Ausgewählter Beitrag

Exquisa Kräuterquark - ideal für die LowCarb Küche

Vielleicht habt Ihr es ja mitbekommen, daß ich mich seit etwas mehr als einem Monat gesundheitsbedingt LowCarb ernähre. Seit dem sind überwiegend eiweißreiche Produkte in meinem Kühlschrank zu finden.

Ganz vorne mit dabei ist natürlich auch Quark. Man möchte gar nicht glauben, wie vielseitig Quark sein kann und daher habe ich mich sehr gefreut, daß ich gemeinsam mit 399 anderen Testen den feinen Kräuterquark von Exquisa ausprobieren durfte. Ist ja nicht so, daß ich den nicht schon kenne. Aber mit den vielen Bechern konnte ich noch einige Menschlein mehr davon überzeugen.



Ich bin ein großer Fan von Kräuterquark. Er ist vielseitig einsetzbar und gehört – wie oben geschrieben – schon feste zu meiner Ernährung nach LowCarb dazu. Eigentlich ist ja so ein Quark recht schnell selbst gemacht. Ich gebe aber zu, daß ich hier auch gerne auf fertige Produkte zurückgreife.

Hier darf es gerne der Kräuterquark von Exquisa sein. Das oberste Ziel von Exquisa ist der Geschmack der Produkte. So kommen nur ausgewählte Zutaten und Milch aus der Region in den neuen Kräuterquark von Exquisa.

Der Kräuterquark wurde neu gelauncht. Die Verpackung besticht durch ein neues Design und der Quark soll noch cremiger gerührt sein. Der praktische 150g-Becher läßt sich einfach öffnen. Allerdings vermisse ich dann doch einen Deckel, um diesen wieder zu verschließen. Die Alufolie hält hier nicht so gut und so trocknet der Quark am oberen Rand schnell aus.



Frisch geöffnet hat der Kräuterquark eine feste Konsistenz und ist – wie versprochen – sehr cremig. Die sorgfältig ausgewählten Kräuter sieht und schmeckt man auch. Er schmeckt (fast) so lecker wie selbst gemacht. Auch die Würze ist angenehm.

So eignet sich der Quark wunderbar als Dip zu Gemüse und Gegrilltem. Aber auch zu Kartoffeln oder einfach aufs Brot ist er eine Alternative. Bei mir geht er sogar pur aus dem Becher mit dem Löffel.

Falls es Euch interessiert, kommen hier die Nährwerte des Exquisa Kräuterquark:

Nährwerte pro 100g
Brennwert 545 kJ/132 kcal
Fett 10,0g
davon gesättigte Fettsäuren 7,1g
Kohlehydrate 3,9g
davon Zucker 3,5g
Eiweiß 8,2g
Salz 1,13g


Ein wenig schade ist, daß der Quark reinen Zucker und Stärke enthält. Das müßte ja eigentlich nicht sein. Allerdings finde ich die Nährwertangaben und allen voran die Kohlehydrate völlig im Rahmen einer Ernährung nach LowCarb.

Ich nutze den Quark von Exquisa gerne für meine Cloud Brötchen/Ooopsies. Das Rezept dazu gibt es in Kürze hier auf dem Blog.

Abschließendes Fazit: Nicht nur bei mir/uns ist der neue Kräuterquark von Exquisa gut angekommen. Auch meine Mittester waren richtig begeistert davon. Vor allem die Cremigkeit und der Geschmack wurden immer wieder gelobt. Wir empfehlen den Quark daher gerne weiter.

*kostenlose Produkte/PR-Sample

Trend & Test 21.04.2017, 12.06

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.











Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs

Trend & Test

Mein Instagram
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

www.gutscheine.com

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2017
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031