Trend & Test

sch-ouml-ner-verpacken-mit-kneipp-diy-ideen-anzeige- - Trend und Test - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Schöner verpacken mit Kneipp - DIY Ideen [Anzeige]

Weihnachten naht mit großen Schritten. Die ersten Türchen des Adventskalenders wurden schon geöffnet und spätestens jetzt wird es dann doch mal Zeit, sich Gedanken darüber zu machen, was man den Liebsten schenken möchte. Große Geschenke gibt es bei uns schon lange nicht mehr. Aber da wären immer wieder diese Wir-schenken-uns-nichts-Geschenke, die dann doch jeder bekommt. Das sind meist Kleinigkeiten, mit dem man dem anderen eine kleine Freude macht. Ich gehöre auch zu den Wir-schenken-uns-nix-Schenkern. Hier werde ich auch gerne ein wenig kreativ und versuche, die Geschenke besonders zu verpacken oder zu gestalten. Dieses Jahr heißt es bei mir „Schöner schenken mit Kneipp“. Ich habe das ein oder andere Produkt individuell verpackt bzw. dafür gebastelt und zeig Euch jetzt, wie das ganz einfach und schnell geht.




Geschenke kreativ verpacken mit Kneipp

Ich habe mir für alle Beschenkten das Passende im Onlineshop von Kneipp bestellt. Ob Sprudelbäder und Schaumbad für meine Badewannenfans, Duschschaum oder auch eine Muskel- und Gelenkcreme für die Oma. Diesmal wollte ich die Geschenke nicht einfach in Geschenktüten oder auch Papier einpacken, sondern selbst ein wenig kreativ werden. Ob mir das gelungen ist?

DIY-Verpackungen – das braucht Ihr:

  • Pappkarton in den unterschiedlichsten Farben
  • Kleine Dekozweige, Kugeln
  • Dekodraht und Schleifen
  • Deko-Schnee, weihnachtliche Streu-Deko
  • Schere, Falzbein, Stifte
  • Altes Zeitungspapier
  • Heißklebepistole
  • Bastelunterlage
  • LED-Lämpchen
  • Große Glasbehälter/Vasen
  • Motivlocher
  • Und alles das, was ich jetzt vergessen habe ;o)

Kneipp Schaumbad als Kerze getarnt

Eine der einfachsten Basteleien, wie ich finde. Dazu braucht Ihr farbliche Pappe nach Lust und Laune, Geschenkbänder, (selbstklebende) Sterne als Streudeko. Natürlich gehen auch mit Motivlocher aus Papa ausgestanzte, weihnachtliche Deko.

Jetzt einfach ein DIN A4 großen Pappkarton um das Schaumbad legen und mit Kleber am Rand befestigen. Aus der Pappe eine runde Scheibe sowie eine Flamme ausschneiden. Dieses von oben in die Ummantelung stecken und die Kerze je nach Lust und Laune mit Bändern usw. dekorieren. Die ganze Bastelei hat mich nicht einmal 15 Minuten gekostet.


Sprudelbad in Pillowbox/Kissenschachtel

Eine Pillowbox könnt Ihr mit ein wenig Geschick ganz einfach selbst basteln. Eine tolle Anleitung findet Ihr HIER dazu. Einfacher geht tatsächlich kaufen. Solche Boxen sind auch gar nicht teuer. Weiterhin braucht Ihr hier auch noch Schleifen, Bänder, Minikugeln, weihnachtliche Deko, um die Kissenschachtel damit zu gestalten. Wenn man die Schächtelchen selbst bastelt, braucht man schon ein bisschen Zeit. Nutzt man gekaufte Pillowboxen ist auch diese Bastelei in wenigen Minuten erledigt.



Kneipp Duschpflege schön dekoriert in Vasen

Und wer von sich behauptet, dass Basteln und Verpacken gar nichts für ihn ist, für den habe ich noch eine einfache Dekorationsidee, für die Ihr auch nicht viel braucht. Eine große Vase, Kunstschnee, eine LED-Lichterkette, Kugeln und kleine, weihnachtliche Dekorationen nach Lust und Laune. Nun braucht Ihr nur den Kunstschnee in den Behälter geben, die zu verschenkenden Produkte und das Ganze dann nach Lust und Laune dekorieren. Richtig schön sieht es aus, wenn man noch ein mit Batterie betriebene Lichterkette mit hineingibt.


Sterne und Tannen für Kneipp Badesachets

Hier braucht Ihr einfach eine Vorlage für einen großen Stern sowie Tannenbaum. Beides ist leicht über Google zu finden. Nun aus Pappe je zwei Sterne und Tannenbäume ausschneiden, die Sachets auf einen der beiden Teile legen. Jetzt am Rand kleine Klebepunkte machen und die zweite, ausgeschnittene Vorlage vorsichtig an den Klebepunkten befestigen. Die Bäume und Sterne könnt Ihr noch nach Lust und Laune mit Bändern, Schleifen und Deko verschönern.


Nachhaltig verpacken mit allem was man so zu Hause hat

Wirklich kreativ ist die Idee jetzt sicher nicht. Aber dafür nachhaltig, weil ich nur Dinge verwende, die hier sowieso rumliegen und wozu ich nicht extra Papier usw. kaufen muss. Ich habe in dem Fall einfach ein Blatt weißes Druckerpapier genommen, aus Karton Schneeflocken ausgelocht und dann dann die Flocken mit Kleber befestigt. Jetzt noch ein Band, eine kleine Kugel und einen kleinen, künstlichen Tannenzweig und schon ist man fertig.


Ich hoffe, ich konnte Euch mit den kleinen Basteleien ein wenig inspirieren.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Trend & Test 06.12.2020, 13.55

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930