Trend & Test

Trend und Test - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Beine

[Anzeige] Richtig rasieren mit der NIVEA Protect & Shave Pflegeserie

Die Tage werden endlich wieder wärmer und es wird Zeit, wieder mehr Haut zu zeigen. Glatte Beine und Achseln gehören hier für mich dazu und für mich ist es selbstverständlich, daß ich diese regelmäßig rasiere.

Ich habe mich hier schon an den unterschiedlichsten Vorgehensweisen probiert. Waxing, Epillieren und Enthaarungscreme sagen mir einfach nicht zu. Ich bleibe da lieber bei der klassischen Naßrasur.

Besonders gut geht das mit der neuen NIVEA Protect & Shave Serie für Frauen.

...weiterlesen

Trend & Test 10.04.2017, 17.29 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Braun Silk-epil 9 - Bonus Edition

Schön langsam kommt sie, die Zeit, zu der man wieder mehr Bein zeigt. Ich finde, dass meine Beine und Füße die schönsten Körperteile an mir zählen. Grund genu, um beides zu pflegen und "herzeigbar" zu machen.

Und wie macht man das als Frau am Besten?
Genau! Man entfernt als erstes die lästigen Härchen.



Hier kommt der neue Silk-epil 9 in der Bonus Edition ins Spiel. Ich muss zugeben, dass ich bisher noch niemalsnienicht einen Eplilierer verwendet habe. Ging es bei mir um Haarentfernung - an welcher Stelle auch immer - habe ich zum Nassrasierer gegriffen. Ob das extra einer für uns Damen war oder ich mal wieder den Rasierer meines Mannes zweckentfremdet habe: hauptsache die Haare waren danach weg. Eine weitere Art, die ich immer mal wieder genutzt habe, war Enthaarungscreme. Also alles Varianten, die zwar zweckmässig sind, aber nie lange anhalten.

Der Grund, dass ich bisher keinen Epilierer verwendet habe, waren wohl die Schauergeschichten der Freundinnen. Von "das zieht und tut weh" bis "ich hab geschrieen bei der ersten Anwendung" und "die rote Haut danach kannst du dir nicht vorstellen" war wirklich alles dabei. Tja - wie das mit Empfehlungen und Meinungen so ist, habe ich halt keinen Epilierer verwendet.


Bis jetzt - denn ich war jetzt einfach mal so neugierig, ob man beim epilieren wirklich Schmerzen hat und habe mich bei for-me auf die Bonus Edition von Silk-epil beworben. Prompt wurde ich auch ausgewählt und habe die letzten Wochen so ganz meine eigenen Erfahrungen damit gemacht. Ob ich auf meine Freundinnen hören hätte sollen oder das alles widerlegen kann, erzähle ich Euch gleich noch. Erst einmal möchte ich Euch den Silk-epil 9 (9-558) mit Gesichtsepilierer, Rasier-Aufsatz und Trimmeraufsatz genauer vorstellen.

Der neue Silk-Epil bietet eine noch schnellere und präzisere Haarentfernung. Ein breiter Epilierkopf (40% breiter) sorgt für eine schnellere und leichtere Epilation. Die MicroGrip Pinzetten-Technologie entfernt präzise selbst kürzeste Härechen (0,5mm). Dank Wet & Dry - kann der Silk-epil für eine extra sanfte Epilation in der Badewanne oder unter der Dusche angewendet werden. In allen Sets befindet sich der Hautkontakt-Aufsatz, Hochfrequenz-Massageaufsatz, Ladekapel und eine kleine Bürste zum Reinigen des Epilierers.


Der Epilierer verfügt über unterschiedliche Geschwindigkeitseinstellungen, damit man die Epilation den Hautbedürfnissen anpassen kann. Stufe eins epiliert besonders sanft, Stufe 2 besonder effizient. Die Ladezeit ist mit einer Stunde recht kurz und reicht für ca. 40 Minuten Nutzung aus.

Das Hochfrequenz-Massagesystem stimuliert die Haut während der Epilation mit aktiv pulsierenden Vibrationen und Massage-Röllchen und reduziert das Zupfempfinden. Für einen noch besseren Hautkontakt und eine schonendere Epilation gibt es einen einen Epilierkopf, der sich sanft den Körperkonturen anpasst. Zum Trimmen gibt es noch einen Trimmeraufsatz, für eben das Trimmen in empfindlichen Bereichen.

Mit dem sog. Smartlight werden selbst feinste Härchen sichtbar und so erfolgt eine besonders gründliche Epilation

Der als Bonus in diesem Set beiliegende Gesichtsepilierer entfernt mit 10 Mikroöffnungen selbst feinste Härchen präzise an der Wurzel. Für lang anhaltend glatte Haut an Kinn, Oberlippe und Stirn ist er daher geeignet.



Ich glaube, das war jetzt erst einmal das Wichtigste. Der UVP liegt übrigens bei stolzen 184,99 Euro.

Jetzt aber zu meinen Erfahrungen mit dem Silk-epil 9 von Braun:
Mir gefällt die Farbe und das Design des Gerätes sehr gut. Der Epilierer wie auch das Zubehör sind hochwertig verarbeitet und sind auch durchaus herzeigbar und können so im Bad offen herumliegen. Also zumindest bei mir.

Wie oben schon geschrieben, hatte ich bisher keine Erfahrung mit Epilation und habe mich daher an die Vorgaben in der Anleitung gehalten. Hier wird empfohlen, einen Tag vor der tatsächlichen Epilation ein Peeling zu verwenden. Gesagt - getan.

Dann habe ich gleich mal die Trockenempilation ausprobiert. Dafür soll die Haut trocken und fettfrei sind.
Am besten streicht man mit der Hand einmal gegen die Haarwuchsrichtung, damit sich die Haare aufstellen. Dann kanns auch schon losgehen.
Jetzt bin nicht soooo schmerzempfindlich, aber meine Haut ist extrem empfindlich und reagiert schnell mit Wimmerl (Pickelchen) sowie Rötungen.



Ich war überrascht, wie einfach und schnell das Epilieren geht. Bei längeren Härchen zwackt es zwar mal kurz, aber es tut nicht wirklich weh.
Es gibt übrigens keine Pickelchen danach und die Haut ist auch nicht rot.

Mit dem Ergebnis bin ich soweit zufrieden. Ich denke, an meinem rechten Bein hat er gute Arbeit geleistet.

Aber natürlich wollte ich den Epilierer auch noch im Wasser ausprobieren und habe ihn so mit in die Dusche genommen.
Hier sollte man die Haut erst mal einweichen lassen und auch die Nutzung von Duschgel ist möglich.
Während der Epilation habe ich da wirklich gar nichts gespürt, ausser vielleicht das Rotieren des Gerätes.

Allerdings finde ich auch das Rasierergebnis auch nicht so gut, wie im trockenen Zustand. Ein paar Härchen waren danach noch am linken Bein übrig. Hier habe ich dann nochmals trocken epiliert und dann war alles gut.

Ob und wie lange das Epilierergebnis anhält und ob es tatsächlich 4 Wochen sind, trage ich dann hier noch nach. For-me wollte möglichst schnell unsere Beiträge online lesen. Dazu kann ich aber noch nicht soviel sagen. Eine Woche und 5 Tage sind aber nach der ersten Anwendung rum und ich sehe und spüre noch keine Stoppeln ;o).

Die Reinigung des Epilierers geht einfach und schnell. Einfach den Kopf abnehmen und ausschütteln. Hartknäckige Härchen mit dem Reinigungspinsel reinigen. Die Aufsätze kann man auch gut abspülen.

Habt Ihr es bisher ausgehalten? Ja? Dann erzähle ich Euch noch kurz etwas zum Gesichtsepilierer.
Gerade im Stirnbereich zwischen den Augenbrauen habe ich manchmal lästige, dunkle Härchen. Diesen wollte ich mit dem Gesichtsepilierer zu Leibe rücken. Zugegeben ist er recht handlich und aufgrund des kleinen Epilierkopfes ist er sehr präzise.
Hier hatte ich aber erst einmal ein Aua-Autsch-Erlebnis. Der Gesichtsepilierer reisst meinem Gefühl nach mehr. Man hat hier auch keine zwei Stufen zum ausprobieren, sondern "muss einfach durch".



Ich weiß nicht, ob es hier auch an der Länge der Haare lag oder weil man im Gesicht einfach empfindlicher ist - aber der Gesichtsepilierer ist jetzt nicht wirklich schmerzlos. Es ziept genauso, als wenn man sich mit einer Pinzette die Haare entfernt bzw. eben Augenbrauen zupft. Das ist kurzzeitig ekelhaft und hier wird auch die Haut rot.

Abschließendes Fazit:
Der neue Silk-epil 9 Epilierer hat mich positiv überrascht. Er entfernt die Härchen schnell und effizient. Keinerlei Schmerzen, Rötungen oder Pickelchen traten während und nach der Anwendung auf. Mit dem Ergebnis bei der Trockenepilation war ich mehr als zufrieden - sogar begeistert. Bei der "Wet-Variante" - also in der Dusche hat der Epilierer nicht alle Härchen erwischt.

Der als Bonus beiliegende Gesichtsepilierer konnte mich zwar in der Handhabung überzeugen, allerdings in Sachen Schmerzfreiheit nicht. Ich werde ihn aber weiter verwenden, denn wie beim Zupfen auch, gewohnen sich die Hautstellen mit der Zeit daran.

Mit einem Preis von derzeit über 130.-- Euro (im Angebot) ist er nicht gerade günstig. Das und die nicht so zufriedenstellende Anwendung bei der Nassepilation gibt einen Stern Abzug. Dennoch sind es starke 4 von 5 Sterne für den Silk-epil9 und von mir eine Kaufempfehlung für alle, die auf gründliche und langanhaltende Haarentfernung wert legen.

Trend & Test 01.04.2015, 10.39 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

www.gutscheine.com

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2017
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31