Trend & Test

Trend und Test - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Garten

Schöner Pflanzen mit EMSA City MYGARDEN [Werbung]

Was ich im Haus nicht mag, mag ich im Garten um so lieber: Pflanzen aller Art. Während ich im Haus selber meist nur Schnittblumen habe, liebe ich es, meine Terrasse und meinen Garten mit allerhand Sträuchern, Bäumchen und Pflanzen zu verschönern.

Der Garten selbst bietet da schon jede Menge Platz, dennoch möchte ich auch auf der Terrasse meine ganz besondere Oase schaffen. Und auch, wenn unsere Terrasse auf den ersten Blick doch recht groß wirkt, beheimatet sie natürlich auch noch eine Sitzgarnitur, den Grill und ist durch die Träger der Überdachung an mancher Stelle etwas eng.

Zu groß, wuchtig und schwer dürfen die Pflanztröge hier natürlich nicht sein. Ein weiterer Aspekt ist, daß sie sich gut in das Gesamtbild unseres Hauses und insbesondere der Terrasse einfügen sollen. Und genau da kam der Test von EMSA jetzt richtig. Mit der neuen Serie MYGARDEN sorgt sie genau für die richtigen Produkte, die sich wunderbar auf der Terrasse machen.

...weiterlesen

Trend & Test 08.05.2017, 12.21 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ein Zuhause für Pflanzen - ab zu pflanzkuebel-direkt.de

Mit was beschäftigt man sich als Frau, wenn man frisch in das neue Zuhause gezogen ist? Genau - mit der Deko. Mein Mann schüttelt noch jetzt regelmässig den Kopf, wenn ich dieses Wort auch nur in den Mund nehme. Für ihn gibt es noch viele andere Dinge, die er als wichtiger erachtet. Ich allerdings muss mich einfach so schnell wie möglich wohlfühlen. Egal wo und egal wie.

Pflanzen gehören zu einer heimeligen Wohlfühlatmosphäre für mich einfach dazu. Ob nun in der Wohnung oder auch im Garten - bei mir darf es gerne grünen und blühen. Jetzt ist es nur so, dass die alten Übertöpfe und Pflanzenbehausungen nicht mehr so ganz zur neuen Einrichtung passen. Nuja - was bleibt da auch anderes übrig, als neue Übertöpfe und Pflanzkübel zu besorgen?

...weiterlesen

Trend & Test 23.03.2016, 16.13 | (0/0) Kommentare | TB | PL

HEBA Hängesessel Vesuv XXL

Was habe ich mich gefreut, als mich vor einiger Zeit die Nachricht erreichte, dass ich zum Testen einen HEBA-Hängesessel XXL erhalte.

Nachdem wir hier nun mehr als 4 Jahre wohnen, der Garten schön langsam zuwächst und uns vor neugierigen Blicken schützt, haben wir uns entschlossen, unsere Terasse neu zu gestalten. Da kam die Nachricht natürlich gerade passend.

Nun haben wir also neben unseren neuen Möbeln, Miniteich und Pflanztrögen draussen noch einen wunderbaren Hängesessel zum Relaxen.

Möglich machte dies für uns der HEBA-Shop. Herzlichen Dank dafür!

Dieser wunderbare Shop hat sich eigentlich überwiegend auf Produkte für Kinder spezialisiert. Nicht umsonst lautet deren Motto "Wir lieben Kinder".

Ob Holzspielzeug, Deko fürs Kinderzimmer, Babypflege und vielem mehr - bei HEBA findet man viele schöne Dinge, um das Leben mit Kindern noch schöner zu machen.

Die Shopseite von HEBA ist wunderbar aufgebaut. Die Farben sind schön und man findet sich gleich gut zurecht.

Hat man das Richtige für sich (und die Kinder) gefunden, dann kann man die üblichen Zahlungsmöglichkeiten wie Paypal, Vorkasse/Sofortüberweisung, Kreditkarte, Nachnahme und weitere zahlen.

Die Versandkosten liegen pauschal bei 3,90 Euro. Egal was man bestellt. Bei Bestellung und Zahlung bis 12 Uhr Mittags erfolgt der Versand noch am selben Tag. Ab 30.-- Euro ist der Versand kostenfrei. Geliefert wird per DHL.

Aber nun ganz schnell zu dem Hängesessel XXL von Heba. Wir haben uns den Hängesessel Design "Vesuv"  ausgesucht:

Die Größe des Tuches beträgt beim Hängesessel XXL 175 cm x 127 cm. Der Spreizstock ist 110 cm lang und ist bis 140kg belastbar. Der Hängesessel ist TÜV-Süd geprüft und hat eine Garantie von 3 Jahren.

Derzeit kann der Hängesessel XXL im Heba-Shop im Angebot für 89,00 Euro bestellt werden.



Heba hat den Hängesessel kompakt verpackt. Neben dem Hängesessel an sich habe ich auch noch die Aufhängungsset groß im Wert von 24,90 Euro dazu erhalten. Dieses besteht aus folgenden Einzelteilen:
  • 1 x Ringhaken
  • 1 x Dübel
  • 2 x Karabiner
  • 1 x 3 Meter Seil
  • 1 x Feder mit Sicherungsseil
Da alles dabei soweit dabei war, brauchten wir in Ermangelung eines Baumes noch eine Schlagbohrmaschine und den passenden Bit, um den 14er Dübel für den Ringhaken in der Decke versenken zu können. Als Hobbyhandwerker haben wir sowas auch im Haus und so konnten wir uns schnell an die Arbeit machen.

Das Eindrehen des Ringhakens benötigt ein wenig Kraft. Dank der Hebelwirkung geht es aber trotz allem recht einfach und schnell, diesen einzudrehen.



Nun einfach noch die Karabiner und die Feder anhängen, das Sicherungsseil anbringen und schon kann man so richtig "abhängen".

Dank des schnellen und unkomplzierten Aufbaus bzw. der Aufhängung konnten wir unseren neuen Hängesessel XXL von Heba schnell geniessen.

Der Hängesessel besteht aus reiner und robuster Baumwolle, die wirklich viel aushält. Klasse finden wir die zwei Kissen mit passendem Bezug, die bei diesem Hängesessel gleich dabei sind. Diese kann man flexibel einlegen. Entweder man nutzt sie zum darauf sitzen, als Rückenstütze oder einfach als Kissen, wenn man sich komplett in den Sessel kuschelt.

Dank des Sicherungsseils hat man nie die Angst, dass man auf den Boden fallen würde. Super ist auch die hohe Belastbarkeit. So kann man entweder zu zweit kuscheln oder eben auch als schwerer Mensch in den Genuss des Schwebens kommen.



Da es in diesem Hängesessel keine spezielle Sitzhaltung gibt, kann es so auch nicht so Haltungsschäden kommen. Es ist einfach schön und entspannend, sich in diesen Hängesessel sinken zu lassen. Egal ob zum Lesen oder einfach so zum Entspannen - man kann ihn einfach nur empfehlen.

Gerade auch für Kinder ist so ein Hängesessel wunderbar. Denn hier werden die Koordination und der Gleichgewichtssinn durch das Schwebegefühl geschult und angeregt.

Wir sind mehr als begeistert und geben unseren Hängesessel XXL bestimmt nicht mehr her!


Trend & Test 28.06.2013, 09.39 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Black & Decker GWC3600L

bd01.JPGIch durfte ja den tollen, neuen Laubsauger-/bläser GWC3600 von Black & Decker auf Herz und Nieren testen.
Und ich sag euch, das habe ich auch gemacht.

Der Black & Decker GWC3600L ist ein 3-in-1-Gerät. Er kann das Laub blasen, saugen und dann häckseln. Gleich nachdem die Post ihn gebracht hat, musste er natürlich ausgepackt werden.

Die Schachtel war recht handlich und ich hatte sie mir eigentlich größer vorgestellt.

Der Zusammenbau/Aufbau:
In der Schachtel sind der Akku, die Saug-/Blasrohre sowie der Auffangsack und der Motor/Griff in Einzelteilen enthalten.
Je nachdem, ob der GWC3600L nun blasen oder eben aufsaugen soll, montiert man das passende Rohr (das schmalere Rohr bläst, das breitere ist für die Saugfunktion). Der Laubsauger lässt sich intuitiv und somit ohne Anleitung zusammenbauen. Der

Der Akku:
Der Black & Decker GWC 3600L ist mit einem 36Volt Lithium-Ionen Wechselakku ausgestattet. Beim Ladegerät handelt es sich um Schnellladegerät (fast charge). Innerhalb einer Stunde ist der Akku komplett geladen und garantiert so einen schnellen Einsatz.

Das Gewicht:
Im Einsatz wiegt der Laubbläser rund 2,5 kg. Als Laubsauger mit Auffangsack und größerem Rohr rund einen Kilo mehr. Dank dem geringen Gewicht kann das Gerät auch von Frauen einfach bedient werden.

Der Laubsauger:
Hat ein Saugvolumen von 3,5 Kubikmeter/Stunde. Das ist jede Menge und ich hoffe, dass wir nie soviel Blätter im Garten oder Carport haben. Auch hier überzeugt der GWC3600L mit seiner Leistung. Innerhalb kürzester Zeit kann entfernt man so lästiges Laub.



Der Auffangsack:
Dieser hat ein Aufnahmevolumen von 17,5l. Je voller der Sack wird, desto geringer wird die Saugleistung. Allerdings ist der Auffangsack ja schnell geleert und neu montiert und man kann weiter

Der Laubbläser:
Bis zu 218km/h schnell und mit viel Kraft bläst der GWC3600L die Blätter zusammen. Da steckt jede Menge Kraft dahinter und es geht wahnsinnig schnell.

Unser Fazit:
Wir haben den Black & Decker GWC3600L überwiegend auf der Terrasse und im Carport eingesetzt. Es ist wunderbar solch ein Gerät zu haben, mit dem man nicht von Steckdosen abhänig ist und große Freiheit in allen Ecken des Grundstücks hat.

Manche kleinen Blätter gelangen ja in die kleinste Ecke und konnten mit dem Laubbläser erst zusammengeblasen und dann eingesaugt werden. Durch die stufenlose Wahl zwischen max. Leistung und Akkulaufzeit hält er richtig lange durch und wir mussten nie zwischendurch aufladen.

Auch die Lautstärke ist soweit angenehm. Lediglich bei max. Leistung wird er ein wenig lauter.

Es braucht keinen Rechen, keine Handschuhe. Man muss sich nicht bücken. Ganz einfach und ohne sich die Hände schmutzig zu machen, kann man so seinen Garten von Laub befreien.

Der Laubbläser/-sauger von Black und Decker ist ideal zum Reinigen von Einfahrten, Bürgersteigen, Terassen und dem Garten. Auch Rasenzuschnitt lässt sich damit aufsaugen.

Er lässt sich auch wunderbar zweckentfremden und saugt auch Gartenabfälle (die beim Transport im Auto anfielen) ruckzuck auf ;o).



Wir sind richtig begeistert davon und hoffen natürlich, dass wir nun den Black & Decker GWC3600L behalten dürfen.

Ein herzliches Dankeschön an svh24.de, dass wir ihn testen durften.


Trend & Test 12.12.2012, 19.24 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Black & Decker GWC3600L

Gartenarbeit macht mir eigentlich schon Spass!
Eigentlich...

Uneigentlich sind die vielen Blätter, die es in unseren Garten weht ganz schön nervig. Und auch vor dem Haus sieht es immer sehr "verlaubt" aus.

Ich glaub, das wird sich jetzt dann ändern.
Denn ich hab eine tolle Mail erhalten, in der mir mitgeteilt wurde, dass ich den neuen Black & Decker GWC 3600L testen darf.

Und der kann so einiges: Laub sagen, Laub durch die Gegend blasen, Laub häckseln, Schmutz von der Terrasse pusten... ;o)

svh.jpgEin herzliches Dankeschön geht an den Werkzeug Onlineshop svh24.de, die mir die Möglichkeit geben, in Zukunft einen sauberen Garten zu haben.



GWC3600L_1.JPGHier noch ein paar technische Infos zu meinem neuen "Spielzeug":
Der leistungsstarke 36V Li-Ion Laubsauger, -bläser und -häcksler in einem Gerät bietet kabellose Freiheit bei der Gartenreinigung ganz ohne schädliche Abgase. Anwenderfreund-liche Wahlfunktion zwischen maximaler Motorleistung oder maximaler Laufzeit bei reduzier-ter Motordrehzahl.

Integriertes Häckselrad reduziert das Laubvolumen im Verhältnis 7:1. Ergonomisches und funktionelles Design mit Zweithandgriff, gummierten Griffflächen und Laubkratzer (Blasrohr) ermöglicht leichten und handlichen Einsatz. 
  • 250 km/h Blasgeschwindigkeit
  • 3,5 m³ Saugleistung
  • Power Select-Funktion
  • Gewicht 5 KG
  • 3in1 Akku-Laubsauger, -bläser und häcksler
  • werkzeugloser Wechsel von Blas- zu Saugfunktion
  • Ladezustandsanzeige an Akku und 1-Stunden Ladegerät

Ich bin schon arg gespannt und halte euch natürlich auf dem Laufenden!

Trend & Test 25.11.2012, 14.48 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

www.gutscheine.com

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2017
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31