, wie alle "HELLO"-Produkte. Generell wirken die Verpackungen sehr hochwertig. So lassen sich die Tafeln auch nach dem Öffnen mit einer Lasche wieder verschließen.

Wie immer stellt sich jede Schokolade selbst vor. Auf jedem Produkt wird man mit den Worten "Hello, my name ist...., nice to sweet you!" begrüßt. Na dann sagen wir doch auch mal näher Hallo ;o):



Lindt HELLO Coffee Blast
Diese Sorte gab es bereits als Limited Edition. Anscheinend ist sie so gut angekommen, dass sie jetzt ins feste Sortiment mit aufgenommen wurde.

Hier handelt es sich um zart schmelzende Vollmilchschokolade, die mit Kaffee- und Milchcreme gefüllt ist. Das gewisse Etwas sind die kleinen Kaffeebohnen-Stücke.
"Feeling hot? Have a Shot!" leuchtet uns hier auf der Verpackung entgegen und natürlich ist man gleich gespannt, was einen hier erwartet.

Ehrlich gesagt bin ich normalerweise nicht so der Fan von Schokolade mit Kaffeegeschmack. Meist sind mir eben die enthaltenen Kaffeebohnen zu bitter und herb. Lindt ist hier mit den Cremes aber eine angenehme Mischung gelungen, die es sogar mir angetan hat.



Lindt HELLO Sweet Popcorn
Auch hier handelt es sich um zarte Vollmilchschokolade. Gefüllt ist diese mit feiner Schokoladencreme und karamellisiertem Popcorn.

Ich liebe Popcorn. Und ich liebe Schokolade. Beides zusammen konnte ich mir aber auch geschmacklich nicht gleich vorstellen. "Pop up, grab me, love me!" prangt es auf der Verpackung. Während Ersteres von Lindt erledigt und mit Schokolade vereint wurde, musste ich nur noch zugreifen und probieren.

Knusprig und süß hat uns der Geschmack hier erst mal überrascht. Erst cremig lecker, dann lecker knusprig. Auch hier ist die Mischung zwischen Creme und Crunch wieder sehr gut gelungen.



Lindt HELLO Emotions
Wenn Worte wieder einmel fehlen, dann kann Lindt "HELLO" auch hier weiterhelfen. Mit Slogans wie
  • Thank you
  • Hugs & Kisses sowie
  • Good Luck
kommen die neuen Pralinen daher. In jeder Schachtel sind 4 Pralinen in Herz- oder Sprechblasenform enthalten. Gefüllt sind sie u. a. mit Nougat-Krokant, Caramel-Brownie und Keks & Sahnecreme.

Knusprig, fein, lecker und zartschmelzend begeistern uns die Pralinen von allen hier vorgestellten Produkten am meisten.

Sie eignen sich wunderbar als Mitbringsel. Schokofans werden sich bestimmt darüber freuen.

Der Preis für die Tafeln (100g) liegt bei 2,20 Euro. Für die Sticks (39g) zahlt man im Handel 0,99 Euro. Die feinen Pralines (45g) gibt es für 2,79 Euro.

Unser Fazit:
Lindt HELLO überrascht immer wieder mit ungewöhnlichen Mischungen. Dabei sind Schokolade und Füllung immer wunderbar aufeinander abestimmt. Auch wenn Produkte von Lindt schmecken, sie stammen auf jeden Fall aus dem Hochpreissegment. Qualität hat halt doch immer seinen Preis ;o).


Trend & Test 09.09.2014, 11.02 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Tüpfelchen Tassenkuchen - einfach, lecker, schnell

Bekommt Ihr auch dann und wann überraschend Besuch zur Kaffeezeit und habt nichts im Hause? Oder seid Ihr gar Backmuffel? Oder muss es bei Euch in Sachen Kuchen immer schnell und einfach gehen?

Dann zeige ich für Euch jetzt einen der neuesten Trends. Tassenkuchen ist im wahrsten Sinne des Wortes schon fast in jedem Munde. Auch bei uns der "schnelle Kuchen" inzwischen ein echter Hit.

"Manchmal braucht nicht nur das i ein Tüpfelchen" - dachten sich die Zwillingsbrüder und Studenten Julian und Nicholas und kamen auf die Idee, eine Backmischung für die Mikrowelle zu entwickeln. Ende 2013 wurden die Pläne noch konkreter und seit April 2014 gibt es den Tüpfelchen Tassenkuchen nun im Onlineshop zu bestellen.

 
Ich finde ja schon die Verpackung so liebevoll gestaltet. Absolut mein Ding. Im innneren ist eine Backmischung für genau einen Tassenkuchen enthalten.

Auf der Rückseite befindet sich eine bebilderte Anleitung zur Zubereitung. Bei dem Tassenkuchen kann man wirklich nicht viel falsch machen. Es ist wirklich kinderleicht in den Genuß eines leckeren Schokoladenkuchens zu kommen:
  • 4EL (40ml) Milch oder Wasser in eine Tasse geben
  • Backmischung einrühren
  • 90 Sekunden bei höchster Stufe garen
  • 2 Minuten abkühlen lassen und je nachdem mit Puderzucker oder Eis geniessen
Je nach Geschmack kann die Garzeit um 10 Sekunden verlängert oder auch verkürzt werden.



Wir waren wirklich gespannt, ob der Kuchen so schnell und einfach gelingt und können nur sagen: Ja!

Und er ist sowas von lecker! Wirklich richtig schokoladig fein.

Das Einrühren des Pulvers in die Milch dauert nur wenige Sekunden. Nichts klumpt dabei. Danach einfach noch die Mikrowelle einstellen und schon hat man nach wenigen Sekunden einen verführerischen Schokoladengeruch in der Küche.

Klar ist ein selbst gebackener Kuchen oft mal spannender und es macht mir auch Spass, selbst zu backen. Aber nicht nur ich finde die Idee, die Backmischung und die einfache Herstellung supertoll. Alle, die mit uns probiert haben, waren überrascht von dem Geschmack des Kuchens. Selbst wenn man nicht mal Milch im Hause hat, ist es möglich, zu leckerem Kuchen zu kommen.

Er  ist süß. Genau richtig. Nicht so, dass einem die Zähne zusammenkleben. Einfach so, wie Schokokuchen halt sein soll. Und wem er zu süß sein sollte, der sollte ihn einfach mit Wasser machen. Geschmacklich ist das ein klitzeklein bisserl ein Unterschied ;o).

Eine Portion (mit Milch angerührt) schlägt mit 308,4 kcal zu Buche. Etwa soviel, wie auch zwei Muffins haben. Aber nennt mir mal etwas, was wirklich lecker (und mit Schokilade) ist und eben nicht soviele Kalorien enthält?

Ach ja, probiert den warmen Tassenkuchen doch einfach mal mit Sahne. Oder noch besser - einer Kugel Eis? Gestürzt mit ein wenig Puderzucker kann ich ihn auch noch empfehlen.




Wir sind auf jeden Fall begeistert und werden den leckeren Tassenkuchen mit Sicherheit auch nachordern.

Dieser ist im Onlineshop von Tüpfelchen erhältlich. Für 1 Portion zahlt man dort 1,50 Euro. 5 Tassenkuchen schlagen mit 5,85 Euro zu Buche und bei 12 Kuchen spart man sich bei 11,95 Euro schon wieder ein paar Prozent mehr. Die Versandkosten liegen bei 1,99 Euro - egal wieviel man bestellt.

Bezahlen kann man dort per Vorkasse und auch Paypal. Geliefert wir schnell per Post/DHL.

Tüpfelchen gibt es natürlich auch auf Facebook. Schaut doch auch dort mal vorbei...

Und für diejenigen, die jetzt noch genau wissen wollen, was alles drin ist, habe ich hier die Zutaten: Zucker, Weizenmehl, 14% Milchschokoladeplättchen (Zucker, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Kakaobutter, Emulgator Sojalecithin [E322]), 7% dunkle Schokoladetropfen (Zucker, Kakaomasse, Kakaobutter, fettarmes Kakaopulver, Emulgator Sojalecithin [E322]), 7% fettarmes Kakaopulver, Fettpulver (Palmöl, Glukosesirup, Milcheiweiß, Trennmittel E551), Volleipulver (Hühner-Vollei, Maltodextrin), Reisstärke, Emulgator (E475, E471), Backtriebmittel (E450, E500), Weizenstärke, jodiertes Speisesalz, natürliches Aroma.

Danke auch nochmals an Eva!

Trend & Test 31.07.2014, 10.19 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Der große Bahlsen Kekstest

Habt Ihr eigentlich gewußt, dass wir ganz große Krümelmonster sind und Kekse lieben? Wenn nein, dann wisst Ihr es jetzt.

Der Firma Bahlsen war das wohl bewusst und so durften wir auch beim großen Bahlsen-Kekstest dabei sein und die neuesten Sorten probieren. Bei der Bewerbung dort hatte ich es so verstanden, dass wir nur das Produkt bekommen, dass wir uns "aussuchen" durften. Wir haben erst einmal große Augen gemacht, als hier ein Paket mit 9!!! Produktvarianten ankamen.

Natürlich haben wir das nicht alleine geknuspert, sondern auch mit Freunden und Familie geteilt.


Folgende Produkte haben wir zum Probieren erhalten:
  • Be Happy Doppelkekse
  • Be Happy Kakaokekse
  • Brownies
  • Blondies
  • Cookies Tripple Chocolate
  • Cookies Chocolate-Caramel & Sea Salt
  • Cookies Dark & White Chocolate
  • Life Nuss-Schoko
  • Life Cranberry

Die BeHappys sind kleine, nette Minikekse, die mit einem Haps im Mund sind. Vorher kann man aber mit den Knabbereien noch kleine Nachrichten hinterlassen. Die hellen Minikekse erinnern mich sehr an den rollenden Prinzen ;o). Die Kakaokekse sind besonders schokoladig. Hier konnten wir uns nicht entscheiden, welche die Besseren sind.


Der absolute Hit bei den Mittestern und uns waren aber die Brownies und Blondies. Wer auf Schokolade mit noch mehr Schokolade steht, der wird die Brownies lieben. Durch die viele Schokolade wirken sie ein wenig trockener als die Blondies.


Die Blondies wiederrum haben das "gewisse Etwas". Ich kann es nicht sagen, was es ist, aber sie sind unglaublich lecker, saftig und weich. Sie schmecken irgendwie nach Karamellkuchen. Einfach lecker und genial.


Bei den Cookies überzeugten uns die Tripple-Chocolate und Dark & White auf jeden Fall. Schokolade, Karamell und dazu noch Meersalz konnte keinen so richtig überzeugen. Alle fanden den Salzanteil zu hoch, sodass der Geschmack des Cookies an sich untergeht. Da die Cookies in der Umverpackung nochmals einzeln verpackt waren, dachten wir, dass sie ein wenig weicher wären. Das war überhaupt nicht der Fall - vielleicht schon einen Tick zu knusprig.


Was uns absolut überrascht hat, waren die Life-Kekse, die sich auch ideal als Frühstückskekse eignen. Wirklich angenehm knusprig und voller Geschmack. Beide Sorten schmecken nach dem, was drauf steht und überzeugen auf ganzer Linie. Auch wenn sie weniger Zucker enthalten - es sind und bleiben Kekse. Aber man hat vielleicht nicht ein ganz so schlechtes Gewissen nach dem Knabbern *gg*.


Wie immer gibt es bei Bahlsen ein paar Aufgaben für die Tester. Hier unsere Umsetzung dazu ;o):


Aufgabe 1: Welcher der neuen Cookies ist dein Cookie-Star?

Eindeutig der Keks mit dreifacher Schokilade ;o)



Aufgabe 2: Bringe die neuen, saftigen Mini-Cakes ganz groß raus!

Voila, da sind sie (hab ich nicht gut gerechnet ;o) )



Aufgabe 3:
Be Happys - hinterlasse süße Grüße




Aufgabe 4: Zeig der Community, wo du am liebsten die Life Cranbeery & Life Nuss-Schoko knabberst.

Auf der Terrasse, an meinem Tisch bei einer kleinen Auszeit mit Kaffee.



Trend & Test 19.06.2014, 14.38 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930