Trend & Test

Trend und Test - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Gel

Neutrogena Hydro Boost - Pflege für die

Je älter ich werde, desto schwerer fällt es mir, eine passende Hautpflege zu finden, die ich auch langfristig vertrage. Was meiner Haut immer am meisten fehlt, ist Feuchtigkeit. Meine Haut wird schnell rau, matt und spannt.

Am besten bin ich bisher mit einem Gesichtsserum zurecht gekommen. Seit kurzem probiere ich aber die neue Hydro Boost Linie von Neutrogena aus. Hier habe ich derzeit  das Neutrogena Hydro Boost Aqua Gel und das Hydro Boost Gelee Reinigungslostion zum Testen auf meinem Waschbecken stehen.

...weiterlesen

Trend & Test 03.04.2017, 18.34 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Happiness - was gehört für Euch zum Glücklich sein?

Über das Thema Glück kann man sich streiten.

Was ist Glück überhaupt? Und was bedeutet Glück?
Ist Glück gleichzusetzen mit Wünschen und Träumen und deren Erfüllung?

Diese Fragen stelle ich mir, als ich letztens im Zusammenhang unseres Hausbaus von einer Freundin folgenden Satz gehört: „Du hast ja alles, was Du brauchst, um glücklich zu sein. Mann, Kind, Auto und jetzt dann auch ein Haus.“

Schwupps – da waren sie gleich: die Gedanken, dass es mir vielleicht zu gut geht bzw. eben die Gedanken über das Glücklich sein.


Es gibt wohl kaum ein anderes Thema, bei dem man unterschiedlicherer Meinung sein kann. Ist für den einen ein Lächeln eines Mitmenschen schon ein Glücksmoment, braucht es für den anderen vielleicht eine teure Uhr ums Handgelenk. Und freut sich jemand über die Gänseblümchen auf der Wiese, findet vielleicht ein anderer ein teures Auto viel spannender.

Sicher ist, dass man sich ECHTES Glück nicht kaufen kann. Aber das Geld nicht glücklich macht, dem stimme ich nur bedingt zu. Geld auf dem Konto zu haben bedeutet für mich „finanzielle Sicherheit“ und somit auch die Erfüllung mancher Wünsche und Träume (von denen ich noch jede Menge habe).

Nicht umsonst erwische ich mich derzeit immer wieder dabei, Lose zu kaufen oder Lotto zu spielen. Etwas, was ich bis vor einigen Monaten nicht bzw. kaum gemacht habe. Schließlich steckt aber jetzt das meiste Geld im Hausbau – und so muss bisher ein lang gehegter Wunsch, bei dem ich weiß, dass er zu vielen kleinen Glücksmomenten führt, halt noch ein wenig anstehen.


Welcher Wunsch das ist? Eine erneute Reise nach Irland!
Ich liebe dieses Land. Die Menschen. Die Geschichte dahinter und die vielen damit verbundenen Sehenswürdigkeiten. Die Mischung aus Nostalgie und Moderne. Bier und Whiskey sowie die vielen Kühe und Schafe. Die großartige Natur und dann die Küste: es gibt nichts Schöneres, als an den Klippen dort zu stehen und auf den Atlantik zu sehen.

Ein Land - soviele Glücksmomente! Viele, die ich schon dort erleben durfte, viele die ich nochmal erleben möchte und noch mehr, die ich gerne erleben würde.



Habt Ihr auch Träume die Geld kosten? Vielleicht solche, die noch viel mehr kosten, als meine Reise? Vielleicht seid Ihr ja Glückskinder und somit ein Ducky Luck?

Und was ist jetzt Ducky Luck?
Ducky Luck ist eine neue Online-Lottoplattform mit staatlicher Lizenz. Ganz neu und erst jetzt im September online gegangen.

Ein wenig anders, als bisher bekannte Lottoplattformen und bietet bessere Chancen, bessere Quoten und somit eine höhere Ausschüttung. Ob mit System und Lotto 5 aus25, Krativität bei den Ducky Ducks oder auch ein möglicher Millionengewinn mit DuckyMillions. Hier findet sicher jeder "sein" Lieblingslott. It´s all about Happiness!

Wenn Ihr schnell seid und unter den ersten 1000 Besuchern seid, die sich registrieren, dann gibt es für euch auch gleich ein Startguthaben von 3,00 Euro. Damit könnt Ihr gleich die drei dort angebotenen Spiele ausprobieren. Und falls Ihr gewinnt….tja…dann behaltet es am Besten für Euch ;o)

Viel Glück!

Trend & Test 24.09.2015, 19.30 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Isana Men - gepflegt von oben bis unten

Seit einiger Zeit erstrahlt die Eigenmarke Isana Men von Rossmann in neuem Design. Aber nicht nur das Aussehen der Verpackungen ist ein wenig anders, auch die Produkte selbst wurden verbessert und es kamen einige neue Produkte für unsere "Kerle" dazu.


Ob beim Thema Rasur, Deos, Duschen, Düfte oder eben auch der Gesichtspflege - die neue Insana Men Pflegeserie bietet für jeden Hauttyp genau das passende Produkt. Vier Produkte davon durfte mein Mann (und auch der Pupertäter) die letzten Tage ausprobieren. Welche das waren, verrate ich Euch jetzt.



Neu im Sortiment ist z. B. der Isana men Bodyrasierer mit flexiblem Schwingkopf. Mit seinen 5 Klingen sorgt er dafür, dass die Körperrasur einfach und gründlich gelingt. Dabei wird dank der Gleitstreifen mit Aloe Vera und Vitamin E die Gleitfähigkeit auf der Haut verbessert und diese damit geschont. Die Klingen lassen sich einfach und schnell unter fliessendem Wasser reinigen und halten doch einige Rasuren problemlos aus.

Was uns hier begeistert ist, dass der Klingennachkauf bei Bedarf günstiger ist, als bei vergleichbaren anderen Marken. Hier spart man rund die Hälfte. Der Bodyrasierer tut was er soll und nicht mehr wird erwartet.

1 Stück inkl. der Wandhalterung kosten 4,49 Euro


Für einen gepflegten 3-Tage-Bart sorgt das Insana men 3-Tage-Bart-Gel "Active Cool". Dieses Gel pflegt nicht nur die Gesichtshaut und den Bart, sondern macht durch das enthaltene Polymer die Barthaare auch weicher. Es erfrischt und aktiviert die Haut mit Guarana Extrakt und pflegt diese mit Hylauronsäure und Biosacchariden.

Ich mag keine d-Tage-Bärte und folglich kam der Mann hier nicht zum ausprobieren. Dafür aber natürlich der kleine Bruder. Dessen Bart ist sogar schon etwas älter und länger an ihm, aber anscheinend funktioniert das mit den weicheren "Stoppeln" auch dann noch. Alles wunderbar.

50ml kosten 3,99 Euro. Das Produkt ist vegan.



Ein weiteres Pflegeprodukt für das Gesicht ist das Isana men Feuchtigkeitsgel Hydro Feuchtigkeitsgel. Dieses bietet eine intensive Pflege. Mit seiner erfrischenden und leichten Formel sowie dem enthaltenen Coffein wirkt es anregend auf den Energiestoffwechsel. Ein Mineral-Komplex aus Kupfer, Magnesium und Zink vitalisiert die Haut. Für ausreichend Feuchtigkeit sorgt Hyaluron, Glycerin und Biosaccharide.

Kaum im Haus, hat sich das mein "Großer" schon ins Gesicht geklatscht. Es duftet angenehm frisch, zieht schnell ein und er hat es gut vertragen. Nach der Rasur genau die richtige Pflege. Auch der Bub findet es "cool". Allerdings hat er dank Pubertät mit Pickeln zu kämpfen. Es brennt hier und ist bei empfindlicher Haut bzw. junger Haut nicht zu empfehlen.

Für 75ml zahlt man hier 3,99 Euro. Auch dieses Produkt ist vegan.


Mit dem Isana men Duschgel Body 3in1 Duschgel hat man den Allrounder in Sachen Duschen. Das Duschgel kann man nich nur zum Reinigen der Haut verwenden. Auch die Pflege der Haare und zum Rasieren ist dieses Duschmittel ideal. Gerade der Schaum macht das Rasieren leicht und sorgt für angenehmes Gleiten der Klingen über Körper und Gesicht. Ideal zur Verwendung mit dem neuen Bodyrasierer.

Ideal für meine Männer, die bis heute nicht verstehen, warum ich 7 verschiedene Mittelchen pro Dusche brauche. Ihnen reicht schließlich ein "Ein-für-Alles". Ich mag den herben Duft des Duschgels und auch die Männer finden es nicht schlecht.

300ml kosten 0,89 Euro.

Weitere Informationen zu diesen und anderen Produkten aus der Isana-Men-Reihe, findet Ihr HIER bei Rossmann.

Vielen Dank an Rossmann für die kosten- und bedingungslose Zusendung der Produkte/PR-Samples.

Trend & Test 21.09.2015, 16.33 | (0/0) Kommentare | TB | PL

SBC Skincare Gel-Set

Gerade im Winter ist die Haut extrem belastet. Trockene Luft und Temperaturschwankungen merke ich immer am schnellsten. Es brennt und juckt und unschöne Rötungen treten auf. Ein eisiger Wind tut da noch den Rest und so fühle ich mich in den kalten Monaten in meiner Haut gar nicht so richtig wohl.

Da kam es mir gerade recht, dass ich bei der Beautytesterin.de mit 19 anderen Testern eine Pflegeserie von SBC Skincare ausprobieren durfte.



SBC steht für "Simply Beautiful Collection". Diese Pflegemarke stammt aus Großbritannien, wo sie 1988 gegründet wurde. Die Marke stellt Wellnessprodukte auf Basis unverfälschter Pflanzenextrakte her. Die "Skincare"-Serie besteht aus vier bunten Gelen, die die beanspruchte Haut pflegen, beruhigen und schützen sollen.

Die Gele befinden sich dabei in praktischen - und zugegeben - dekorativen 250ml-Pumpspendern, aus denen sie sich einfach und schnell entnehmen lassen. Durch die bunten Farben machen sie in jedem Bad etwas her und bringen Farbe in die Pflegeroutine.

Sie sind für jeden Hauttyp geeignet und haben doch jedes im Einzelnen eine ganz bestimmte Pflegewirkung. Folgende Varianten sind in dem Set enthalten:
  • SBC Skincare-Gel Aloe Vera
  • SBC Skincare-Gel Lavendel
  • SBC Skincare-Gel Collagen
  • SBC Skrincare-Gel Arnica
Die Gele sind für das Gesicht oder auch dem gesamten Körper anwendbar. Weiterhin kann man sie untereinander nach Bedarf mischen.

Seit dem 05. Januar ist die SBC-Skincare Pflege exklusiv bei QVC erhältlich. Das Set mit der Artikelnummer 280647 ist dort für 36,25 Euro erhältlich. Das Sortiment von SBC wird ständig erweitert. So wird es in Zukunft auch Duschgele, Body Butter oder Body Scrub dieser Marke bei QVC geben.

Jetzt möchte ich Euch die Gele aber noch im Einzelnen vorstellen:


SBC Skincare Aloe Vera
Dieses Gel soll die beanspruchte Haut beruhigen und kommt in grellem grün daher. Es lässt sich wunderbar aus dem Pumpspender entnehmen, einfach auftragen und zieht sehr gut in die Haut ein.

Es ist stark parfümiert und soll wohl nach Aloe Vera riechen. Der Duft ist recht frisch. Das Gel kühlt die Haut und sie fühlt sich auch weicher an.

Allerdings brannte das Gel bei mir beim Auftragen, was kein gutes Zeichen ist. Dazu aber später mehr.



SBC Skincare-Gel Lavendel
Die Variante mit Lavendel hilft lt. Hersteller im speziellen bei Akne oder einem öligen Hautbild. In der Farbe lila passt es wunderbar zum Inhalt.

Wie auch schon das Aloe-Gel lässt es sich gut entnehmen, auftragen und zieht danach sehr schnell ein. Auch dieses Gel fühlt sich erst einmal kühl auf der Haut an und man fühlt sich erfrischt. Den Duft von Lavendel muss man mögen, denn dieser ist ziemlich stark und verbleibt lange Zeit auf der Haut. Ich habe es auch bisher gut vertragen.



SBC Skincare-Gel Arnica
Arnica lindert Muskelverspannungen und wird auch von sensibler Haut gut vertragen. Dieses Gel kann man lt. Hersteller sogar bei Kindern anwenden.

Der Pumpspender erscheint in leuchtendem Orange. Auch hier kann man bei der Konsistenz wirklich von Gel sprechen. Auch diese Variante ist parfümiert. Hier ist der Duft sehr angenehm und nicht so stark wahrnehmbar, wie bei Lavendel. Es kühlt die Haut und zieht wahnsinnig schnell ein.

Da diese Variante auch für Kinder geeignet sein soll, habe ich mir hier die Inhaltsstoffe einmal im Speziellen angeschaut.



Enthalten ist:
Aqua, Alcohol Denat., Glycerin, Arnica Montana Flower Extract, Triethanolamine, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Cocamidopropyl Betaine, Polysorbate 20, Parfum, Propylene Glycol, Sodium Chloride, Urea, Triethylene Glycol, Benzyl Alcohol, Saccharide Hydrolysate, Magnesium Aspartate, Glycine, Alanine, Linalool, Benzyl Salicylate, Limonene, Potassium Sorbate, Sodium Benzoate, Creatine, Phenoxyethanol, Dehydroacetic Acid, Magnesium Nitrate, Magnesium Chloride, Methylchloroisothiazolinone, Methylisothiazolinone, CI 42090, CI 14700, CI 17200, CI 19140, CI 15985

Auch wenn ich sonst wirklich mal beide Augen zudrücke und die Produkte bei Verträglichkeit auch weiter nutze, so schrillen bei mir bei Triethanolamine alle Alarmglocken. Und nicht nur da, sondern auch noch bei vielen weiteren Inhaltsstoffen mehr. Viele von diesen wirken stark allergisierend und das würde ich niemals einem Kind auf die Haut schmieren. Und wenn es noch so schön bunt ist, gut riecht und sich gut anfühlt.



SBC Skincare-Gel Collagen
Collagen wirkt bekannterweise als Anit-Ageing-Wunderwaffe. Es spendet intensice Feuchtigkeit und mindert erste feine Linien und Fältche.

Hier kommt das Gel in rosa/pink daher und funktioniert genauso wie die anderen Gele. Einfach zu entnehmen, aufzutragen und zieht schnell ein.
Wie die anderen Gele auch kühlt es die Haut auch erst einmal und man fühlt sich richtig frisch nach der Anwendung (z. B. wenn man es anstatt Bodylotion verwendet).

Es ist ebenfalls parfümiert und der Duft hält langanhaltend. Ob sich Linien und Fältchen verfeinern, konnte und wollte ich nicht dauerhaft ausprobieren, weil auch dieses Gel beim Auftragen auf der Haut brannte.

Meine Meinung zu den Skincare-Gelen von SBC:
Nach dem ersten Geruchstest war ich von den Gelen noch sehr angetan. Ich mag es, wenn etwas gut duftet und parfümiert sind alle vier Varianten. Allerdings so stark, dass sie sonst jeglichen anderen Geruch überdecken. Selbst nach dem Waschen konnte man den Duft der Gele noch wahrnehmen. Nach längerer Anwendungszeit nehme ich den Duft, bis auf die Variante Arnica, eher als unangenehm wahr.

Sie sind alle sehr ergiebig und kinderleicht in der Anwendung. Auch das Gefühl auf der Haut ist wirklich als sehr angenehm zu beschreiben. Soweit alles gut.

Jetzt aber kommt das große ABER...
SBC wirbt mit dem Slogan "feinste Produkte auf der Basis unverfälschter Pflanzenextrakte". Auch wenn diese enthalten sind, befinden sich in wirklich jeder der vier Varianten noch jede Menge Inhaltsstoffe, die nicht empfehlenswert sind. Allein an dem Beispiel des Arnica-Gels kann man erkennen, dass es viele chemische Stoffe gibt, die in Verdacht stehen, die Haut durchlässiger für Schadstoffe zu machen. Von allergieverursachend bis krebserregend fange ich jetzt gar nicht weiter an.

Versteht mich nicht falsch. Ich nutze wirklich viele Produkte mit chemischen Inhaltsstoffen. Oftmals vertrage ich sie (leider) besser, als Naturkosmetik. Schon deshalb gehe ich oft nur am Rande auf die vielen unterschiedlichen Inhaltsstoffe ein. Aber wenn hier so offensichtlich von "unverfälscht" und "Pflanzenextrakte" gesprochen wird, dann sollten gewisse Stoffe eben nicht vorhanden sein. Für mich ist das eine Täuschung an mir als Kunden.

Auch wenn ich der bunten und peppigen Pflegeserie gerne mehr Sterne gegeben hätte, gibt es diesmal von mir lediglich 1 von 5 Sterne!

Trend & Test 06.02.2015, 08.29 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Max Factor X - Gel Shine Laquer

Ihr kennt ja den Bloggernewsletter von Rossmann, den ich Euch hier immer mal wieder vorstelle. Ab und an hat man da die Chance, sich zu einem Test zu bewerben und ich hatte Glück und durfte den neuen Gel Shine Laquer in der Farb 25 "Patent Poppy" von Max Factor  X ausprobieren.

Als Nagellackjunkie habe ich mich natürlich riesig darüber gefreut.



Der Gel Shine Laquer von Max Factor sorgt mit seinen intensiven Farben, dem ultimativen Lackglanz und der langen Haltbarkeit für Näckel mit Blickfang.

Dank einer neuen Formulierung legt sie sich gelartige Konsistenz wie eine schützende Schicht über den Nagel und sorgt so für eine glatte Oberfläche. Ein perfekter Glanz und die lange Haltbarkeit sorgen für ein perfektes Finish.

4,5ml haben einen UVP von 4,99 Euro.



Natürlich habe ich den Nagellack auch schnell ausprobiert. Die Farbe ist wirklich sehr intentiv. Mich erinnert sie an die Farben von Erdbeeren ;o).

Jeder hat aber ein anderes Farbempfinden. Auch PinUp-Rot bis über Karminrot habe ich von meinen Freundinnen gehört. Eigentlich ist es ja egal - die Farbe ist peppig und so ist es auch gut. Rot kann man meiner Meinung nach immer tragen und gerade bei mir als "Schwarzträgerin" setzt so ein Nagellack auffallende Akzente.

Der Lack lässt sich wunderbar schnell und einfach auftragen. Auch ohne Maniküre vorab legt sich die Schicht so auf den Nagel, dass man keine Rillen o. ä. mehr sieht. Normalerweise trage ich Nagellack immer in zwei bis drei Schichten auf. Hier deckt schon die erste Schicht gut. Schöner sieht es aber einfach mit zwei Schichten aus:



Begeistert bin ich ja von der Haltbarkeit dieses Nagellacks. Rund fünf Tage behielt der Lack seinen Glanz. Nichts platzte ab. Man muss schon viel Druck ausüben, bis man darin mal Kratzer sieht. Hätte ich so jetzt nicht erwartet.

Ich muss zugeben, ich kannte diesen Gel-/Lackeffekt bisher noch nicht und bin recht angetan davon. Mal schaun, ob es ihn auch in meinen Lieblingsfarben gibt.

Herzlichen Dank an Rossmann für die kosten- und bedingungslose Zusendung des Produkts. 

Trend & Test 08.09.2014, 14.30 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

www.gutscheine.com

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2017
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31