Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Reis

Sojade - Produkte auf Soja-, Hafer-, Hanf- und Reisbasis

Immer mehr Menschen in meinem Umkreis wenden sich der vegetarischen, wenn nicht sogar veganen Ernährung zu. Oftmals argumentieren sie mit gesünderer Ernährung, sondern auch mit ökologischen Aspekten.

Ich selbst bin ein Genußmensch und esse gerne Fleisch. Gerade mit meiner derzeitigen Ernährung nach „Low Carb“ könnte ich mich wohl nicht komplett vegan ernähren. Ich weiß – möglich ist alles. Aber ehrlich gesagt will ich das auch gar nicht. Das heißt aber nicht, daß ich nicht auch auf pflanzliche Lebensmittel zurückgreife. Schließlich möchte ich es auch abwechslungsreich haben.

Die letzten Wochen konnte ich in diesem Zusammenhang die Produkte von Sojade kennenlernen.

...weiterlesen

Trend & Test 28.04.2017, 16.53 | (0/0) Kommentare | TB | PL

[N.A.!] Reiscracker mit Meersalz

[N.A.!] - das steht für Nature Addicts. Einer Marke, die im Jahre 2009 ins Leben gerufen wurde und die sich auf Snacks pur aus der Natur spezialisiert hat. Schon lange bin ich ja ein Fan der leckeren Fruchtsnacks aus dem Hause [N.A.!]. Ob mit oder ohne Schokolade - die Früchte sind einfach lecker. Ob nun mit oder ohne Schokolade.

Nun hat [N.A!) - der Spezialitst für gesundes Snacken ein weiteres Produkt auf den Markt gebracht. Seit Anfang des Jahres gibt es die knackigen Reis Crackers von Nature Addicts und ich habe sie jetzt einfach mal probiert.

...weiterlesen

Trend & Test 16.05.2016, 14.33 | (0/0) Kommentare | TB | PL

iglo Gerührt & Verführt - Infos zu weiteren Sorten und wir haben unsere Lieblinge gefunden

Ich habe Euch ja bereits mehrfach über die neuen Gerührt & Verführt Pfannengerichte von Iglo berichtet.
Inzwischen haben wir alle 8 Sorten - bestehend aus Pasta- und Reisgerichten - selber probiert und probieren lassen.

Von "naja geht so" bis "richtig lecker" war alles mit dabei. In diesem Bericht möchten wir Euch zum Schluß unsere absoluten
Lieblingssorten vorstellen: ...weiterlesen

Trend & Test 26.02.2015, 11.07 | (0/0) Kommentare | TB | PL

iglo Gerührt & Verführt: Rigatoni alla Carbonara

Vor einigen Tagen habe ich Euch hier auf dem Blog ja schon die neuen Pfannengerichte von iglo vorgestellt. Gerührt & Verführt heißen diese und sind in acht verschiedenen Varianten erhältlich. Wie bei Vielem ist es hier auch so, dass die Geschmäcker total unterschiedlich sind. Während die einen für die Gerichte schwärmen, finden andere sie einfach weniger lecker. Wäre auch schlimm, wenn die ganze Welt immer nur das Gleiche wollen würde ;o).

Eine Sorte - Riagatoni alla Carbonara - war bei uns im Handel nicht zu finden. Da ist es eindeutig von Vorteil, wenn man zu den iglo-Botschaftern gehört und so doch wirklich alle neuen Gerührt & Verführt- Gerichte ausprobieren kann. Aber zurück zu den Rigatoni alla Carbonara. Ich zitiere einmal von der Verpackung

Unsere Rigatoni alla Carbonara sieht nicht nur so aus, sondern schmeckt auch authentisch italienisch. Erleben Sie, wie sich die Aromen der frischen Zutaten beim Kochen entfalten und genießen Sie im Handumdrehen ein unwiderstehlich leckeres Pasta-Gericht, wie von Ihrem Lieblingsitaliener.


Nuja - das wird schwer. Gerade bei dieser Variante. Denn wenn ich Nudeln beim Italiener esse, dann eben nach Carbonara-Art. Generell kenne ich alla Carbonara nur mit Spaghetti. Dass man es nicht immer ganz original hinbekommt, ist selbstverständlich. Also waren für mich die Rigatoni auch in Ordnung.

Rigatoni im geforenenZustand

Gerührt war wieder schnell. Den gefrorenen Inhalt einfach in eine Pfanne geben, 4 -5 EL Wasser dazu und dann vor sich hinköcheln lassen, bis die gewünschte Saucenkonsistenz erreicht ist. Das ganze ging wieder ruckizucki und war innerhalb 10 Minuten erledigt.

Verführen konnte uns die Rigatoni alla Carbonara dann aber nicht. Ich weiß nicht was, aber irgendwas fehlt darin. Man schmeckt nur Sahne und sonst gar nichts. Vom Pancetta-Schinken nahm man leider nur ganz wenig wahr. Die Sauce an sich war recht geschmacksneutral und zum Schluß raus auch recht sämig, was am Weizengriess liegen könnte, der in den Zutaten steht. Das typische Aroma war leider auch nicht vorhanden. Wir haben uns ein wenig beholfen, in dem wir wieder mit Salz und Pfeffer hantiert haben. Geriebener Parmesan brachte auch noch ein wenig mehr Geschmack mit rein.

Im Großen und Ganzen sollte das Gericht nicht "alla Carbonara" sondern "alla Panna" heißen. Würde von der Beschreibung her besser passen. Nur weil Schinken drin ist, ist das noch lange keine Carbonara. Da fehlt auch noch das Ei und der Käse und und und...



Die Nudeln allerdings waren - wie auch schon bei den anderen Sorten - nahezu perfekt und angenehm bissfest. Hier ändert auch längeres Einkochen der Soße nichts.

Spannend bei dieser Sorte war, dass sie wirklich keinen von uns begeistern konnte. Mich als absoluten Carbonara-Liebhaber zu überzeugen ist natürlich schwer. Aber wenn es selbst dem Kind zu fad ist, der eigentlich Nudeln in allen Variationen isst, dann heißt das schon was.

Vielleicht kann hier iglo etwas an der Rezeptur ändern? Ein wenig mehr Geschmack geht mit Sicherheit auch ohne Geschmacksverstärker, auf die Iglo hier ja verzichtet (und was ich klasse finde).

Das waren aber bei weitem noch nicht alle Sorten. Einige andere gibts noch, die ich Euch ebenfalls noch vorstellen werde. Bis dahin bleibt neugierig und schaut doch mal wieder vorbei.

Trend & Test 16.02.2015, 11.34 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

iglo - Gerührt & Verführt

Gerade derzeit geht es bei uns manchmal drüber und drunter. Neben der eigenen Firma des Mannes und meinem Job kommt jetzt auch noch ein Hausneubau dazu. Oft hetzen wir von einem Termin zum anderen. Leider bleibt uns dann und wann viel weniger Zeit, um wirklich frisch zu kochen zu können. Daher greifen wir - vor allem zur Mittagszeit - auch gerne mal auf fertige Pfannengerichte zurück.

iglo bietet seit Oktober 2014 neue Pfannengerichte im Tiefkühlregal. Mit iglo Gerührt & Verführt hat man die Möglichkeit zwischen 8 verschiedenen Sorten zu wählen. Neben sechs Pastagerichten gibt es auch zwei asiatische Reisgerichte.

  • Tagliatelle ai Funghi Porcini
  • Tortelloni Ricotta e Spinaci al Formaggio
  • Pappardelle alla Bolognese
  • Penne von Spinaci e Pomodoro
  • Penne all´Arrabbiata
  • Rigatoni alle Carbonara
  • Thai Hühnchen mit Basmati-Reis
  • Indisches Curry mit Hühnchen
Die Packungen gibt es in zwei verschiedenen Größen. In der 350/375g-Verpackung, die genau ausreichend für eine Portion ist. Ideal auch gerade bei Singles, bei denen es schnell gehen muss. Die Packung mit 700 bzw. 750g ist ideal für Paare, denn sie reichen für zwei Personen.

Der Preis für die Einzelpackung von iglo Gerührt & Verführt liegt bei 2,99 Euro. Für die große Packung liegt die UVP bei 4,99 Euro.
Jetzt mag zwar erst mal jeder sagen, dass es teuer ist. Aber wie oft holt man sich Mittags mal schnell einen Snack? Oder greift auf Fast Food zurück? Da kostet eine Leberkäsesemmel auch schon mal 2,00 Euro. Ein Aboessen liegt preislich meist beim doppelten.

Das Besondere an den Gerührt & Verführt Pfannengerichten von iglo ist die kinderleichte Zubereitung. In nur wenigen Minuten hat man eine komplette Mahlzeit aus hochwertigen und authentischen Zutaten, denn die Gerichte kommen ganz ohne Geschmacksverstärker aus. Nur ein wenig Wasser in die Pfanne geben und die Packung einrühren und nach nur 10 Minuten genießen.

Aber wie schmecken Sie, die Gerührt & Verführt-Gerichte von iglo?
Wir haben schon einen kleinen Teil der acht Sorten probieren können. Leider gibt es in keinem Laden bei uns alle Sorten, sodaß ich Euch die unterschiedichen Varianten nach und nach vorstellen muss. Hier kommen die ersten drei Pfannengerichte:

Tagliatelle ai Funghi Porcine (Tagliatelle mit Champignons und Steinpilzen)
Frische Pasta in einer raffinierten Champignon-Steinpilz-Sauce. Der Geschmack der Pilze wird hier optimal von der frischen Pasta aufgenommen.

Hier sieht man auf jeden Fall schon einmal, dass Pilze dabei sind. Ausreichend sind sie unserer Meinung nach für diese Variante noch lange nicht. Hier dürften ruhigt noch mehr "Schwammerl" mit drin sein. Was uns ebenfalls aufgefallen ist, dass nach der angegebenen Zubereitungszeit die Nudeln noch extrem bissfest sind. Lässt man sie länger in der Pfanne, ist von der Soße kaum mehr etwas da und das ganze schmeckt ein wenig trocken. Generell fehlt hier der Pfiff: sprich Salz und Pfeffer.



Tortelloni Ricotta e Spinaci al Formaggio (Tortelloni aus Ricotta und Spinat mit Käse)
Eine raffinierte Ricotta-Spinat-Füllung in leckeren Tortelloni. Mit Karotten und Brokkoli in einer feinen Käse-Sahne-Sauce.

Auch bei den Tortelloni sieht man die Gemüsezutaten sehr gut. Bei der Füllung allerdings muss man Ricotta wie auch Spinat suchen. Für mich eher einfach Tortellini in Gemüse-Sahnesoße. Der Geschmack des Käses ist viel zu wenig und auch hier kommt man nicht ohne Nachwürzen aus. Das Gemüse schmeckt frisch und knackig.



Pappadelle alla Bolognese
Eine köstliche Bolognese Sauce mit zart schmelzendem Mozzarelle und frischer Pasta.

Klar, dass unser Racker die Variante mit Bolognese gewählt hat. Ihm hat es auf jeden Fall geschmeckt. Die Nudeln haben die Soße gut angenommen und der Fleischanteil ist auch hoch genug. Auch wir haben natürlich je eine Gabel davon probiert und wie auch schon bei den anderen beiden Sorten schmeckt es ohne Nachwürzen einfach nicht so.



Unser Fazit:
Jetzt wissen wir, warum selbst in der Werbung für die Gerührt & Verführt-Gericht Salz und Pfeffer auf dem Tisch stehen ;o)
iglo scheint hier absichlich weniger zu würzen, damit der Endverbraucher das nach seinen Vorlieben selber nachholen kann.
Die Portionsgröße dürfte gerne mehr als 350/375g betragen.
Für die Mittagspause oder wenns wirklich mal schnell gehen muss, sind die Pfannengerichte von iglo schon ok.
Vom Hocker hauen uns die bisher probierten Varianten aber nicht wirklich.

Momentan kommen wir über 3 von 5 Sternen nicht hinaus. Aber vielleicht ändert sich das, wenn wir die restlichen fünf Sorten noch probiert haben. Hier halten wir Euch mit einem weiteren Blogbeitrag natürlich auf dem Laufenden.

Trend & Test 03.02.2015, 11.38 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

reis-fit - 8 Minuten Milchreis

In Bayern wird oftmals auch gerne Süßes als Hauptspeise gegessen. Ob Kaiserschmarren, süße Aufläufe, Grießbrei oder eben auch Milchreis.

Die letzten Wochen durften wir durch Bild der Frau den neuen 8-Minuten Milchreis von reis-fit ausprobieren und uns unsere Meinung bilden.



Das schreibt der Hersteller:
Mmmhhh ... lecker Milchreis ist jetzt noch schneller auf den Tisch gezaubert. Denn ab November 2013 gibt es den neuen reis-fit 8 Minuten Milchreis – genau pünktlich zur kalten Jahreszeit, wenn einem der Sinn nach süßen Schlemmereien mit Zimt und Zucker steht. Diese schnellkochende Variante gelingt jedem im Handumdrehen und der Reis ist bereits praktisch vorportioniert. Das Schöne: die Zubereitung ist nicht anders als bei klassischem losen Milchreis, nur dass man jetzt bloß noch halb so viel Zeit braucht und nicht mal mehr den Reis abmessen muss. So einfach geht gelassen kochen!

Warum lange Rühren, wenn´s auch einfach geht
Der neue reis-fit 8 Minuten Milchreis enthält nichts anderes als puren Reis. In jeder Packung sind 4 Portionsbeutel à 125 g – genau wie man es von den klassischen reis-fit Produkten im Kochbeutel bereits kennt. Und so simpel ist die Zubereitung: Einfach Portionsbeutel aufschneiden, Reis aus dem Beutel mit 500 ml kalter Milch in den Topf geben*, aufkochen, 8 Minuten unter gelegentlichem Rühren garen, kurz ruhen lassen und fertig sind 2 Portionen herrlich cremiger Milchreis. Verfeinern kann ihn jeder ganz wie er mag. Ob schlicht mit Zimt & Zucker oder mal mit Pflaumenkompott, in jedem Fall ist er genau richtig für einen entspannten Wintertag. 


Der Preis für die Packung mit 500g liegt bei 1,89 Euro.

reisfit02.jpgUnser Test:
Wir sind ja wirklich Naschkatzen und haben uns sehr gefreut, dass wir an diesem Test teilnehmen durften.

In einer Schachtel befinden sich 4 Beutel á 125g. Ein Beutel reicht hier für zwei Personen.

Als Zutaten für einen Beutel Milchreis selbst benötigt man lediglich 500ml Milch pro Beutel.

Die Milch einfach in einen Topf geben. Den Beutel mit dem Reis aufreissen und den Reise lose in die kalte Milch einrühren.
Den Inhalt des Topfes zum Kochen bringen und 8 Minuten kochen lassen. Dabei das Umrühren nicht vergessen, da der Milchreis sonst anbrennt.
Danach den Topf vom Herd nehmen und noch 5 Minuten ruhen lassen.

Wie man liest, ist die Zubereitung wirklich einfach.

Ich frage mich allerdings, warum man extra Plastikmüll produzieren muss, wenn man die Kochbeutel doch nicht benötigt. Hier würde fürs Innere entweder ein großer Plastikbeutel reichen. Bei anderen Herstellern befindet sich der Reis nur in einem Umkarton. Es ist ja durchaus praktisch, wenn die 125g vorportioniert sind, allerdings muss es meiner Meinung nach nicht sein.

Auch das gelegentliche Umrühren reicht meiner Meinung nach nicht aus, da der Milchreis sonst wirklich schnell anbrennt.

Die Ruhezeit nach dem Kochen richtet sich danach, wie man seinen Milchreis am liebsten hat. Je länger er ruht, desto fester wird er.

Toll finden wir, dass der Reis ungesüßt ist. Nicht jeder mag es pappsüß und so kann sich den Milchreis jeder selbst weiter verfeinern, wie er möchte.

Klassisch mit Zimt und Zucker und auch mit Kirschen gegessen, schmeckt er gut, ist aber nicht so cremig wie andere Varianten, die wir kennen. Wir empfehlen allerdings, den Milchreis nicht mehr Ruhen zu lassen, da er sonst einfach nur noch klebrig und fest wird und irgendwann wie Pappe schmeckt.

Unser Fazit:
Ein ungesüßter Milchreis, der wirklich schnell und einfach zubereitet ist reisfit03.jpgund dabei nicht die Welt kostet. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist wirklich in Ordnung. Eine süße Hauptspeise, die, wenn man sie schnell geniesst, auch schmeckt.

Für die überflüssige Verpackung und eher klebrige Konsistenz nach nur kurzer Ruhezeit gibt es allerdings von uns einen Abzug in Sachen Sterne.

3 von 5 Sterne gibt es von uns und da Geschmäcker verschieden sind, sagen wir jetzt einfach: probiert ihn doch mal selbst!

Trend & Test 11.02.2014, 14.58 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

ROCKY - das Musical

Premiere bei Friendstipps!

Friendstipps bietet euch etwas ganz Besonderes, auch weil nächste Woche Valentinstag vor der Tür steht ♥

Es werden 300 Tester für das neue Musical ROCKY im TUI Operettenhaus in Hamburg gesucht.

Alle Tester erhalten von uns einen 50% Vorteilsrabatt ab einer Bestellung von mindestens zwei Tickets. D. h. das Ticket für eure Begleitperson ist geschenkt! Jetzt bewerben!



Über ROCKY – das Musical
Sylvester Stallones oscarprämierter Überraschungserfolg ROCKY, der Millionen Zuschauer begeisterte, erobert jetzt als Musical die große Bühne. ROCKY ist sowohl die dramatische Geschichte eines Boxers, der die große Chance bekommt, als auch eine außergewöhnliche Liebesgeschichte zweier Menschen, die ihr Glück suchen. Die schüchterne Adrian und der erfolglose Amateurboxer Rocky Balboa schöpfen aus ihrer Liebe zueinander die Kraft, über sich hinauszuwachsen und die Chance ihres Lebens zu ergreifen. Sie verkörpern Werte wie Ehrlichkeit, Mut und den Glauben an sich selbst.

Ich kann Euch sagen, die STAGE-Musicals sind der Hammer.
Selbst war ich schon auf unzähligen. Allein Tanz der Vampire hab ich fünfmal gesehen. Sehr, sehr empfehlenswert! Ich wünsche euch viel Glück!

Wenn ihr auch dabei sein wollt, dann klickt HIER oder auf den Banner oben!

Trend & Test 08.02.2013, 09.21 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Thomas Cook Reiseblogger 2012

Thomas Cook hat seit längerer Zeit ein Gewinnspiel laufen, bei dem man monatlich 1000.-- Euro für (s)eine Traumreise gewinnen kann.


Man sollte nur erzählen, wohin man gerne reisen würde und genau das mache ich jetzt:

Letzte Woche haben wir unseren Urlaub genau dort gebucht, denn Thomas Cook ist schon seit jeher unser liebster Reiseanbieter und die letzten Jahre waren wir nur mit "ihnen" unterwegs.

Im August geht es nach Ägypten. Genauer nach Hurghada ins Steigenberger Hotel.

Das ist aber bei weitem nicht meine Traumreise.

Meine Traumreise geht viel weiter weg und seit Jahren versuche ich mir eben diesen Wunsch zu erfüllen. Nur zeitlich (und auch finanziell) ist das nicht so einfach.

Sollte ich jedoch bei Thomas Cook gewinnen, würde ich das Geld genau dafür nutzen:

NewYork

Eine USA-Reise ist schon lange mein Traum. Diese Stadt habe ich in so vielen Filmen gesehen. Von Freunden begeisterte Berichte gehört, dass ich da unbedingt hinmuss und das Feeling dort selbst schnuppern.

Bei ganz viel Zeit würde ich allerdings auch gerne andere Ecken der USA kennenlernen. Mit Thomas Cook wäre natürlich auch dieses möglich.

Wünscht mir Glück! ;o)

Und wenn ihr auch mitmachen wollt, dann klickt oben einfach auf das Thomas Cook Logo.

Trend & Test 28.04.2012, 17.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Social
google-plus.png twitter.png 
youtube.png rss.png 
Empfehlungen

 






Networked Blogs

Trend & Test

Mein Instagram
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ich bin dabei

gofeminin Bloggerclub

dm Marken Insider

www.gutscheine.com

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Gefolgt von
2017
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031