Trend & Test

Trend und Test - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Marmelade

Unser Frühstück mit dem Fruchtaufstrich von Marmetube [Anzeige]

Etwa 18 Monate ist es jetzt her, dass ich Euch Marmetube vorgestellt habe. Den Premium-Fruchtaufstrich aus der Tube. Damals gab es erst eine Sorte, die ganz frisch auf dem Markt war. Ich kann mich noch gut an den ausgewogenen Geschmack von Erdbeere & Basilikum erinnern. Noch dazu war es doch einfach etwas anderes, seinen Aufstrich aus der Tube zu entnehmen, anstatt aus dem Glas.

Seit dieser Zeit hat sich aber viel getan und so gibt es heute nicht nur mehr eine Sorte des Fruchtaufstrichs, sondern sogar schon vier. So viele, wie es eben auch Partner bei Marmetube sind.



...weiterlesen

Trend & Test 22.10.2018, 14.07 | (0/0) Kommentare | PL

Mühlhäuser - Cocktail Fruchtaufstriche - sommerliche Genüsse

Marmelade oder Gelee haben wir immer im Kühlschrank. Meist mehr für den Besuch, als für uns selbst. Wir frühstücken gemeinsam eher herzhaft und nicht ganz so süss.

Nun gab es vor ein paar Tagen auf der Seite von Mühlhäuser einen Aufruf, die neue Sommer-Edition 2014 zu testen. Ganz nach dem Motto "Der Sommer wird brasilianisch" gibt es aus dem Hause Mühlhäuser drei neue und außergewöhnliche Sorten an Gelee. Allein schon die Namen lassen erahnen, dass diese Aufstriche nicht ganz so süß sind. Ein Grund, dass wir uns einfach als Tester beworben haben.
Wir hatten Glück und erhielten je 2 Gläser der folgenden Aufstriche.

 
Mühlhäuser ist ein Unternehmen, welches 1908 in Thüringen gegründet wurde. Das Unternehmen hat sich auf süße Brotaufstriche wie Marmeladen, Gelee und Konfitüre spezialisiert. Weiterhin werden dort auch Sirup und Likör hergestellt. Bei Mühlhäuser handelt es sich um eines der traditionreichsten fruchtverarbeitenden Firmen die mit ihrem breiten Sortiment für jede Altersgruppe und jeden Geschmack etwas im Sortiment haben.

Jetzt aber möchten wir Euch die drei Sorten genauer vorstellen. Und bevor hier jemand aufschreit bzgl. Alkoholgehalt, Kinder & Co. möchten wir gleich darauf hinweisen, dass alle drei Gelees absolut alkoholfrei sind. Weiterhin vergeben wir diemal nicht gesammelt Sternchen, sondern bewerten jeden Fruchtaufstrich im Einzelnen.



"Die herbe Interpretation von Orangen als bittersüße Versuchung im Glas."

Als wir als Sorte Bitter-O gelesen haben, waren wir erst mal ein wenig skeptisch. Wir sind keine Fans von Longdrinks oder Cocktails mit Bitterorange. Ein wenig zaghaft öffneten wir das Glas. Der Geruch erinnert sofort an das Trendgetränk Aperol. Frisch und fruchtig zugleich, mit einer leicht bitteren Note.

Der Geschmack allerdings lässt sich überhaupt nicht damit vergleichen.
Mühlhäuser Bitter-O schmeckt einfach nur fein. Dank der Bitterorange ist das Gelee nicht zu süß. Umgekehrt dank des Zuckers nicht zu bitter. Es schmeckt wirklich richtig gut und hat uns schnell überzeugt. Auf diese Sorte können sich vor allem die Feinschmecker freuen, die es nicht ganz so süß mögen.

Von uns gibt es für Bitter-O von Mühlhäuser volle Punktzahl und somit 5 von 5 Sterne!



"Wie ein prickelnder Prosecco im Flirt mit spritzigem Holunder."


An warmen Sommerabenden gibt es nichts besseres als einen leckeren Hugo zum Ausklang des Tages. Hier waren wir besonders gespannt.

Beim Öffnen erkennt man gleich den frischen Duft nach Holunder und Limette. Beim Geschmackstest selbst konnten wir dann leider nichts von prickelndem Prosecco mit spritzigem Holunder merken. Auch die Limette selbst war nur zu riechen, nicht aber zu schmecken.

Auch diese Sorte ist ideal für diejenigen, die es zum Frühstück nicht unbedingt pappsüß wollen. Allerdings ist dieser Geschmack so gar nichts für uns. Wir können hier nur Holunder pur schmecken. Der Nachgeschmack an sich erinnert eher an Hustensaft.



Lebensfreude auf brasilianische Art – mit Noten von Rohrzucker und Limette.

Der Fruchtaufstrich Caipirinha erinnert am meisten an den gleichnamigen Cocktail. Auch hier hat man beim Öffnen gleich einen frischen, herben Duft nach Minze in der Nase.

Es bleibt nicht nur bei dem Geruch nach Minze bzw. Caipirinha, sondern es schmeckt auch danach. Auch hier wieder nicht zu süß. Und wirklich wie der Cocktail selbst.

Auch diese Sorte hat uns überzeugt und wir können sie wirklich all denjenigen empfehlen, die auf geschmackvolle, nicht zu süße Aufstriche "stehen".


Alle drei Sorten gibt es im 340g-Glas. Erhältlich sind sie im Onlineshop von Mühlhäuser für 1,69 Euro/Glas. Da es sich hierbei um eine Sommer-Edition handelt sind die Cocktail-Fruchtaufstriche streng limitiert und nur für kurze Zeit erhältlich.

Wir bedanken uns recht herzlich beim Facebook-Team von Mühlhäuser, die uns die Fruchtaufstriche kostenlos zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt haben.


Ein weiterer Bericht folgt ebenfalls noch auf Nessas-Welt. Almuth durfte natürlich mit mir mittesten und hat auch jede Sorte einmal erhalten. Seid gespannt ;o)

Trend & Test 16.05.2014, 13.39 | (0/0) Kommentare | PL

Schwartau Fruttissima

Wir sind ja schon immer Naschkatzen.

Zu einem guten Frühstück gehört einfach auch Marmelade dazu.
Ich mache diese meist selbst, greife aber dann und wann doch auf fertige Marmeladenprodukte zurück.

Nun hatte ich das Glück, dass ich bei den Konsumgöttinnen die neue Fruttissima von Schwartau probieren durfte.


(Bild Schwartau)

Das schreibt der Hersteller:
Entdecken Sie mit Schwartau Fruttissima einen einzigartig intensiven Fruchtgenuss. Weil wir beste Früchte nur schonend er- hitzen und sofort wieder kühlen, bewahren wir ihren natürlichen Geschmack. Deshalb schmeckt Fruttissima so einzigartig fruchtig- frisch – und deshalb gibt es sie nur im Kühl- regal.

fruttissima01.jpgDas ist unsere Meinung:
Wir haben uns beim Einkauf für die limitierte Edition Pflaume entschieden.
Auch die Sorte Kirsch und Erdbeere wanderte mit in unseren Einkaufswagen.

Diese Marmelade ist bei den gekühlten Frischeprodukten zu finden. Die Marmelade befindet sich in einem Plastikbecher mit Metalldeckel. Die Verpackung lässt sich leicht öffnen. Inhalt sind 250 g.

Der Hersteller verspricht Marmelade wie frisch gemacht und kann sein Versprechen tatsächlich einhalten. Schwartau Fruttissima hat eine leicht, cremige Konsistenz. Sie lässt sich einfach auf Brot oder Brötchen schmieren, rutscht dabei aber nicht vom Messer. Sie schmeckt einfach wunderbar.

Kleine Stückchen runden das Geschmackserlebnis ab. Aber nicht nur auf Brot schmeckt die Schwartau Fruttissima lecker.

Nein, auch in Pfannkuchen. In Joghurt. Verarbeitet zu Tiramisu (gemischt mit Mascarpone).

Einzig und allein der Preis ist mit 1,89 Euro für 250g ein wenig hoch, was er aber bei so einer Leckerei dann doch sein darf.

Schwartau Fruttissima hält was sie verspricht und dafür von uns eine Empfehlung.

5 von 5 Sternchen von uns!

getestet von Sandy,
Familie, Freunden, Kollegen

Trend & Test 29.10.2012, 16.00 | (0/0) Kommentare | PL

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2018
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31