Trend & Test

Trend und Test - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Milch

PickUp! - jetzt auch als Minis + Mittester gesucht

Wer kennt Sie nicht, die leckeren PiCK UP! von Leibniz? Ihr wisst schon, die beiden knackigen Kekse, mit der leckeren Schokolade in der Mitte?

Den Keks, der bisher immer viel zu schade zum Teilen war, gibt es jetzt auch in Kleinformat. Ich stelle Euch die neuen PiCK UP! Minis hier vor und suche zwei Mittester, die sich selbst davon überzeugen lassen wollen, dass der Keks in Miniformat mindestens genauso gut schmeckt wie der "große Bruder" ;o).


...weiterlesen

Trend & Test 11.05.2016, 20.38 | (36/2) Kommentare (RSS) | PL

TCHIBO for BLACK´N WHITE

Wie Ihr ja schon wisst, ist Kaffee ist für uns nicht nur Genuß. Kaffee ist auch eine unserer Leidenschaften. Wir trinken viel und gerne Kaffee und die schlimmsten zwei Tage im April waren die, als wir aufgrund Defekt keinen Vollautomaten im Haus hatten. Auch wenn das Filtern per Hand auch kein Problem ist - aber bei der Menge, die hier getrunken wird, steht man da den halben Tag dran ;o).

Jetzt sind die alten Kaffeebohnen alle, ein neuer Vollautomat ist auch gekauft und es wurde Zeit, die neue Variante BLACK & WHITE von Tchibo zu probieren. Dieser Kaffee ist wahrlich - und wortwörtlich - fast schon in aller Munde. Seit April ist dieser bei Tchibo erhältlich. 1000 Tester durften ihn schon vorab probieren und es läuft auch fleissig Werbung dafür. Ich hatte das Glück und habe ihn einfach als ganze Bohne auf der Seite von Tchibo gewonnen.



Über die neue Kaffeesorte BLACK & WHITE von Tchibo:
Ob als ganze Bohne, gemahlen oder auch als Kaffeepad verspricht er durch die spezielle Langzeitröstung eine nunverwechselbaren, vollmundigen Geschmack. Die verwendeten Arabica-Bohnen werden hier bis zu dreimal länger geröstet als bei herkömmlichen Röstungen.
Egal ob pur und schwarz oder mit Milch getrunken, soll er durch den runden, kräftigen Charakter und einer weichen Note ohne Säure überzeugen.

Und wie hat uns Tchibo BLACK & WHITE geschmeckt?
Laut einer Umfrage trinken 28 % der Deutschen trinken ihren Kaffee schwarz, 72 % dagegen bevorzugen ihn weiß. Während ich zu den 72 % gehöre, wechselt mein Mann immer hin und her. Eben je nach Kaffeesorte wird der Kaffee mal pur genossen oder mit Milch oder Kaffeesahne. Was halt gerade so da ist.

Bei vielen Testern habe ich gelesen, dass die Bohnen wohl unterschiedlich geröstet werden und danach erst vermischt werden. So soll sich auch der Name zusammensetzen. Ehrlich? Marketingtechnisch mag sich das zwar gut anhören. Ich glaube da ehrlich gesagt nicht daran.

Dann müssten ja die Bohnen unterschiedliche Farben aufgrund des Röstgrads haben. Dem ist aber nicht der Fall. Die Bohnen sind allesamt richtig dunkel und verbreiten einen würzig, aromatischen Geruch. Man könnte sie farblich fast als "verbrannt" bezeichnen. Unterschiede konnten wir hier keine feststellen. Und ich denke, in gemahlenem Kaffee sieht man die auch nicht ;o).

Aber zurück zum Kaffee selbst: die dunkel gerösteten Bohnen verbreiten schon beim Öffnen der Verpackung einen tollen, intensiven Duft nach Kaffee. Unseren Vollautomaten haben wir auf mittleren Mahlgrad gestellt und probiert.


Pur getrunken merkt man da schon die "Faust, die aus der Tasse kommt". Holla ist der stark. Verdammt kräftig würde ich da mal sagen. Ohne Milch geht dieser Kaffee gar nicht. Übrigens gilt das für beide hier. Uns ist er einfach zu herb - nicht bitter - aber zu herb. BLACK konnte uns so schon mal nicht überzeugen.

Mit Milch getrunken ändert sich bei vielen Kaffees ja die Note. Dies soll hier nicht der Fall sein. Der Kaffee soll nach Kaffee schmecken.
Wie immer man das definiert.

Generell können wir sagen: ja, er schmeckt nach Kaffee. Ein wenig milder als pur, aber der würzige, vollmundige Geschmack bleibt erhalten. So lässt er sich auf jeden Fall besser trinken. Auch mit Milch schmeckt er nicht säuerlich und bereitet auch sonst keine Probleme wie Sodbrennen o. ä.

Preislich ist er derzeit für 4,99 Euro (500g) erhältlich. Das entspricht dem Durchschnittspreis und ist in Ordnung.

Alles in allem schmeckt uns der Kaffee besser, als die Kaffeesorten, die wir vor kurzem probieren durften. An unsere Lieblingssorte kommt er aber noch lange nicht heran.

Trend & Test 12.05.2015, 10.57 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Play with OREO - die Markenbox von brandnooz

Neben den klassischen Abo- sowie Themenboxen gibt es jetzt auch noch Markenboxen von brandnooz.

Vor einiger Zeit habe ich Euch die Oreo Playbox hier ja schon vorstellen dürfen. Bis letzte Woche war der Inhalt ein schwer gehütetes Geheimnis. Am Donnerstag aber kam sie hier an und wurde natürlich gleich von mir und meinen beiden Männern hier ausgepackt.



OREO Original Rolle – 1,59 Euro

Manchmal braucht man einfach ein ekleine Auszeit. Wie gut, dass es da die OREO Kekse in der Rolle gibt. Ideal zum Teilen mit Freunden und Familie oder auch zum Nachfüllen der Keksdose. In der Playbox von OREO waren zwei Rollen á 154g davon.

OREO Mini – 1,99 Euro
Klein, fein und oho – das ist das Motto der OREO Minis. Ideal zum Verzieren und Dekorieren oder auch ganz einfach zum Vernaschen. Dank des wiederverschließbaren Bechers sind sie auch ideal für unterwegs. Der Becher beinhaltet 115g und ist somit wirklich schnell „verputzt“.

OREO Original Box – 1,99 Euro
Oreos wie ich sie seit jedher kenne. Der originale Keks mit der leckeren Cremefüllung mit Vanillegeschmack. Den, den man einfach auseinander drehen kann und mit Milch genießen kann. Vier praktische Snackpacks mit insgesamt 176g sind darin enthalten. Ideal für unterwegs, Freunde und Kollegen.

OREO White Choc – 2,89 Euro
OREOS treffen auf weiße Schokolade. Genau das richtige für OREO-Keksliebhaber und Freunde von weißer Schokolade. Die mit Schoki überzogenen Kekse knuspern lecker. Passt wunderbar zu der Cremefüllung mit Vanillegeschmack im Inneren der Kekse. 246g sind in einer Packung enthalten. Dabei sind immer zwei Kekse nochmals einzeln verpackt und lassen sich so auch gut als kleines Extra für Unterwegs mitnehmen.

OREO Milk Choc – 2,89 Euro

Wo weiße Schokolade ist, darf auch braune Schokolade nicht fehlen. OREO Kekse, die mit Milchschokolade ummantelt sind, lassen die Herzen aller Keks- und Schokiliebhaber bestimmt noch ein wenig schneller schlagen. Einfach lecker kann ich da nur sagen. Wie auch die mit weißer Schokolade überzogenen OREO-Kekse sind sie in 246g-Pack erhältlich und immer zu Zweit verpackt.

OREO Lunchbox von Koziol – 9,95 Euro
Ich bin ja ein totaler Fan der Produkte von Koziol. Viele der kleinen und großen Küchenhelfer sind hier schon in meiner Küche zu finden. Da kommt die blaue Lunchbox genau richtig. Ideal als Aufbewahrung der feinen OREO-Kekse.

OREO Head – unbezahlbar
Hier musste ich erst einmal grinsen. Der OREO Head ist genau das Richtige für mich. Ich zeige mich ja nicht ganz so gern vor der Kamera, aber mit dem Head vorm Gesicht, mache ich bestimmt unter #PLAYWITHOREO mit.

22,89 Euro ist der Wert der Box, die für Abonnenten 11,99 Euro gekostet hat. Ich finde, da kann man nichts sagen. Auch wenn es schon jede Menge anderer Sorten von OREO gibt, waren halt in der Box nur die enthalten, die auch in Deutschland vertrieben werden. Was hilft es auch, wenn man irgendwelche tollen Produkte aus dem Ausland mit reinpackt und sie dann keiner nachkaufen kann? Eben…auch nicht viel.

Ich für meinen Teil bin zufrieden – unser Naschschrank ist jetzt wieder gut gefüllt und wir werden sicherlich das ein oder andere Rezept mit den OREOS ausprobieren und einfach nur Spaß damit haben.

Trend & Test 23.02.2015, 09.33 | (0/0) Kommentare | PL

Cream Team - das Dream Team von Leibniz (mit Gewinnspiel)

Knusper...knusper...

Oh - Hallo Ihr Lieben!
Jetzt hätte ich Euch beinahe vor lauter Keksknuspern nicht gesehen. Ich vernasche nämlich gerade das neue Dream - äh - Cream Team von Leibniz. Ich sags Euch, die kleinen, niedlichen Kekse von Leibniz sind so lecker, dass ich gar nicht weiß, warum die Verpackung eigentlich wiederverschließbar ist ;o).



Ich muss mich jetzt auch nicht mehr zwischen Butterkeks, Schokolade und weißer Milchcreme entscheiden, denn ich habe ja alles auf einmal. Knackige Butterkekse, die entweder mit Schokoladen-  oder Milchcreme gefüllt sind. Die Kekse im Miniformat sind mit einem Haps im Mund. So gibt es zu Hause oder auch unterwegs keine Brösel und Schokofinger. Die kleine Packung mit 150g der leckeren Kekse ist somit auch ideal für unterwegs und passt wunderbar in jede Tasche.

Das Cream Team von Leibniz hat mich - na eigentlich uns - schon überzeugt. Dieses gemischte Doppel ist mehr als lecker. Nicht zu süß und super knusprig - die Kekse im Sandwichformat können wir nur empfehlen.



Ihr wollt das neues Cream Team auch unbedingt kennenlernen und gemeinsam mit 500 anderen Testern krümeln und genießen?
Dann seid Ihr hier genau richtig. Gemeinsam mit Bahlsen/Leibniz darf ich 2 Testplätze unter Euch verlosen.

So könnt Ihr teilnehmen:

  • Hinterlasst hier einen Kommentar, mit wem Ihr am liebsten die neuen Kekse von Leibniz wegknuspern würdet.
  • Das Gewinnspiel läuft bis 10.02.2015 (23.59 Uhr).
  • Ihr erklärt Euch damit einverstanden, dass ich Eure Adresse zum Versand der Kekse an Leibniz weiterleiten darf.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
Und wenn Ihr Euch nicht allein auf das Glück hier auf meinem Blog verlassen wollt, dann könnt Ihr auch nocht direkt auf der Facebook-Seite von Leibniz teilnehmen. Denn auch dort werden 500 Tester für das neue Cream Team gesucht.

Ich freue mich auf Eure Antworten und drücke Euch natürlich feste die Daumen!

Trend & Test 28.01.2015, 12.02 | (54/2) Kommentare (RSS) | PL

Alpro Soja - Kokosnuss Drink

Seit jeher sind wir große Kokosnussfans. Egal ob nun Gebäck, Cocktails oder einfach frisch und pur - die gesamte Familie liebt diese Steinfrüchte.

Auch auf Sojaprodukte greifen wir aufgrund Unverträglichkeiten immer wieder gerne zurück. Da war es wunderbar, dass wir dank Friendstipps den Kokosnuss Drink von Alpro Soja ausprobieren durften.



Der Kokosnuss Drink ist 100% planzlich, ohne Zuckerzusatz, frei von Laktose und Gluten sowie mit nur 40kcal (für 200ml) kalorienarm. Er gilt als VitaminB12-Quelle, ist leicht bekömmlich und eignet sich wunderbar zum Kochen, Backen, ins Müsli oder auch einfach pur getrunken.

Zutaten: Wasser, Kokosnussmilch, Reis, Tricalciumphosphat, Stabilisatoren (Carrageen, Guarkenmehl, Xanthan), Meersalz, Vitamine (B12, D2), Aromen

Erhältlich ist der Kokosnussdrink im 1l TetraPak.
Der Preis liegt bei ca. 2,79 Euro.

Weitere Informationen zum Kokosnuss Drink selbst sowie weitern Produkten von Alpro Soja erhaltet Ihr <<<HIER>>>.



Unser Test:

Wie empfohlen, haben wir den Kokosdrink als erstes pur und gut gekühlt probiert. Schon nach dem ersten Schluck stand für uns fest, dass dies wohl kein Produkt für uns ist.

Der Kokosdrink schmeckt viel zu wässrig. Wenn Kokos drauf steht, sollte auch Kokosgeschmack drin sein. Stattdessen nimmt man den eher den Reisgeschmack wahr. Pur hinterlässt der Drink auf Zunge und im Mund einen leicht bitteren Nachgeschmack. Das Gefühl ist irgendwie als mehlig zu beschreiben und so gar nichts für uns.

Besser hat er uns geschmeckt, als wir Smoothies bzw. für eine Feier alkoholfreie PinaColadas zubereitet haben. Hier ist der Kokosdrink wirklich eine Alternative - wobei er nach wie vor vom Geschmack her intensiver sein könnte. Gemixt mit Obst sorgt er für ein wenig exotischen Geschmack.

Wir wissen, dass Alpro es eigentlich besser kann. Schließlich haben wir schon viel von dieser Marke probiert. Für den Kokosnuss Drink Original gibt es von uns allerdings nur 2 von 5 Sterne. Ein Nachkaufprodukt dieser Kokosdrink für uns nicht sein.

Trend & Test 17.12.2014, 09.44 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Bio Mango Lassi von Andechser - schmeckt einfach lecker

Nachdem mein erstes Paket direkt aus Andechs es immer noch nicht aus dem Verteilzentrum aus Augsburg zu mir geschafft hat, waren Andechser und Friendstipps so nett und haben mir noch einmal ein Bio Mango Lassi zum Testen zugeschickt. Etwas verspätet daher erst heute meine Bewertung dazu.

Ich selbst bin ein großer Fans von Lassi(s). Ein Lassi ist ein (indisches) Joghurtgetränk und wie es eben der Name schon sagt, wird es auf Basis von Joghurt hergestellt. Lassis können eigentlich recht selbst einfach hergestellt und verfeinert werden.

Wer es einfacher will, der greift auf fertige Produkte zurück. Sowie auf das Bio Mango Lassi von Andechser.



Das schreibt der Hersteller über sein Produkt:
Bio-Trinkjogurt mild Mango, 3,5% Fett im Milchanteil
*aus kontrolliert ökologischem Landbau
  • Erlesene Zutaten
  • Ohne Aromazusatz
  • Hoher Fruchtgehalt
  • mit original indischer Jogurtkultur
Zutaten: Jogurt mild*, 14% Mangopüree*, Rohzucker*, Wasser, Verdickungsmittel: Johannisbrotkernmehl, Zitronensaftkonzentrat*
*aus kontrolliert ökologischem Landbau

Der Becher von Andechser hat einen Inhalt von 250ml und der Preis hierfür liegt bei ca. 1,39 Euro.



Unser Geschmackstest:
Auf der Verpackung ist angegeben, dass man das Produkt erst einmal gut schütteln soll. Gesagt getan.

Schon beim Öffnen riecht es furchtbar lecker und frisch. Von der Konsistenz her würde ich sagen, dass das Lassi genau richtig ist. Nicht zu flüssig und fein cremig.
Es ist auch nicht zu süss (was bei vielen fertigen Produkten ja schnell einmal der Fall ist).

Für ab und an ist das Bio Mango Lassi von Andechser wirklich eine feine Erfrischung. Das ganze auch noch aus Bioprodukten. Was will man mehr?

5 von 5 Punkte und ein Dankeschön, dass ich diese Produkt kostenlos ausprobieren durfte.

Trend & Test 28.04.2014, 12.20 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Milka Milchcreme & Honig

Vor einiger Zeit wurden 500 Milka-Botschafter gesucht, die als Erste in den Genuss der neuen Sommersorte "Milchcreme & Honig" von Milka kommen. Diese Geschmacksrichtung wurde ebenfalls von den Verbrauchern gewählt.

Mit unserem Gedicht haben wir die Jury wohl überzeugen können und haben so vor kurzem 5 Tafeln der neuen, nur für kurze Zeit erhältlichen Sorte, erhalten.



Die Tafeln kamen trotz Temperaturen von über 30 Grad gut bei uns an. Ein bisserl weich war sie natürlich schon, aber fünf Minuten Kühlschrank und es war alles wieder wunderbar.

Milka Milchcreme & Honig kommt in der bekannten, wiederverschließbaren Packung daher. Natürlich ist die Verpackung lila - was denn auch sonst ;o)?





Im Sommer kommt die Schokolade kurz vor dem Verzehr bei uns in den Kühlschrank.

Jetzt habe ich schon desöfteren gelesen, dass keiner den Honigkern (wie auf der Verpackung) feststellen konnte. Das muss dann wirklich daran liegen, dass die Schokolade zu weich war, denn er ist wirklich genauso wie abgebildet vorhanden.



Die typische Milka Alpenmilchschokolade ist gefüllt mit Milchcreme. Kurz unter der knusprigen Schokolade (Kühlschrank!!) befindet sich wohl die Honigschicht.

Diese bleibt auch bei Kühlung flüssig, was ich toll finde.
Gerade, wenn die Schokolade aus dem Kühlschrank kommt, schmeckt man den Honiganteil ganz besonders.


 
Die Schokolade ist aufgrund dieser Füllung doch recht süß. Selbst ich als absolute Naschkatze konnte nicht wirklich viel mehr als zwei "Ripperl" (wie es in Bayern heißt) essen.

Milka Milchcreme & Honig ist für mich dennoch eine tolle Mischung. Die Schokolade schmilzt im Mund, dann schmeckt man den Honig und abgerundet wirds das Ganze durch eine feine Milchcreme.

Der Preis je Tafel liegt bei ca. 0,95 Euro (variiert je Einkaufsstätte)

Fazit:
Mit guter Schokolade kann man bei mir nie etwas falsch machen. Mir schmeckt die neue Milka wirklich gut. Als Sommersorte ist die neue Sorte Milchcreme & Honig meiner Meinung aber nach nicht so ganz geeignet. Honig bringe ich eher mit kälteren Tagen in Verbindung. Eben mit heißer Milch samt Honig.
Aber ich glaube, so weit sind die kälteren Tage gar nicht mehr weg und ich kann euch nur empfehlen, diese feine Schoki auch einmal zu probieren.

**********

Für alle, die noch wissen wollen, was genau drin ist habe ich hier folgende Aufstellung:
Zucker, Palmöl, Kakaobutter, Süßmolkenpulver, Magermilchpulver, Glukosesirup, Kakaomasse, Butterreinfett, Sahnepulver (2%), Honig (1%), Feuchthaltemittel (Glycerin), Haselnüsse, Emulgatoren (Sojalecithin, Sonnenblumenlecithin), Säureregulatoren (Citronensäure, Natriumcarbonat), Aromen, Verdickungsmittel (Pektin, Johannisbrotkernmehl), Farbstoff (Zuckerkulör)

Nährwerte je 100g:

Energie: 2235kJ (535kcal)
Fett: 32,0g; davon gesättigte Fettsäuren: 18,0g
Kohlenhydrate: 57,0g; davon Zucker: 53,5g
Ballaststoffe: 1,0g
Eiweiß: 4,6g
Salz: 0,38g

Trend & Test 24.08.2013, 11.17 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Philips Senseo Milk Twister Milchaufschäumer

Vor einigen Tagen erhielt ich eine Mail, dass ich nachnominiert wurde und nun auch den Philips CA6500/60 Senseo Milk Twister Milchaufschäumer testen dürfe.

Da ich ja von Philips Produkten generell begeistert bin und Milchschaum auf Kaffee & Co. einfach liebe, liess ich mir die Gelegenheit nicht entgehen und habe mitgetestet.

Das bietet der Milchaufschäumer von Senseo:

  • Cremiger Milchschaum in kurzer Zeit
  • Für Rezepte mit warmer und kalter Milch
  • Milchschaumgenuss für zwei Tassen
  • Antihaftbeschichtung
  • Spülmaschinenfeste Teile
  • Einfache Handhabung

Der Milk Twister hat ein zeitlos schönes Design. Der Schwarzer Klavierlack aussen macht wirklich was her. Ähnlich wie bei einem Wasserkocher gibt es eine Station (Motor) mit Kabel, auf den man den Milchaufschäumer nur stecken muss. Kabel wie Station sind ebenfalls in schwarz gehalten.



Innen ist der Milk Twister antihaftbeschichtet. Das garantiert eine einfache und schnell Säuberung des Gerätes. Um den Milchschaum zu entnehmen liegt ein extra Schaber mit dabei, um die Antihaftbeschichtung zu schonen und nicht zu zerkratzen.



Kühlschrankkalte Milch sollte nur bis zum Max.-Strich eingefüllt werden. Es passen 120ml in den Milchaufschäumer, was für zwei kleine Tassen reicht.

Dann das Gerät mit dem Deckel mit dem Aufschäumaufsatz verschliessen. Drückt man den Knopf nur kurz erhält leuchtet die Taste rot auf und man erhält warmen Schaum. Bei Drücken von ca. 3 Sekunden wird die Milch kalt aufgeschlagen und die Taste leuchtet blau.



Innerhalb zwei Minuten hat man so den perfekten Milchschaum. Dieser muss nicht umgefüllt werden, sondern kann direkt aus dem Milk Twister in die Tassen gegeben werden.

So einen haltbaren Milchschaum habe ich bisher selten erlebt und bin richtig begeistert.

Dem Milchaufschäumer liegt ein informatives Rezeptbuch mit Ideen für warmen und kaltem Milchschaum bei. Hier habe ich das ein oder andere Rezept selbst ausprobiert:



Fazit:

Der Senseo Milk Twister von Philips ist wirklich eine tolle Sache. Er sieht schick aus und die Bedienung ist mehr als einfach. Man kann die Milch warm wie auch kalt schäumen.

Mit Vollmilch schmeckt es einfach besser. Aber auch bei fettarmer, haltbare Milch, die wir überwiegend nutzen, gelang es, wunderbaren Milchschaum zu zaubern.

Es gibt trotz allem ein oder zwei große AAAABER:
Der UVP von 79,99 alles andere als günstig. Für diesen Preis würde ich mir den Milk Twister auf keinen Fall kaufen. Ich könnte ihn günstiger für 39,99 Euro erwerben. Ich weiß aber noch nicht, ob ich das möchte.

Der Grund ist die Tatsache, dass man lediglich 120ml Milch schäumen kann. Diese reicht lediglich für zwei Tassen. Da das Aufschäumen rund 2 Minuten dauert, stehe ich da ja eine kleine Ewigkeit in der Küche bis ich genug Schaum für z. B. einem Besuch von 6 Personen "getwisted" habe.

Nimmt man nur minimal mehr Milch und kommt über den Maximal-Strich wird der Milchschaum nicht mehr fest.

Apropo Max.-Strich: schöner wäre es, wenn er besser zu erkennen wäre. Ich habe mit anfangs schwer getan, den Strich zu entdecken. Farblich abgesetzt wäre er bestimmt einfacher erkennbar.



Trend & Test 05.07.2013, 17.09 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

Bauer Frucht & Milch Sanddorn-Orange

Bauer bringt Fruchtsaft, Milch und die Powerbeere Sanddorn zusammen und lässt Dich eine Flasche Bauer FRUCHT + MILCH Sanddorn-Orange zuerst probieren.

Mach mit und hol die eine von 500 Gratisproben bei www.brandnooz.de!


Von Bauers Fruchtsäfte gibt es nun etwas ganz Neues im Getränkefachhandel:
Fruchtsaft mit Milch! Hier treffen die gesunden Eigenschaften der Sanddorn-Beere, Orange und der Milch aufeinander.



Sei einer von 500 Noozies und teste diese Produktneuheit! Bewirb Dich bei www.brandnooz.de als Produkttester und erhalte ein Testpaket mit einer Flasche Bauer FRUCHT + MILCH Sanddorn-Orange. 

Eine „FruMi-ge“ Abwechslung für zu Hause Die einzigartige Mischung der wertvollen Zutaten sorgt für einen fruchtig-säuerlich und zugleich mild-sämigen Geschmack mit extra viel Vitamin C und Calcium! Ideal für den puren Genuss zwischendurch, aber auch als Abwechslung zum Müsli oder erfrischend mit Eiswürfeln super geeignet.

Der leckere Vitamin-Cocktail! Das Herzstück dieser Kreation – die Sanddornfrucht – wächst hauptsächlich im Nordosten Deutschlands an dornigen Sträuchern und wird aufgrund ihres hohen Vitamin C - Gehalts auch als Zitrone des Nordens bezeichnet.

Aber nicht nur das macht sie so begehrt: Vitamin A, E und K, B-Vitamine, Folsäure, Calcium, Eisen und Magnesium stecken außerdem in der orangen Wunderbeere. Durch seinen Fruchtgehalt von 30% in Kombination mit der calciumreichen Milch deckt Bauer Frucht + Milch Sanddorn-Orange bei 100ml schon 50% des täglichen Vitamin C- und 15% des Calcium-Bedarfes. Das ist gesund, schmeckt und ist angenehm säuerlich und milchig rund im Geschmack.

Trend & Test 03.08.2011, 20.10 | (0/0) Kommentare | PL

TESTER GESUCHT


(Foto Milch-Union Hocheifel)

HIER wären wir natürlich gerne dabei und haben uns bereits vor einigen Tagen beworben.

Latte Nocciola - das neue Milchmischgetränk von der MUH (Milch-Union Hocheifel eG) und 1-2-3present.

"Die Latte Nocciola aus haltbarer fettarmer Milch lockt mit dem vollmundigen Geschmack von Haselnüssen und zart schmelzendem Nougat und verspricht einen besonders leckeren Milchgenuss."

Das hört sich doch lecker an, oder?

Trend & Test 28.11.2010, 17.31 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031